Texte, die die Welt (nicht) braucht

Bilder der Ciao Community

Texte, die die Welt (nicht) braucht

> Detaillierte Produktbeschreibung

84% positiv

178 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Texte, die die Welt (nicht) braucht"

veröffentlicht 23.10.2004 | SabineG1959
Mitglied seit : 16.10.2004
Erfahrungsberichte : 283
Vertrauende : 59
Über sich :
Ihr Lieben, ich wünsche Euch allen eine scholne Adventszeit frohe Weihnachten und einen guten Rutsch :)
Sehr gut
Pro 1. Teil: Bahnhöfe
Kontra ich war noch nicht auf allen Bahnhöfen Deutschlands
sehr hilfreich

"WC-Führer Deutschland :)"

Es gab immer zwei Dinge, auf die man sich bei mir verlassen konnte: Sabine weiß immer, wo man gut und möglichst preiswert essen kann und wo man dann dieses auch angenehm wieder los wird ... Sorry für eventuelle Katastrophen in Rechtschreibung, ich sitze im Internetcafé, schreibe schon in Schönschrift, aber die zeit läuft .... hole das mit dem Korrigieren "zuhause" wieder nach, okay? erledigt: 15.11.2004.

Wie gesagt, der erste Teil handelt von WC's auf Bahnhöfen Deutschlands, zu denen ich heute am 11.11.2004 noch welche hinzufüge.


McClean-Kette

das absolute Designer-Luxus-Clo mit exklusiver Ausstattung wie z.B. Buchenholzbügel, die nicht abreißen wie die billigen Plastikhaken, wenn man einen schweren Mantel aufhängen will oder so.

Eintritt erfolgt über ein Drehkreuz, sitzen kostet 1,10Euro, stehen für Männer auch so 60 Cent oder so - sorry, nutze das nie ...

Bis jetzt habe ich dort immer freundliches Personal getroffen, das auch mitdenkt, wenn man mit viel Gepäck dort unterwegs ist, und dann auch eine Extra-Tür aufschließt, dass man durch passt mit viel Gepäck.

Hände gewaschen wird an Marmorwaschtischen, die etwas eng werden, wenn zwei Leute gleichzeitig sie nutzen wollen.

Die WC-Kabinen sind geräumig und - wie gesagt - nobel ausgestattet.

Urteil: man muss es einmal gesehen haben, aber für jeden Tag einfach zu teuer.

Wo habe ich sie angetroffen? Köln HBF und Nürnberg HBF.

Weitere Bahnhöfe:


Düsseldorf

WC mit Drehkreuz, schon etwas älter und leicht mitgenommen aber sauber mit freundlichem Personal, das Geld wechselt und ebenfalls bei Gepäck mitdenkt, es entweder trotz gegenteiliger Vorschrift bewacht oder die Behindertentoilette aufschließt, dass man es mitnehmen kann: Kosten: 50cent


Essen HBF

Im Untergeschoss befindet sich das etwas ältere WC, das immer okay war, wenn ich da war. Die neueste Erfindung dort ist nun auch ein Drehkreuz mit Geldeinwurf und nicht so freundlichem Personal. Kosten: 50 Cent


Frankenthal HBF

Die Toilette befindet sich im Durchgang zu den Gleisen, wirkt etwas älter aber sehr gepflegt, geräumig und mti freundlichem Personal, das beim Verlassen eine Spende entgegen nimmt. Mit Gepäck also kein Problem - keine Drehkreuz und viel Platz.


Frankfurt/Main HBF

Im Keller ist das WC, total eng, ohne Personal aber mit Drehkreuz - war immer ziemlich teuer, teurer als anderswo aber billiger als McClean. Mit Gepäck ist dieses WC eher zum Abgewöhnen, so dass ich ewig nicht mehr da war.


Hof HBF

Hof ist ein wichtiger Bahnhof im Osten, Drehkreuz zwischen allen vier Himmelsrichtungen und an der Bahnlinie Nürnberg-Dresden-Berlin. Im Bahnhof gibt es natürlich Toiletten, sehr eng und zum Preis von 3 einzelnen 10CentStücken. Allerdings gibt es auch eine nette Kneipe im Bahnhof, wo man im Notfall auch mal gehen darf und an der Theke den Schlüssel für die "Katakomben" holen muss, wo die WC-Kabinen auch wesentlich geräumiger sind als oben.


Köln-Deutz

Wer lieber auf festem Grund aufs WC geht und ein wenig Zeit hat, sollte in Deutz aussteigen. Die Toiletten sind antik aber tiptop in Ordnung und mit freundlichem Personal, Kosten: 60 Cent.
Wer gerne spazieren geht, sollte dann zu Fuß über die Hohenzollernbrücke zum HBF weiter gehen, am besten auf der rechten Seite der Brücke. Es dauert vielleicht 10-15 Minuten, und auf der rechten Brückenseite ist auf den Auslegern, die seitlich am Brückenrand angebracht sind und dazu dienen, dass die Schiffe rechtzeitig VOR der Brücke merken, ob sie drunter durch passen oder nicht, eine Figur angebracht, die dort balanciert.


Köln HBF s. McClean


Mainz HBF

Im Keller des Bahnhofs befindet sich das WC mit Drehkreuz und ohne jegliches Personal. Der Automat wollte unser Kleingeld nicht, den Preis habe ich vergessen, aber ich meine, es wären weniger als 50 Cent gewesen.

In unserer Not sind wir dann zu McDoof gegangen, das sich im Bahnhof selbst befindet - 1. Etage - mit einwandfrei und von freundlichem Personal gewarteter Toilette.


Marktredwitz, kurz Rawetz oder MAK

Der Bahnhof ist nicht sehr groß aber doch eine Drehscheibe europäischen Ausmaßes. Hier verkehren die Züge in alle 4 Himmelsrichtungen, die Richtung Osten nach Tschechien bis Prag. Es gibt eine Herrentoilette, eine Damentoilette und ein abgeschlossenes BehindertenWC, für das man aber im Notfall den Schlüssel beim Bahnhofsvorsteher erhält, der typisch Oberfranken ausgesprochen nett und freundlich ist, allerdings ist dessen Büro genau am andern Ende vom Bahnhof wie dies WC's. Ein Notfall liegt u.U. auch dann vor, wenn das DamenWC entweder zu eng ist - bei etwas beleibteren Personen - oder kaputt. Kaputt ist es fast immer insofern, dass sich kein Geld einwerfen lässt, die Tür aber trotzdem auf ist, sich halt nur nicht abschließen lässt. Notfall ist, wenn sei gar nicht auf geht, weder mit noch ohne Geld ... Die Toilette selbst war immer okay, nur halt bisschen sehr eng. Kosten: 0,30 Euro in einzelnen 10centStücken


Nürnberg HBF - s. McClean


Stuttgart HBF

Das WC befindet sich am Hauptausgang. Man muss Geld einwerfen, um durch das Drehkreuz zu kommen. Das WC wirkt nicht ganz neu. Als ich hinkma, sah ich keine Möglichkeit, mitsamt Gepäck durch das Drehkreuz zu gelangen. In dem kleinen Raum vor den WC's gab es eine endlose Schlange, so das ich dann doch lieber wieder gegangen bin und auf meinen Zug gewartet habe. In einem kleinen Räumchen gab es einen ganz jungen Mann, der mit der Situation irgendwie überfordert schien und den ich nicht um Hilfe bitten konnte wegen meinem Gepäck und dem damit unüberwindlichen Drehkreuz. Auch schien es mir nicht so, das er Zeit und Gelegenheit hatte, die Toiletten zwischen den diversen Besucherinnen zu säubern.


Meine Zeit hier im Café ist bald um. To be continued, wenn Bedarf besteht ...


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 2450 mal gelesen und wie folgt bewertet:
95% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Baerchen2571 veröffentlicht 16.11.2004
    Klasse das mit den ganzen Mc Clean Klos! Toiletten mit Drehkreuz hab ich auch schon an manchen Autobahnraststätten gesehen! Sabine ist halt eine perfekte Clotesterin!
  • Sesamkorn veröffentlicht 15.11.2004
    Ich hab das McClean in Berlin kennengelernt. Ist zwar echt teuer, aber sauber. Das war nicht überall so in Berlin. Nur mußte ich überall teuer zahlen, sogar im McDoof - 50 cent für ein übles WC Vergnügen... LG harry
  • cpietropaoli veröffentlicht 03.11.2004
    das muss unbedingt fortgesetzt werden...und ist bestimmt vielen sehr hilfreich ;-))
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Texte, die die Welt (nicht) braucht

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 19/05/2004