Strikes Back - Hector Lavoe

Bilder der Ciao Community

Strikes Back - Hector Lavoe

1 - CD - Third - EFA - 24. Juli 1992 - 4001321333279

> Detaillierte Produktbeschreibung

80% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Strikes Back - Hector Lavoe"

veröffentlicht 05.12.2004 | cascito
Mitglied seit : 30.11.-0001
Erfahrungsberichte : 3
Vertrauende : 0
Über sich :
Sehr gut
Pro Swingt, Text, Lavoes Stimme
Kontra etwas eintönig
sehr hilfreich

"Ein Ausrutscher von Hector Lavoe"

Hector Lavoe (1946-1993) ist sicherlich der bekannteste Vertreter der Salsa Musik und dies zu Recht. Denn der Puerto Riceno hat sicherlich die Salsa wie kein andere geprägt, sei es nun zusammen mit den Fania Allstars in den 70er Jahren oder mit Willie Colon oder später solo. Und auch heute nocch ist der Einfluß von „En cantante de los cantantes“ (Der Sänger aller Sänger) deutlich sichtbar. Kaum eine Compilation zum Thema Salsa kommt ohne mindestens zwei, drei Titel von Hector Lavoe aus, dazu zeugen hunderte Cover-versionen von der immer noch anhaltdenden Popolarität des Sängers. Zu seiner Beliebtheit haben sicherlich die Leichtichkeit seine Interpretationen beigetragen (um es schöner zu sagen, er swingt), die interligenten Texte (die sich deutlich von den oft flachen Texten seiner Kollegen abheben), sowie die Klarheit und Ausdrucksstöärke seiner Stimme.

Trotz aller Qualität und Popularität besonders in Latein-amerika ist es Deutschland schwierig an Musik von ihm zu kommen (meistens nur in sehr gut sotierten plattenläden oder Läden die sich auf Latin spezialisiert haben)

„Hector Lavoe – Strikes Back“ aus dem Jahre 1987 ist sicherlich eines der schwächeren Alben von ihm (für mich ist „la mato“ zusammen mit Willie Colon sein bestes Werk) auch sucht Ohrwürmer a`la „calle luna, calle sol“ oder „todo tiene su final“ vergebens.
Auf dem Album sind 8 Tracks zu finden: 1. Loco 2. Ponce 3. Taxi 4. Como no voy a llorar 5. Ella Mintio 6. En el fiando 7. Escarcha 8. Plato de segunda mesa. Die Gesammtspielzeit beträgt 43:11 Minuten.

Titel 1. „Loco“ diehnt gewissermassen als opener der Platte, eine Selbstbetrachtung, indem sich der Interpret dem Hörer gewissermassen vorstellt. Im Zentrum steht klar Lavoes Stimme, wie bei den meisten Titeln der Platte. Dazu gibt es eine schnelle Begleitung mit dominanten percussion und Bass, diverse Background-sängern peppen den Refrain auf. Auch die Titel 2, 4, 5, 6 und 8 laufen nach ähnlichen Muster: schneller Beat, im Zentrum Lavoes Stimme, unterstützt von Bläsern und Männer-Chor das ganze bei einer leicht aufgekratzten nervörsen Stimmung, auf der man gut tanzen kann (wenn man kann). Leider nicht sehr besonders abwechslungsreich gerade beim Höhren. Immerhin bringen einen die Texte hin und wieder zum schmunzeln (da alle Titel ausschließlich in Spanisch sind und meist schnell gesprochen wird sollte man schon ganz fit in der Sprache sein).

Track 3 „Taxi“ und Track 7 „Escarcha“ unterscheiden sich von den anderen Titeln. „Taxi“ ein trauriger, langsamer Titel über die New York Jahre Lavoes ist ein angenehmer gegenpol zu den anderen doch recht fröhlichen Titel, der sich für verregnete Novembertage sicherlich gut eignet bzw. zu einem etwas langsameren Tanz. „Escarcha“ ist sicherlich der Titel der am ehesten einen Ohrwurm nahkommt, etwas langsammer als die andereen Titel, mit einprägsame Melodie und voller Swing.

Als Fazit muss man sagen, dass diese Platte nicht sehr gelungen ist, die einzelnen Tracks wissen allein nicht 100% zu überzeugen (wobei nicht gemeint ist, dass sie schlecht, sind, sie hauen einen nur nicht um, wie man es von anderen Lavoe Platten gewohnt ist). Als Gesammtkunstwerk sicherlich ganz ordentlich aber im Grunde nur was für Fans und Sammler.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 475 mal gelesen und wie folgt bewertet:
82% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Queen500 veröffentlicht 05.12.2004
    ein sehr gelungener Einstand! LG Michael
  • Scheinshaxe veröffentlicht 05.12.2004
    ich hoffe bald mehr von dir zu lesen, damit ich noch mehr sh oder sogar bh verteilen kann...
  • exquiser veröffentlicht 05.12.2004
    Fast ein "sh", leider etwas unübersichtlich!
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Strikes Back - Hector Lavoe

Produktbeschreibung des Herstellers

1 - CD - Third - EFA - 24. Juli 1992 - 4001321333279

Haupteigenschaften

Titel: Strikes Back

Künstler: Hector Lavoe

Genre: Folk / Folklore

Schlagworte: Lateinamerikanische Musik; Weltmusik; Salsa; 1970-1979 (Aufnahmedatum)

Medium: CD

Set-Inhalt: 1

Veröffentlichungsdatum: 24. Juli 1992

Label: Third

Vertrieb: EFA

EAN: 4001321333279

Titel auf CD 1

1.: Loco

2.: Ponce

3.: Taxi

4.: Como No Voy a Llorar

5.: Ella Minitio

6.: En El Fiando

7.: Escarcha

8.: Plato De Segunda Mesa

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 05/12/2004