Tempel von Luxor, Luxor

Bilder der Ciao Community

Tempel von Luxor, Luxor

> Detaillierte Produktbeschreibung

93% positiv

3 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Tempel von Luxor, Luxor"

veröffentlicht 11.06.2016 | Zilina
Mitglied seit : 18.03.2005
Erfahrungsberichte : 2218
Vertrauende : 226
Über sich :
Wer den Himmel auf Erden sucht, schlief im Erdkundeunterricht.
Ausgezeichnet
Pro Sehr beeindruckendes Bauwerk vom Eingang an
Kontra Nichts
sehr hilfreich
Preis-/Leistungsverhältnis
Anbindung
Öffnungszeiten
Spaßfaktor

"Noch so ein Wunder"

Tempel von Luxor, Luxor

Tempel von Luxor, Luxor

Nachdem ich schon über einige Sehenswürdigkeiten unserer Ägyptenreise berichtet habe, möchte ich es nicht versäumen, über den Luxor Tempel zu berichten. Auch dieser ist sehr sehenswert und wir haben ihn allerdings am gleichen Tag besichtigt an dem wir auch den Karnak Tempel besucht haben. Ich finde ja beide Tempel sehr interessant und faszinierend, allerdings finde ich persönlich, wenn man sie an einem Tag besucht, kann man einfach nicht mehr alles aufnehmen.

Der Tempel liegt im Zentrum von Luxor und obschon ich meine Eintrittskarte noch habe, kann ich über den Preis nichts sagen, da wir ja einen Pauschalpreis für den gesamten Tag in Luxor gezahlt hatten. Aber egal wie teuer der Eintritt auch sein mag, ich finde es lohnt sich ihn zu bezahlen, denn generell kommt man ja nicht so oft nach Ägypten.

Der Tempel und die Anlage werden während der Nacht beleuchtet. Ich stelle mir das sehr beeindruckend vor. Leider konnten wir dies nicht miterleben, da wir den Tempel am Nachmittag besucht haben.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Der Zweck des Tempels
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

„Der Luxortempel erfüllte im Wesentlichen zwei Funktionen. Einmal im Jahr – zum ägyptischen Neujahrstag – wurde das Opet – Fest begangen. Die Statuen der Götter Amun, Mut und Chons wurden in tragbaren Barken vom 2,5 Kilometer entfernten Karnak – Tempel hierher gebracht. Die Feier dauerte anfangs 11 Tage, wurde aber in späterer zeit auf 27 Tage verlängert. An den sogenannten Stationstempeln wurde eine Pause eingelegt und die Barken abgestellt. Das Ziel der Barke der Mut und des Chons waren die Kapellen direkt hinter der Säulenhalle. Nur die Amunbarke wurde ins Sanktuar gebracht.

Die zweite Funktion war die Vereinigung des Königs mit seinem göttlichen Ka. Es war die jährliche Wiederholung – auch am Neujahrstag – der Vergöttlichung des Königs, wie sie schon bei seiner Thronbesteigung erstmals vollzogen wurde.“

(Quelle: wikipedia Luxor Tempel)


Der Luxor Tempel liegt in Theben – West und es gibt mehrere Möglichkeiten ihn zu erreichen. Beispielsweise mit dem Taxi oder mit der Pferdekutsche. Hier sollte man allerdings wie überall in Ägypten vorher den Preis festlegen. Wir selbst hatten für unsere Tagestour einen Reisebus und so war alles sehr gut organisiert und wir brauchten uns um nichts zu kümmern. Das ist einer von vielen Vorteilen bei einer so straff organisierten Tagestour.


Sehr beeindruckt hat mich der Pylon, der aus zwei dicken Mauern auf jeder Seite des Eingangs gebildet wird, den sogenannten Türmen. Hier sind zwei sitzende und eine stehende Statue des Ramses II. zu sehen. Der Eingang ist der erste Punkt, der es mir möglich machte, die beiden Tempel wirklich unterscheiden zu können. Weiterhin ist mir aufgefallen, dass im Luxor Tempel wesentlich mehr Palmen zu sehen sind, als im Karnak Tempel. Sehr auffallend ist auch die Widder – Allee des Tempels.

Der Luxor Tempel ist im Vergleich zum Karnak Tempel etwas besser strukturiert, der Reiseleiter sagte uns, das liegt daran, dass hier nur zwei Könige gebaut haben. An dieser Stelle kann ich nur noch einmal empfehlen, es ist sehr sinnvoll, sich vor der Reise mit der Geschichte zu beschäftigen. Unser Reiseleiter sprach zwar ein sehr gutes Deutsch, aber er kann nun auch nicht während einer Tempelführung die gesamte Geschichte an die Besucher weitergeben. Aber wer sich wirklich für Ägypten interessiert wird sich ohnehin ausreichend vorbereiten.

Dennoch beeindruckt der Luxor Tempel auch durch die Bautenvielfalt. Besonders gut gefallen haben mir die beiden sitzenden Statuen am Eingang und die vielfältig gebauten Säulen. Ich kann immer noch nicht sagen, welcher Tempel mir nun besser gefällt, aber jeder ist auf seine Weise einmalig.

Leider ist es hier auch so wie bei all den anderen Sehenswürdigkeiten in Ägypten, die aufdringlichen und nervigen Händler sind immer vor Ort und können dem Besucher wirklich den Spaß verderben.

Auch bei der Besichtigung dieses Tempels kann ich stabiles Schuhwerk, eine Kopfbedeckung und ausreichend Wasservorräte sehr empfehlen.

Wenn man den Besichtigungstermin selbst bestimmen kann, würde ich ihn auf keinen Fall in die Mittagszeit legen. Es ist einfach zu heiß dafür.


~~~~~~~~~~~
Mein Fazit
~~~~~~~~~~~

Der Luxor Tempel hat mich genau so sehr beeindruckt wie alle anderen Sehenswürdigkeiten, die ich in Ägypten besucht habe. Ich kann nicht genau sagen, ob er der schönste ist, denn in meinen Augen sind alle Tempel auf ihre Art etwas ganz Besonderes. Wer aber in Ägypten ist, dem kann ich einen Besuch sehr empfehlen. Wahrscheinlich ist die beste Besuchszeit am Abend. Zum einen werden der Tempel und die gesamte Anlage dann beleuchtet und zum anderen ist es dann nicht mehr zu heiß. Ich habe nicht alle Stationen beim Tempelbesuch einzeln aufgeführt, das liegt daran, dass ich mich nicht mehr an alle Namen erinnern kann. Ich finde es auch nicht empfehlenswert beide Tempel direkt hintereinander zu besichtigen. Die Wirkung jedes einzelnen kommt dann nicht richtig zur Geltung. Jedes Bauwerk beeindruckt auf seine Weise. Von mir gibt es fünf Sterne.

Vielen Dank fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren. Liebe Grüße Zilina


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 622 mal gelesen und wie folgt bewertet:
60% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Ciaochsi veröffentlicht 24.02.2017
    bh nun da
  • Ciaochsi veröffentlicht 23.02.2017
    bh folgt
  • iceman1005 veröffentlicht 11.12.2016
    sh
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Tempel von Luxor, Luxor

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 25/09/2012