Erfahrungsbericht über "TRIXIE Kunststoffnapf"

veröffentlicht 25.07.2014 | maus1980
Mitglied seit : 08.05.2008
Erfahrungsberichte : 1213
Vertrauende : 231
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro robust, ideale Größe, praktische Haltevorrichtung, rutschfest
Kontra nichts
sehr hilfreich
Akzeptanz beim Tier:
Design
Verarbeitung
Reinigung
Besitzen Sie das Produkt?

"Daraus fressen Balou & Yoshi: Trixie Kunststoffnäpfe"

deutlich erkennbar: Yoshi schmeckt das Futter aus den TRIXIE Kunststoffnäpfen :o)

deutlich erkennbar: Yoshi schmeckt das Futter aus den TRIXIE Kunststoffnäpfen :o)

Hallo,


.

über die beiden Trixie Kunststoffnäpfe meiner Katzen berichte ich nun.

Gleich vorneweg:
Diese Näpfe sind sowohl für Hunde als auch Katzen Bestens geeignet und ich habe daher keinen neuen Produktvorschlag in der Kategorie Katzen angelegt.


*** Kaufort und Preis ***


Im Hagebaumarkt in Nürtingen habe ich dieses Tierzubehör gekauft.

Pro Napf bezahlte ich Euro 3,49.


*** Hersteller ***


Trixie GmbH & Co.KG
24963 Tarp

www.trixie.de


*** Details über das Produkt und meine Meinung darüber ***


Da die bisherigen Futterschalen meiner Perserkatzen Abnutzungsspuren aufwiesen und daher unschön aussahen schaute ich mich im Hagebaumarkt nach einem geeigneten Ersatz um.

Die Auswahl an unterschiedlichsten Näpfen ist riesig als ich jedoch die Kunststoffnäpfe von Trixie entdeckte stand fest dass ich genau die haben möchte.
Diese gefielen mir sofort aufgrund der Optik und den tollen Farben.

Die Näpfe von Trixie gibt es in den schönen Farben grün, blau und rot und ich entschied mich für die Farben grün und blau.
Das grün ist nämlich so richtig schön leuchtend und da steh ich irgendwie darauf.

Die Futterschüsselchen sind in dreierlei Größen erhältlich nämlich mit einem Durchmesser von 12cm, 14cm oder 16cm.
Ich kaufte die mittlere Größe und es passen 0,5l Inhalt hinein.
Die Höhe eines Napfes beträgt ca. 5cm.

Die Trixienäpfe sind schön gemacht, von der Form her rund mit einer zierlichen Wellenlinie am Napfrand entlang.
Unten befindet sich rundherum ein fester, schwarzer Gummiring.
Dies hat den großen Vorteil dass die Näpfe dort stehen bleiben wo sie hingehören.
Das funktioniert auch einwandfrei. Früher kam es mit normalen Schälchen schon mal vor dass diese quer durchs Wohnzimmer geschoben worden sind von meinen Stubentigern, nun bleibt das Futter am Fressplatz.

Super praktisch ist der Halteeingriff im unteren Bereich des Napfes.
Dadurch lässt sich dieser ganz einfach von der Küche ins Wohnzimmer tragen ohne dass man den Inhalt daneben schüttet.

Ich handhabe es so dass in den grünen Napf das Trockenfutter kommt und in den blauen Napf das Nassfutter. Wasser reiche ich weiterhin in einem Keramiknapf da ich den Eindruck habe dass den Katzen das Wasser daraus besser schmeckt als aus einem Plastiknapf. Geht mir persönlich genauso, ich finde Wasser aus einem Glas schmeckt besser als aus einem Plastikbecher.

Ob die Trixie Kunststoffnäpfe spülmaschinengeeignet sind konnte ich leider nicht ermitteln. Katzengeschirr spüle ich aber eh am Liebsten mit der Hand und das funktioniert ganz einfach mit warmem Wasser und Spülmittel.
Robust ist dieses Tierzubehör ebenso, da es aus Kunststoff ist läuft man nicht so schnell Gefahr dass man beim Spülen eine Ecke weg schlägt und wenn der Napf mal runterfällt macht es ihm auch nichts aus.

Die Trixie Kunststoffnäpfe findet man übrigens in Geschäften sowohl im Katzen- als auch im Hundebereich vor.
Klar, wo eine Katze rausfressen kann, kann es ein Hund auch.
Von der Größe her finde ich die Näpfe super geeignet für alle Katzen und für kleinere Hunderassen.


Negatives konnte ich nichts feststellen und daher gibt es eine Weiterempfehlung von mir!


Vielen Dank für Eure Lesungen, Bewertungen und Kommentare!

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 710 mal gelesen und wie folgt bewertet:
99% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Fredericke07 veröffentlicht 17.11.2014
    sh
  • Cuchulainn1981 veröffentlicht 11.08.2014
    Eine Frau und ihre kleine Tochter besuchen das Grab der Grossmutter. Auf dem Weg vom Grab zurück zum Auto fragt das Mädchen plötzlich: "Mama, darf man denn zwei Personen im gleichen Grab begraben?" "Nein, das darf man nicht", antwortete die Mutter, "wie kommst du denn auf die Idee?" Darauf das Mädchen: "Auf dem Grabstein dort steht: Hier liegt ein Anwalt und ehrlicher Mann."
  • yesup veröffentlicht 10.08.2014
    Ich habe es ja auch schon mit diversen Näpfen probiert, am besten funzten bei mir aber immer die Blechdinger
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Angebote "TRIXIE Kunststoffnapf"

beliebteste ähnlich Produkte