Erfahrungsbericht über "Tchibo Plätzchenausstecher"

veröffentlicht 03.12.2005 | Sylviane
Mitglied seit : 17.08.2001
Erfahrungsberichte : 5197
Vertrauende : 569
Über sich :
***beLIEve *** "When ever I accept my own doubt & insecurity, I´m more open to other people. The deeper I go into myself, the stronger I become, because I realize that my real self is bigger than my fear." ~ Michael Jackson
Sehr gut
Pro gut zu reinigen, niedliche Motive, guter Preis, vielseitig einsetzbar für Teig, Marzipan oder auch Salzteig
Kontra konnte meine Kinder nicht so ganz überzeugen
sehr hilfreich
Bedienung
Reinigung
Zuverlässigkeit
Bedienungsanleitung
Dauer des Besitzes/der Nutzung

"In der Weihnachtsbäckerei"

Langsam nähern wir uns dem zweiten Advent. Die Zeit vergeht wie im Fluge und von der besinnlichen Adventszeit, wie man sie sich wünscht, hat man im Grunde wenig. Hier ist eine Weihnachtsfeier einberaumt, dort ein Basar oder auch eine Familienzusammenkunft. Alles Veranstaltungen, die zwar wunderschön sind, aber doch einige Vorbereitungen bedeuten. So wird zum Beispiel gebacken, was das Zeug hält. Plätzchen gehören in der Vorweihnachtszeit einfach dazu und besonders die Ausstecherle sind für Kinder eine Besonderheit. Daher lege ich mir ab und zu immer wieder neue Ausstechformen zu. Dieses Jahr habe ich mir die Plätzchenausstecher von Tchibo gegönnt.

Die Zeiten sind längst gewesen, wo Tchibo nur ein Kaffeehersteller war. Inzwischen ist er für die Hausfrau und Mutter in allen Lebenslagen kaum mehr wegzudenken. Begierig wartet die ganze Familie immer wieder auf die Prospekte, was Tchibo denn wieder im Angebot hat oder es wird im Internet geguckt und natürlich auch die immer wieder ansprechende Reklame im Fernsehen verfolgt. Schlägt man die Zeitungen auf, kann man auch immer wieder kleine Reklameabschnitte von Tchibo sehen. So wurde dann auch dort vor einigen Wochen schon für die Plätzchenausstecher geworben und so wurde ich zum Kauf verführt.

Das Produkt:
In einer kleinen Pappschachtel bekommt man zwei Ausstecher in unterschiedlichen Formen. Die Formen stellen einmal einen gewellten Ring dar und einmal einen Stern, ebenfalls mit gewelltem Rand.
Die Mitte des Ringes und des Sternes wird auch ausgestochen und zwar kann man dieses daraus resultierende Loch in der Mitte vom Muster her variieren. Man kann hier wählen zwischen einem Herzchen, einem einfachen Kreis, einem Sternchen und einem Blümchen.
So kann man aus diesen verschiedenen Motiven insgesamt acht verschiedene Plätzchen herstellen.

Material:
Alles ist aus nicht rostendem Material hergestellt, einige Teile sind aus Kunststoff, andere aus Edelstahl.

Handhabung:
Die Handhabung ist denkbar einfach und macht zudem auch noch Spaß. Man nutzt die Ausstecher, um den ausgerollten Mürbeteig oder auch Marzipan für Dekorationen auszustechen. Zum Ausstechen legt man die Form auf den Teig/ Marzipan und drückt dann fest auf die Form. So entsteht dann eine ausgestochene Figur. Diese bleibt meistens in der Form stecken und kann dann mit einem Druck auf die Form direkt auf das Backblech gelegt werden. Dazu trägt ein Federmechanismus bei. Die Plätzchen gehen dann spielend leicht aus der Form und bleiben so auch ganz. Nicht so, als wenn man sie aussticht und dann, wenn es das Pech will, kaputt gehen bevor sie auf dem Backblech gelandet sind. Ich denke, diese Erfahrung macht jeder irgendwann beim Plätzchenbacken. Irgendwann passieren sonst solche Missgeschicke. Das ist hier vorbei.
Lediglich die kleinen Ausstecherformen in der Mitte der Basisform sind etwas problematischer von ihrem Inhalt zu befreien. Am besten drückt man sie mit einem Kochlöffelstiel aus der Form. Doch in der Regel wandert ja auch das Innere des ausgestochenen Kekses wieder im Teigbällchen und wird neu ausgerollt, denn man möchte ja im Grunde die Figur, also das Plätzchen mit dem Loch in der Mitte haben.
Man kann natürlich auch mit den Innenausstechern kleine Plätzchen herstellen, aber wie gesagt, da ist das Ausstechen, bzw das Befreien des Teiges aus der Form etwas schwieriger, aber nicht unmöglich. Doch ich für meinen Teil nutze diese Ausstecher in erster Linie zum Herstellen von Kreisen oder Sternchen mit verschiedenen Motiven im Innenbereich.

Was tun mit den Keksen?
Diese Kekse können natürlich wie alle anderen auch in die Keksdosen wandern. Doch man kann gerade mit diesen Kreisen und Sternchen auf Grund des Loches in der Mitte auch tolle Weihnachtsdekorationen herstellen. Man kann sie in den Weihnachtsbaum hängen, so dass man ihn am Ende Weihnachtszeit plündern kann. Ebenso kann man ihn in Adventskränze einarbeiten oder an Girlanden. Adventskalender kann man damit basteln und vieles mehr.
Ich habe dieses Jahr einen kompletten ADVENTSKRANZ selbst gebacken und mit den Plätzchen verziert. Das ist mal eine Besonderheit, die bei meinen Kindern gut angekommen ist. Allerdings bezweifle ich, dass der komplette Adventskranz bis zum vierten Advent überleben wird, denn gerade meine zwei Jahre alten Zwillingstöchter haben doch große Schwierigkeiten dem Adventskranz aus Plätzchenteig zu widerstehen....
Man kann aber auch mit Salzteig arbeiten und so nicht zum Verzehr geeignete Plätzchen als Schmuck ausstechen.

Marzipan:
Ich habe schon eine Marzipantorte mit den Ausstechern verziert. Dazu kann man verschiedene Formen wählen und aus der mit Puderzucker versetzten Marzipanrohmasse ausstechen. Das gibt hübsche Muster und macht jede Torte in der Adventszeit zu einem Hingucker. Wenn man mag, kann das Marzipan auch noch mit Speisefarbe färben. Doch ich finde, dass es auch in seiner Naturfarbe sehr edel aussieht, wenn man es mit den Formen ausgestochen hat.

Reinigung:
Man kann die Förmchen auseinander nehmen. So sind sie einfach zu reinigen. Am besten wäscht man sie per Hand ab. Sie sind aber auch für die Spülmaschine geeignet. Sollte Mürbeteig recht fest angetrocknet sein, im Spülwasser gut einweichen lassen, dann geht es fast von alleine wieder sauber.

Kinder:
Nun, meine Kinder können mit den Ausstechformen gut umgehen. Doch ich muss ehrlich sagen, dass ich gehofft hatte, dass die Formen besser bei ihnen ankommen würden. Doch sie arbeiten viel lieber mit den herkömmlichen Formen, die eben Tiere, Herzen, Sterne, Engel und Co darstellen. Diese Formen, die im Endeffekt nur Kreise oder Sterne mit einem Motivloch darstellen, interessieren sie leider weniger. Für Kinder sind die doch phantasievolleren Formen einfach schöner.

Kaufort:
Man bekommt sie im Moment bei Tchibo über das Internet, im Tchiboshop oder aber in den Tchiboauslagen der Supermärkte. Gerade heute morgen habe ich sie noch gesehen als ich bei Edeka einkaufen war.
Ich selbst habe sie seinerzeit über das Internet bezogen.

Preis:
4.99 Euro kosten die beiden Formen, mit denen man 8 verschiedene Muster ausstechen kann. Ich finde, der Preis ist in Ordnung.

Fazit:
Viel Spaß bei der Weihnachtsbäckerei und vielleicht ja auch mit diesen Ausstechern von Tchibo. Sie haben einen guten Preis, sind schön, gut zu reinigen und einfach zu bedienen.
Schade ist nur, dass sie Kinder nicht so ganz begeistern können. Daher ziehe ich einen Stern ab, denn die Weihnachtsbäckerei mit Kindern ist doch das wichtigste in der Vorweihnachtszeit. Doch da muss ich wohl künftig immer noch meine alten Formen zum Einsatz kommen lassen, um in strahlende Gesichter zu blicken.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 965 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Miem veröffentlicht 19.04.2007
    In letzter Zeit kaufe ich auch immer wieder Tchibo und habe jetzt sogar dort bestellt - kann es sein, dass du daran Mitschuld hast? *g
  • nogreator veröffentlicht 17.12.2005
    auch wenni ch bisher nichts mit Plätzchenbacken im sinn hatte habe ich mir diese Ausstecher besorgt, wer weiß was noch so kommt im Leben... mfg chris
  • JanaI veröffentlicht 15.12.2005
    ach ja...tchibo. da gibt echt klasse sachen. deswegen schnupper ich auch bei so ziemlcih jeden gang durch die stadt da vorbei! GLG jana
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Tchibo Plätzchenausstecher

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 03/12/2005