Tertia - Eine Odysee in die Ungerechtigkeit

1  09.04.2008

Pro:
Kostenlos Bewerbungen verschicken

Kontra:
Schlechte Weiterbildung .  schlechte Lehrer, uvm .

Empfehlenswert: Nein 

LordMark

Über sich:

Mitglied seit:09.04.2008

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 17 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als hilfreich bewertet

Hallo zusammen,

die bekannte Weiterbiöldung die oft vom Arbeitsamt angeboten wird ist ein ganz simpler Witz.
Die Kenntnissvermittlung ist mehr als mangelhaft, die Lehrkörper haben oft weniger Kompetenz als der Kunde und die Methoden der Vermittlung sind äusserst Fragwürdig.

Die ist jedenfalls meine Meinung.

ich werde meine fall konkret schildern:

AN meinem ersten tag fand ich tertia klasse und wunderte mich überr das Verhalten und die schlechte Stimmung unter den Teilnehmern doch schon am zweiten tag verstand ich. ..

Am Ende des ersten Tages kam meine Betreuerin zu mir und teilte mir mit das sie ein Praktikum organisiert habe in einem Baumarkt. Ich freute mich und hatte Hoffnung auf eine Festanstellung.

Zweiter Tag: Als ich in dem Baumarkt ankam war ich schockiert. 30 % der Belegschaft bestand aus 1 Euro Jobbern denen ständig Versprechungen gemacht wurden und Leuten wie mir.

Es handelt sich um ein ganz simples System wurde mir erklärt. Das Arbeitsamt zahlt der Tertia Geld für die Vermittlung und der Baumarkt (in meinem fall einer der REWE Group) zahlt Geld für die billige Arbeitskraft auch an die Tertia. Der um den es geht, der geht leer aus.

ANgeblich sollte es ein Praktikum im lager sein und nach ein paar Tagen sollte der Staplerschein folgen.
Pustekuchen.
Regale einräumen und Drrecksarbeit sollte man machen.
Nach einem Gespräch mit meiner Betreuerin bei der Tertia wurde mir direkt klar gemacht, wenn ich Ärger mache wird das Geld gestrichen.

Okay, das hatte ich Verstanden.

Tag drei: Irgendwie kam über Nacht eine Krankheit über mich die fast 4 Wochen in ihrem Bann hielt.

nach mehrerre Beschwerden die alle nichts brachten habe ich mir sehr sehr schnell eine neue Stelle gesucht und der Tertia den Rücken gekehrt.

Schade. Nicht nur meine Hoffnung wurde Zerstört, sondern auch mein Vertrauen und sämtliche Meinungen von Kollegen und bekannten wurden bestätigt.

Wer zur Tertia geht ist selber schuld.
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Elli-Spirelli

Elli-Spirelli

09.04.2008 10:33

für die pure erfahrung deinerseits .... diese bewertung - außerdem weiß ich daß du recht hast ....mein fall war ein ganz anderer, aber ich habe einige monate bei der tertia eine maßnahme gehabt und weiß: denen geht es nicht um "uns" ....und das arbeitsamt (auch sozialamt) die "uns" dahin schicken die wollen doch nur die statistiken verbessern ... hoffe dir geht es gut jetzt

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 4359 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (6%):
  1. Elli-Spirelli

"hilfreich" von (65%):
  1. tinebinera222
  2. Celsius-Monster
  3. Philosophin-
und weiteren 8 Mitgliedern

"weniger hilfreich" von (29%):
  1. Barbara01
  2. Traumelfenkind
  3. nicki28
und weiteren 2 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für TERTIA Training und Consulting (Weiterbildung)