Erfahrungsbericht über "The North Face Rolling Thunder Trolley"

veröffentlicht 11.07.2017 | Jagutta
Mitglied seit : 15.03.2017
Erfahrungsberichte : 242
Vertrauende : 29
Über sich :
Ich versuche immer gegenzulesen, klappt aber nicht immer. Daher gebt mir doch einen Hinweis, wenn ihr euch benachteiligt fühlt und ich schaue bei euch speziell vorbei und lese.
Ausgezeichnet
Pro passt viel rein, robust und stabil, abwaschbar, über Rollen leicht zu transportieren
Kontra Preis
sehr hilfreich
Tragekomfort
Stabilität:
(Regen-)Wasser-Resistenz:
Leergewicht:

"Alles einpacken"

Hallo zusammen,

ich berichte über den Trolley The North Face Rolling Thunder


Ich reise gerne und häufig. Meist geht es dabei nach Ägypten zum tauchen und so sollen auch meine eigenen Tauchsachen mit in den Urlaub. Leihausrüstung ist trotz hohen Transportkosten immer noch teurer, aber ich bin ehrlich gesagt auch ein wenig fies darauf, wenn ich den Atemregler, den vor mir bereits zeig andere im Mund hatten, ebenfalls in den Mund nehmen müsste. Daher nehme ich lieber meine Sachen mit.


Das ganze Tauchzeug wiegt auch einiges und da musste erst mal etwas entsprechendes gefunden werden. Nachdem ich vor Jahren eine Tasche auf Rollen gekauft hatte, die aber mit der Zeit nicht mehr schön aussah und die Rollen mehr und mehr kaputt gingen war ich erneut auf der Suche nach einer Reisetaschen mit Rollen und großem Innenraum.


Gefunden habe ich dann von North Face den rollenden Donner, rolling Thunder.
Diese Tasche hat ein Innenvolumen von 140 Litern und da passt wirklich einiges rein. Untergebracht bekomme ich meinen Tauchanzug, mein Taucherjacket, Flossen, Maske, Fühlinge, Atemregler, ein kurzer Tauchanzug und diverse Kleinteile. Auch ein paar Flip Flops oder Wasserschuhe finden darin noch gut Platz.


Die Rollen sind lt. Hersteller von Inlineskates und haben ein Kugellager. Sie rollen sehr gut und es lässt sich super ziehen, auch über holprige Straßen oder Wege ist das kein Problem. Schwer wird es nur, wenn man die Tasche tragen muss, denn sie wiegt so voll gepackt schon einiges und das über die Schulter geschwungen ist schon eine Herausforderung wenn man sie weitere Strecken schleppen muss.


Die Tasche sieht optisch auch nicht schlecht aus, da ist vollkommen schwarz ist. Lediglich das Logo von The North Face ist in rot aufgestickt. Auf der Seite der Tasche steht in grauen Buchstaben Never Stop Exploring.


Da die Tasche aus LKW Plane gefertigt ist, kann ich sie auch wunderbar zuhause säubern. Nach dem Urlaub lässt sie sich gut auswaschen und das Salz (Meerwasser) ist ebenfalls bisher komplett aus dem Reißverschluss entfernt worden.


Noch ein paar kleine Daten zur Tasche:

Maße der Tasche:
88 x 37 x 40 cm

Gewicht ungeladen:
6500 Gramm


Preis:
Gezahlt habe ich über einen Internethändler 190,00 Euro.


Fazit:
Für meinen Tauchurlaub perfekt. Ich bekomme alles wunderbar untergebracht und habe dennoch Platz um zu Kramen. Lässt sich leicht und einfach ziehen und die Rollen haben bisher noch keine Schäden oder Schwächen gezeigt. Stabile und Robuste Tasche perfekt für Reisen.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 71 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • karlheinz46at veröffentlicht 16.07.2017
    Sh
  • celles veröffentlicht 16.07.2017
    Sh
  • swissghostly veröffentlicht 15.07.2017
    sh
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : The North Face Rolling Thunder Trolley

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Long Name: Rolling Thunder Trolley

Produkttyp: Trolley

Hersteller: The North Face

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 31/10/2011