Ein schön gedeckter Tisch is was tolles

5  13.07.2002

Pro:
Tischdekorationen sind für die Sinne wichtig

Kontra:
man braucht einen großen Tisch

Empfehlenswert: Ja 

Filinchen

Über sich:

Mitglied seit:02.06.2000

Erfahrungsberichte:710

Vertrauende:91

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 69 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Um einen Tisch hübsch zu dekorieren, bedarf es eigentlich nicht allzuviel an Materiellem, dafür aber verdammt viel an Phantasie!

Leider geht es bei uns nicht so ohne weiteres, dass ich den Tisch hübsch decke, da dieser relativ klein meine Familie jedoch sehr groß ist. Die Möglichkeit eines großen Tisches haben wir somit leider nicht, weil ein solcher Tisch wiederum einfach zu viel Platz braucht.

Aber Frau ist ja erfinderisch und was soll ich sagen, es gibt immer eine Möglichkeit dennoch den Tisch hübsch zu gestalten.

Wo fange ich an, am besten bei den Kindergeburtstagen. Für Kindergeburstage kommt eine schöne Tischdecke auf den Tisch (hier nehme ich eine weiße Plastiktischdecke mit einem Spitzendekor). Plastik deswegen, weil Kinder immer wieder kleckern und man es einfach leichter abwischen kann. Auf dem Tisch steht ein kleiner Zug mit sovielen Wagen, wie das entsprechende Kind Jahre alt wird. In diesem Zug sind kleine Geburttagskerzen reingesteckt, welche man allerdings niemals aus den Augen lassen darf!!! An Geschirr benutze ich für die Kindergeburtstage ebenfalls ein ganz besonderes. Ich habe mal vor vielen Jahr ein richtiges Service gewonnen mit Schneewittchen und den sieben Zwergen, das nur an den Kindergeburtstagen seinen Einsatz findet.

Um die Teller herum werden Luftschlangen verteilt. Ebenfalls auf dem Tisch liegen um jeden Platz Smarties und Gummibärchen herum, auf die sich Kinder immer gleich stürzen. Servietten sollten auch nicht fehlen und ein kindgerechtes Dekor aufweisen.

Erwachsenengeburtstage benutze ich eine weiße Stofftischdecke. Auch hier dürfen Servietten (der Jahreszeit entsprechend) nicht fehlen. Zwei schöne Kerzenständer gehören ebenso auf den Tisch wie passende Gläser und Geschirr.

Ostern und Weihnachten sind ebenfalls Feste, die man bei der Tischdekoration nicht vergessen darf. Hier kann man kleine Streudekore auf die Tischdecke streuen, welche aus Holz sind. Für Ostern und für Weihnachten gibt es mittlerweile ebenfalls extra Geschirr. An Weihnachten darf auch ein Adventsgrank nicht fehlen, hier habe ich einen ganz besonderen Tip. Ich habe mir einen großen Kerzenhänger bei Ikea aus Gusseisen gekauft, den ich mir je nachdem entsprechend dekoriere. Er hängt über meinem Küchentisch und wird an Weihnachten mit einer Girlande und Weihnachtlichem Schmuck so verziehrt, dass er als Adventskranz dienen kann.

Für besondere Stunden zu zweit, kann man sich ebenfalls immer wieder was einfallen lassen. Hier sei der Phantasie freien Lauf gelassen. Was ich in solchen Situationen folgendermaßen mache: Die Tür wird zugemacht, rote Kerzen kommen in oben benannten Kerzenleuchter, ebenfalls zwei rote Kerzen in einem Glashalter kommen auf den Tisch. Alle Kerzen angezündet, ergibt eine nette Atmosphäre. Die Tischdecke ist für mich fast immer weiß, weil hier alles dazupasst. Auf dem Tisch liegen kleinen rote Holzherzchen. In der Mitte des Tisches steht eine Glasschale in die ich Schwimmkerzen in Herzschenform tue und diese ebenfalls anzünde. Blumenblätter auf, die ich ringsum die Teller streue, duften einfach herrlich.

Es fällt einem bestimmt noch so einiges ein, was man tun kann, um einen schönen Tisch zu gestalten, laßt Euch selbst inspirieren und denkt dran, die Sinne sollten immer bei einer Tischdekoration angeregt werden.

Ein wunderschönes Wochenende wünscht Euch herzlichst

Euer Filinchen ;-)


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
ritaritter

ritaritter

12.11.2003 16:22

ich bin ja nicht ohne Grund REstaurantfachfrau, und viele meiner Verwandten fragen mich, ob ich nicht bei Feiern die Tische eindecken will. Ich bin da sehr krativ und mir fällt sehr viel ein, jetzt gerade im Herbst mache ich viel mit bunten Laub, Kürbissen, kleinen herbstlichen blüten... ich habe da ganz tolle ideen auch kann man Servietten wunderschön falten viele meiner verwandten meinen, der tisch sieht viel zu schön danach aus um alles zu zerstören wenn man dran ist

dlspathfinder

dlspathfinder

27.07.2002 15:59

der tisch ist für mich so etwaas wie eine visitenkarte gruß dlspathfinder

immortality

immortality

15.07.2002 21:13

Ich liebe es auch, den Tisch zu dekorieren und manchmal gibt es neben Kerzen & Tischdecke auch noch kleine Pralinen und eine Duftlampe.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 7051 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (86%):
  1. ritaritter
  2. dlspathfinder
  3. Wuschel111
und weiteren 56 Mitgliedern

"hilfreich" von (14%):
  1. WPetra2
  2. jes-toertchen
  3. Binkie
und weiteren 7 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.