Erfahrungsbericht über "Tetra Medica FungiStop"

veröffentlicht 28.03.2006 | Thomas110
Mitglied seit : 12.10.2005
Erfahrungsberichte : 46
Vertrauende : 5
Über sich :
Ich weiss das viele Leute immer Gegenlesungen wollen, dass versuche ich auch, aber leider lese ich immer das was mich interessiert. Neben Ciao.de gehört auch mein Aquarium zu meinen Hobbies und damit www.welt-der-aquaristik.de
Ausgezeichnet
Pro Die Wirkung
Kontra Das Wasser färbt sich!
sehr hilfreich
Akzeptanz beim Tier:
Besitzen Sie das Produkt?

"FungiStop"

Die Flasche

Die Flasche

Das beste zum Anfang:
Nebenwirkungen sind keine bekannt. Angewendet habe ich dieses Produkt bei der bekannten Pünktchenkrankheit. Der persönliche Erfolg bei der Anwendung liegt bei 99%.
Dosierung:
Eine Normaldosierung der Medizin sind 5ml auf 20 Liter Aquarienwasser
Bei schwerem Krankheitsbildsbild sind es 5ml auf 10 Liter Aquarienwasser
Und für das Quarantänebecken 5ml auf 20 Liter.
Anwendungsbereich:
Zur Bekämpfung von Pilzerkrankungen, aüßere bakterielle Infekte und bei Wunden.
Vorgehensweise:
5 Tage lang wird die Medizin im Wasser gelassen. Sollte danach immer noch ein Fisch krank sein, kann diese Behandlung nach 24 Stunden wiederholt werden. Laut dem Hersteller nach 24 stündiger Filterung durch Aktivkohle. Meiner Meinung nach kann man dies auch mit einem Wasserwechsel von 50% machen.
Zu Beachten:
Wenn Garnelen im Becken sind nicht verwenden, so wie bei Tieren die zur Lebensmittelgewinnung bestimmt sind. Das Mittel färbt das Wasser Grünlich.
Erworben bei:
Gefunden habe ich dieses Produkt bei OBI für 4,99€. Der zweite Einkauf jedoch war bei Hornbach für 4,75€. Leider habe ich dennoch keine größeren oder kleineren Einheiten entdecken können. Aber das Produkt ist meiner Meinung nach sein Geld Wert. Der Produktinhalt liegt bei 100ml ausreichend für 400 Liter bei Normaldorsierung oder Quarantänebecken oder für 200 Liter bei der starken Dosis.
Mein Tipp:
Ich verwende in jedem Fall die starke Dosis um so die Krankheit schneller in den Griff zu bekommen. Von Kindern fernhalten. Sepperates Becken von Vorteil, da man gezielt die kranken Fische heilen kann und der Verbrauch nicht so hoch ist

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1503 mal gelesen und wie folgt bewertet:
85% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Mundi1 veröffentlicht 29.03.2006
    sh., denn für Aquariumfreunde gibt es leider wenig an Erfahrungsberichten. lg Mundi
  • Brauni-Biker veröffentlicht 28.03.2006
    Hallo, zu diesem Thema hätte man noch etwas mehr schreiben können, nur als Anregung. Haben selbst ein 400 l Becken Süßwasser stehen mit einer E- Heim- Aussenfilterung. Ich denke, es wäre noch wichtig gewesen die Info zu geben, bei dem Gebrauch keine Kohlefilterung vorzunehmen, da dann das Medi. nicht mehr wirken kann oder eher absorbiert wird. Ansonsten sind Deine Ansätze schon sehr gut. LG Tanja
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Tetra Medica FungiStop

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Produkttyp: Gesundheit

Hersteller: Tetra

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 28/03/2006