Erfahrungsbericht über "Tetratec APS 150"

veröffentlicht 10.10.2006 | Thomas110
Mitglied seit : 12.10.2005
Erfahrungsberichte : 46
Vertrauende : 5
Über sich :
Ich weiss das viele Leute immer Gegenlesungen wollen, dass versuche ich auch, aber leider lese ich immer das was mich interessiert. Neben Ciao.de gehört auch mein Aquarium zu meinen Hobbies und damit www.welt-der-aquaristik.de
Ausgezeichnet
Pro Sehr leise und gute Wirkung auf Tiere und Pflanzen
Kontra Man braucht Strom *g*
sehr hilfreich
Besitzen Sie das Produkt?

"Der APS 150 von Tetratec"

Verpackung der Luftpumpe

Verpackung der Luftpumpe

Allgemeines:

In der Verpackung enthalten:
Die Luftpumpe und die Luftstromregulierung und 1 Luftauslass.
Der Motor dieser Luftpumpe (schwarz) hängt in der Luft dank den längeren Füßen von diesem Gerät. Dadurch wird der direkte Kontakt des vibrierenden Motors mit dem Boden auf dem die Pumpe steht verhindert. Dadurch und durch die Gumminoppen der Füße wird die Vibration der Pumpe optimal aufgefangen. Somit wir das störende brummende Geräusch auf ein Minimum reduziert. Die Größe in cm: Länge 14,5 cm Breite 8,5 cm und Höhe ca. 6,0 cm.
Das Gerät ist in folgenden Größen erhältlich:

Modell: Aqauriengröße Luftauslässe + Regulierung

APS 50 10- 60 L 1

APS 100 50- 100 L 1

APS 150 80- 150 L 1

APS 300 120- 300 L 2

APS 400 250- 600 L 2


Auf mein Gerät das ich bei Hornbach für 19,50 € erstanden habe, habe ich 3 Jahre Garantie bekommen. Dazu habe ich mir ebenfalls bei Hornbach einen breitflächigen Ausströmer für 3,20€ , ein Rückschlagventil für 2,45€ und natürlich noch einen Schlauch (2 m) mit 4 mm Durchmesser innen und 6 mm Durchmesser außen geholt für 0,56€. Also hat mich das ganze zusammen 21,71€ gekostet.

Die Gebrauchsanweisung:
Sie ist in viele verschiedene Sprachen untergliedert. Das gute an ihr = Es muss nicht unbedingt gelesen werden, da Abbildungen vorhanden sind.

Aufbau und Handhabung: (Die Reihenfolge von der Pumpe aus bis ins Becken)

Der Aufbau: Als aller erstes nimmt man die Pumpe und schließt den Schlauch daran an.

Als nächstes kommt von der Pumpe aus gesehen die Luftstromregulierung an eine für dich geschickte Stelle, damit du bequem die Luftmenge bestimmen kannst durch drehen der Schraube. Das einbauen ist ganz einfach. Die von dir Ausgewählte Stelle am Schlauch wird durchschnitten und an die Regulierung einfach die zwei entstandenen Schlauchöffnungen angebracht. Wie rum ist hier egal.

Danach kann man muss man aber nicht so wie ich ein Rückschlagventil einbauen zur Sicherheit, denn es kann sein das wenn das Gerät nicht im Betrieb ist Wasser zurückläuft und die Pumpe dadurch zerstört. Deswegen würde ich ein Ventil einbauen. Bei dem Preis sowieso.
Das Ventil hat einen Pfeil der anzeigt in welche Richtung die Luft durchgelassen wird. Also muss der Pfeil von der Pumpe wegzeigen. Ansonsten anbringen wie die Luftstromregulierung auch.

Als letztes kommt der Ausströmer der einfach ans andere Ende angesteckt wird und im Wasser versenkt wird.
Kleiner Tipp: vergrabt ihn und den Schlauch ein bisschen im Kies. Erstens sieht das besser aus und zweitens schwimmt euch sonst der Ausströmer im Becken rum.
Wirkung der Pumpe / Meine Erfahrung:

Die Fische haben mehr Sauerstoff, sind dadurch lebhafter. Wer Pflanzen im Becken hat sollte die Pumpe nach Möglichkeit auch in der Nacht laufen lassen, da die Pflanzen in der Nacht ebenfalls Sauerstoff verbrauchen und dadurch möglicherweise (je nach Anzahl) den Fischen den Sauerstoff streitig machen. Wer ein gut mit Fischen besetztes Becken hat kann mir da sehr wahrscheinlich zustimmen, spätesten wenn er mal in der Nacht seine Fische beobachtet hat. Wenn ein "Sauerstoffraub" per Pflanzen stattfindet, erkennt man dies, wenn die Fische in der Nacht an der Wasseroberfläche nach Luft schnappen. Am Tag läuft die Pumpe eigentlich nur weil es schön Aussieht, denn am Tag produzieren die Pflanzen Sauerstoff.

Benötigter Anschluss: 220-240 V/50 Hz, 3,4W.

Die Pflege:

Man sollte ab und zu mit einem feuchten Lappen die Pumpe reinigen und auch die Luftzufuhr überprüfen, ebenso wie den Ausströmer. Bei einer verstopften Luftzufuhr kann das Filzplättchen ausgetauscht werden. Das gleiche gilt auch für den Ausströmer. Für die Übrigen Teile im Gerät ist eine Wartung nicht notwendig.
Fazit:

Die Pumpe ist günstig, leise, verschönert durch die Luftblasen das Becken und hat in der Nacht eine positive Einwirkung auf Pflanze und Fisch. Ich kann nur zum Kauf raten.

Dieser Bericht ist online bei www.ciao.de, www.yopi.de und bei www.dooyoo.de unter meinem User "Thomas110".

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 2134 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • sabine01854 veröffentlicht 10.10.2006
    Mein Mann ist auch Aquarianer (sagt man das so *g*) und kauft alles bei Hornbach, werd ihm Deinen Bericht mal zeigen.... Liebe Grüße Bine
  • kalli.k veröffentlicht 10.10.2006
    Toll, gerade das Brummen bei Aquariumpumpen nervt sonst immer so.
  • kalli.k veröffentlicht 10.10.2006
    Toll, gerade das Brummen bei Aquariumpumpen nervt sonst immer so.
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Tetratec APS 150

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Produkttyp: Luftpumpen & Zubehör

Hersteller: Tetra

Long Name: Tec APS Aquarienluftpumpen APS 150

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 10/10/2006