Suzuki AN 400 Burgman

Erfahrungsbericht über

Suzuki AN 400 Burgman

Gesamtbewertung (20): Gesamtbewertung Suzuki AN 400 Burgman

101 Angebote von EUR 800,00 bis EUR 7.290,00  

Alle Suzuki AN 400 Burgman Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Suzuki Burgman, der Boulevard- Tiger

5  02.10.2001

Pro:
Gutes Fahrwerk, Straßenlage, Qaulität, Preis, Integralbremse

Kontra:
Helmfach, Variatorrollen

Empfehlenswert: Ja  Der Autor besitzt das Produkt

havasupai

Über sich:

Mitglied seit:11.12.2000

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 21 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo alle Maxiscooter- Interessenten:
1.Zur Vorgeschichte:
Ich fahre seit Juli diesen Jahres einen 400er Burgman (Modell 2000) und bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden. Seit 24 Jahren besitze ich den Führerschein Kl. 1. Nun wollte ich einmal einen Roller ausprobieren, der zumindest in der Motorisierung an ein "kleines" Motorrad heran reicht.
2.Erste Probefahrt:
Was mich auf Anhieb erstaunte, war die enorme Handlichkeit und die gute Straßenlage des doch immerhin 197kg (vollgetankt) schweren Gefährts. der Moto
3.Drei negative(meine Einzigen)Punkte werde ich jedoch gleich einmal vorwegnehmen.
Zum Einen ist die Sitzposition für Personen über 1,80 zu niedrig. Ich bin bloß 1,75 und habe damit keine wirklichen Probleme.
Das Zweite ist, dass die originalen Variatorrollen eindeutig zu schwer sind (21 Gramm). Ich habe Versuche mit anderen Gewichten gemacht und Beschleunigungstests durchgeführt. Fazit: Die 18 Gramm Rollen harmonieren mit diesem Motor am besten. Die Beschleunigung von (0-100)km/h ist nun um ca. 2 Sek. besser geworden und. Das max. Drehmoment wesentlich besser ausgenutzt. Und schließlich das viel zitierte Beschleunigungsloch beim Anfahren - ich komme später darauf zurück - ist wie weggeblasen. Das deckt sich im Übrigen auch mit einer Expertenmeinung, die das unterbieten von Schallemission- Grenzwerten als Grund des Einbaus der "schweren" Originalrollen hervorhebt. Klar, der Motor dreht mit Originalrollen weniger und bleibt nachweislich unter seinem Kraftmaximum. Abhilfe: Einbau der 18-Gramm Rollen in den Variator. (ca. 50 DM ohne und ca. 220 DM mit dem Einbau). Diese Investition rentiert sich allemal.
Und nun zum letzten "wirklichen" Minuspunkt. Das Helmfach. Zumindest beim Modell 2000 schluckt dieses leider nur einen Helm und einige Utensilien. Beim 2001er Modell ist auch dieser Negativpunkt kein Thema mehr.
4.Wer nun meint den Burgman mit einem sportlichen Motorrad vergleichen zu müssen, der sollte keinen weiteren Gedanken daran verschwenden. Damit - das meine ich jetzt nicht negativ - hat ein solcher Roller nichts gemeinsam. Er kann sicher nicht mit einem Antriebskonzept eines modernen Motorrades mithalten durch seine bauartbedingte Triebsatzschwinge (Die Hinterradschwinge ist mit dem Antriebsstrang und dem Motor verbunden). Aber ein sportliches Fahrzeug will der Burgman aber auch nicht sein. Eher ein zuverlässiges gemütliches Reisegefährt, das dennoch erstaunliche Reserven in Fahrwerk und Straßenlage bietet (tiefer Schwerpunkt). Mich jedenfalls hat er überzeugt, zumal ich für den Preis von DM 7.000,- (11 Monaten alt und 4.000 km gefahren) ein Fahrzeug kaufte das meine Nachbarn als "NEU" durchging.
5.Der Kraftstoffverbrauch: Es gibt Leute die behaupten, dass sie weniger als 4 Liter Kraftstoff auf 100 km verbrauchen. Schaffen könnte ich das sicherlich auch, das würde mir allerdings keinen Spaß machen. Ich erreiche einen Schnitt von ca. 4,6 Liter Super Kraftstoff. Beim Burgi - in Fachkreisen neckisch so genannt – muss man einfach den Boulevard- Tiger- Effekt voll ausschöpfen und da gehört der Klang einfach dazu. Sein Einzylinder klingt so, wie der einer einzylindrigen 650 er Reise- Enduro.
6.Ppositiv zu bewerten sind solche Zubehöre wie Handbremse (ist nichts für 2 linke Hände), die magnetische Wegfahrsperre und die "Idiotensichere" Integralbremsung.
7. Letztlich noch zu sagen, dass gut gebrauchte 2000er Modelle sind wahrlich als Schnäppchen auf dem Markt zu haben sind. Da kann man sich mit dem fehlenden 2. Helmfach durchaus arrangieren.
Das Gribblen wird aber sehr groß, wenn ich den Berichten Glauben schenken darf, die auf der Seite: http://ig-burgman.motorrad.net/neues.htm stehen. Da ist von einem Nachfolgemodell die Rede mit 650 ccm, knapp 60 PS und 5 Gang Tipptronic und all der Erfahrung aus fast nunmehr 4 Jahren Maxi- Scooterbau der Firma Suzuki. Frei nach dem Motto: „Nur noch fliegen ist schöner“, aber das wird wohl kein Sonderangebot mehr werden.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
uwbiker

uwbiker

20.11.2002 20:35

Es freut mich, dass endlich einmal ein Praktiker seine Meinung abgibt. Ich kann das ewige "Für das Geld kriege ich ja ein richtiges Motorrad" nicht Super!!!

drSensemann

drSensemann

07.09.2002 16:47

über die 650 ccm habe ich einen interessanten bericht in der neuen adac ausgabe für motorräder gelesen. das soll der beste roller sein. nächstes jahr werde ich ihn mir zulegen *freu* kommt zwar spät aber der bericht ist gut. gruß sense

der.doctor

der.doctor

02.10.2001 23:48

Herzlich willkomen bei Ciao und viel Spaß mit uns allen! Sehr guter Einstand! Gruß vom Doctor ;-)

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
suzuki AN 400 Burgman

suzuki AN 400 Burgman

Gebrauchtfahrzeug - EZ: 1999-11 - KM: 35000 - kW: - Kraftstoff: - Getriebe: ...

mehr

€ 800,00

Händler kann Preis
erhöht haben

mobile.de 152 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: 31137 hildesheim

     zum Shop  

mobile.​de

suzuki AN 400 Burgman Reifen+Bremsen neu,18000 km

suzuki AN 400 Burgman Reifen+Bremsen neu,18000 km

Gebrauchtfahrzeug - EZ: 1999-03 - KM: 18000 - kW: 24 - Kraftstoff: Benzin - ...

mehr

€ 1.250,00

Händler kann Preis
erhöht haben

mobile.de 152 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: 04668 Großbothen

     zum Shop  

mobile.​de

suzuki AN 400

suzuki AN 400

Gebrauchtfahrzeug - EZ: 1999-03 - KM: 43700 - kW: 24 - Kraftstoff: Benzin - ...

mehr

€ 1.270,00

Händler kann Preis
erhöht haben

mobile.de 152 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: 61194 Niddatal

     zum Shop  

mobile.​de

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 12070 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (92%):
  1. Auto29071991
  2. hungryeinstein
  3. fromoto
und weiteren 20 Mitgliedern

"hilfreich" von (8%):
  1. ergon
  2. Spemi

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.