Typisk Mæ  - Tonny Iversen

Bilder der Ciao Community

Typisk Mæ - Tonny Iversen

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Typisk Mæ - Tonny Iversen"

veröffentlicht 07.10.2014 | celles
Mitglied seit : 27.02.2011
Erfahrungsberichte : 2179
Vertrauende : 188
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro die Musik geht ins Ohr
Kontra bei mir nichts
besonders hilfreich
Cover-Design:
Klangqualität:
Langzeithörspaß:
Häufigkeit der Nutzung
Dieser Tonträger ist:

"Countryklänge aus Norwegen mit irischem Hauch !"

Typisk Mæ  - Tonny Iversen

Typisk Mæ - Tonny Iversen

Grüß Gott aus Wien !

Vor kurzem bin ich per Zufall auf den Sänger Tonny Iversen gestoßen. Im Internet finde ich eigentlich nichts Wesentliches zu ihm. Ich finde gar nichts. Diese CD stammt aus dem Juli 2010 und ich habe einfach nach einem norwegischen Sänger auf amazon.de gesucht und mir ist das Album typisk mae (typisch ich) für 8,99 Euro angeboten worden.

Das Cover ist abendlich mit Tonny auf einem Weinfass lehnend und auch zwei Weinflaschen verstaubten Zustands sind zu sehen. Links ist irgendein Kraut mit blauleuchtendem Hintergrund. Das Cover macht jetzt nicht allzu viel her und ich gebe zu, wenn ich die CD im Laden in Norwegen gesehen hätte, hätte ich sie vielleicht nicht gekauft. Man soll aber ein Buch nicht zu schnell nach seinem Einband beurteilen !

Die Musik von Tonny ist Country-Rock und er singt auf norwegisch. Hierbei sollte es sich um Nynorsk, der zweiten Amtssprache von Norwegen handeln. Ein paar Videos sind auch auf youtube zu finden. Leider habe ich die Suche doch aufgegeben, weil auch nichts von seriösen Seiten herauskam.

Hier kann man in die CD reinhören und sich ein Bild machen, ob man diese Lieder genauso gut empfindet, wie ich selbst.

++++++++++++++++++

http://www.amazon.de/Typisk-M%C3%A6-Tonny-Iversen/dp/B003XOAXU2/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1412696051&sr=8-1&keywords=tonny+iversen

+++++++++++++++++++++


Meine Meinung:


1 Ro i land 3:37

Das Lied Ruhe im Land beginnt ziemlich gemächlich und nachdenklich und wird von Klavierklängen begleitet. Es handelt vom Jung und Unwissen Sein. Ruhe im Land, weil das Meer seine Form verändert und der Storm sich aufbaut. Der Refrain ist hier schön, aber auch ziemlich langsam. Der Text ist auch sehr deutlich gesungen. Auch ein Musiksolo ist in der Mitte vorhanden. Die Bilder, die ich beim Anhören vor den Augen hatte, waren eine ruhige, unberührte Landschaft noch mit klaren Bächen und weites Land, das noch unberührt scheint.


2 Spøkelse på lyse da`n 3:50

Ein Gespenst am hellichten Tag beginnt etwas beginnt beschwingter und auch die Stimmlage von Tonny klingt fast ein bisschen beschwippst. Das Lied klingt fast wie ein Reim für mich und vielleicht ein Lied für einen lustigen Abend. Der Rhythmus geht ins Ohr, will aber dort nicht so richtig bleiben. Zum Schluss gefällt mir das Lied mit dem langsameren Part und dem Musiksolo aber besser. Hier habe ich direkt vor mir ein Schloss gesehen, in dem am Tag ein Gespenst herumspukt. Die Musik hat diese Vorstellung auch gefördert.


3 Kjærlighet mot dæ 2:58

Die Liebe für Dich ist ein Lied mit besinnlichem Anfang. Hier kommen sanfte Gitarrenklänge zum Zug. Das Lied regt zum Nachdenken an und zum Träumen im sanften und schönen Refrain. Hier geht es also voll um die Liebe und das Lied wurde auch komplett darauf ausgerichtet. Vielleicht ist dieser Song auch der gefühlvollste auf diesem Album. Trotzdem zählt er leider nicht zu meinen absoluten Lieblingen, dabei mag ich eigentlich Liebeslieder schon sehr !


4 Aldri ska non annan ælsk me 3:26

Hier hat man einen schönen Mix aus diversen Musikinstrumenten zum Anhören. Diese harmonieren sehr gut miteinander. Das Lied hat für mich einen leicht irischen Einschlag und Tonny gibt stimmenmäßig alles und auch seine Emotionen kommen durch, denn der Liedtitel sagt schon, dass niemand anders ihn so lieben wird. Der Refrain ist kaum ausmachbar, aber das macht nichts, denn das Lied ist ein einzig herrliches Ensemble. So ein Titel hat schon etwas sehr wehmütiges an sich und lässt vielleicht auch darauf schließen, dass man eben eine sehr unschöne Sache hinter sich gebracht hat. Vielleicht sollte man dann aber dieses Lied nicht unbedingt anhören !


5 Stjærne på himmeln i natt 4:33

Dieses Lied ist eines meiner Favoriten. Es ist einfach himmlisch rhythmisch und verlockt auch zum Mitsingen. Es handelt von den Sternen am Himmeln in der Nacht und dies kommt auch stimmmäßig voll rüber. Auch ändert sich die Stimmung in der Liedmitte ein bisschen und auch die Musik setzt ganz allein ein. Dies ist ein wunderbar gemachtes Arrangement und auch die Melodie ist sehr einprägsam und ich musste dieses Lied einfach öfters hintereinander hören. Auch das Finale ist sehr gelungen ! Die Bilder vor Augen sind hier ein heller Sternenhimmel mit funkelnden Sternen und auch ein wolkenloser. Hierbei kann man sich in dieses Lied auch besser vertiefen.


6 Time me dæ 4:06

Das Lied hat schnelleres Tempo und hier ziehen auch die Instrumente sofort nach ! Die Stunde mit „Dir“ wird mit sehr ausschmückenden Worten besungen. Mehr Musik und Stimme geht fast nicht und auch der schönste und liebste Mensch auf der Erde wird laufend im Lied besungen. Folglich kann sich das Lied auch für verliebte Paare eignen, die nicht immer allzu langsame Lieder hören wollen. Eine Stunde mit einer geliebten Person kann im Leben viel verändern.


7 Slukk lyset 3:35

Hier soll man das Licht ausmachen und die Türe zumachen, wenn man endgültig geht. Das Lied ist mittelschnell und hat viele zackige Beats und Tonny singt teils leidend dahin. Im Refrain werden zur Untermalung auch Extrabeats eingesetzt. Dies finde ich ziemlich dramatisierend. Auch wird das Lied wieder mal mit einem Musiksolo ausgeleitet. Da geht einem fast schon beim Zuhören das Licht aus. Ich fand den Text an und für sich etwas traurig und daher muss ich dieses Lied nicht laufend hören.

8 E det rart at en stakkar drekk 4:29

Das Lied ist mir zu chaotisch und zu hart gesungen. An irgendein anderes Lied erinnert es mich. Ich will es nicht oft hören, weil es so gar nicht zu den anderen Liedern auf der CD passt. Auch sind die Beats zu hart und das Klavier ein bisschen zu sehr nach Barmusik klingend. Hier habe ich echt Lust, gleich auf das nächste Lied vorzudrücken.


9 Typisk dæ 2:40

Hier geht es wieder schnell zur Sache. Kein Wunder, den es geht um „typisch Du“. Dazu muss man schon ein bisschen Hektik an den Tag legen. Der Refrain ist mir doch zu überhastet und macht schon nach wenigem Male Hören keinen echten Spaß mehr.


10 Ode t saltfiskbailln 2:54

Hier habe ich wieder das Gefühl von irischer Gemütlichkeit, obwohl es norwegisch gesungen wird. Aber das ist eine interessante Zusammenstellung. Der Titel muss falsch ausgegeben worden sein, denn er ergibt für mich keinen Sinn. Die Musik ist mäßig schnell und verleitet zum Träumen von schöner Landschaft mit einem mystischen Touch. Dieses Lied könnte sich beim oftmaligen Hören noch weiterentwickeln.


11 Vår i fjæra 4:57

Diese ist mein Lieblingslied, das mich beim Reinhören dazu verleitet hat, die 9 Euro für den Download locker zu machen. Es handelt vom Frühling in der Ferne und hat einen sehr erwartungsvollen und lieblichen Einstieg. Die Töne würde ich als wohlklingend und angenehm bezeichnen.

Auch Tony singt beschwingt und eher langsam dahin. Der Sommer war zu kurz, der Winter war lang im Vorjahr, daher sind Somme und Wärme willkommen. Auch ein fröhliches Musiksolo mit einem Hauch von Vogelgezwitscher ist mit dabei.

Dafür geht es auch zum Schluss hin noch spannend weiter. Der Text ist ganz gut zu verstehen, obwohl mir einige Dialektwörter nicht bekannt vorkamen. Egal, denn den Grundtext verstehe ich und sehe auch gerade jetzt das Herbstlaub vor Augen und wie sich alles an Blättern verfärbt. Ich mag den Winter auch nicht sonderlich gerne und kann die Kernaussage des Sängers hier gut nachvollziehen.


12 Vinternatt 3:21

Die Winternacht hat einen nachdenklich, schönen Beigeschmack. Es wird eine Winternacht am Meer besungen und das mit ganz sanfter Musik und viel hhuhuhuhuhuh. Gleich danach jault die Musik ins Solo weiter, das ich hervorragend finde. Das Tempo ist sehr behäbig.

Tonny redet hier fast mehr, als dass er singt. Dennoch klingt das Lied ungewöhnlich gut. Auch der Tonwechsel und die Ausdruckkraft der Stimme lässt einen die Auge schließen mit huhuhuhu machen und einfach träumen. Ich friere aber eher beim Gedanken an eine Winternacht am Meer.


13 Veiholmen 3:44

Das Lied ist auch mehr von langsamer Natur. Das passt wirklich zu Tonnys Texten. Hier wird eine Insel besungen und das mit wechselnder Stimmlage und leicht verträumter Melodie. Auch Schnee und Sturm kommt in diesem Lied vor. Dieses Lied kann man auch gerne an dunklen Abenden hören oder einfach nur zu einer Reise der eigenen Gedanken. Das Lied bietet schon einen sehr gelungen Abschluss dieses Albums.


F A Z I T

Der kaum im Internet aufspürbare Tonny hat hier ein Meisterwerk der norwegischen Country-Rock Musik hingelegt. Ich finde, dass fast alle Lieder wunderschön sind auch man sich an diesen nicht schnell satt hört ! So eine Musik bin ich aus Norwegen gar nicht gehört, weil man hierzulande auch schwer welche in die Hände bekommt. Schade, dass man dieser CD nicht mehr Augenmerk widmet, aber wenigstens ich habe diese CD laufend am Handy in Mpeg3 Form am Laufen.

Ich finde auch, dass diese CD nicht unbeding für ältere Semester sein soll. Es ist keine kitschige Musik und klingt für mich einfach aus dem Herzen gesungen und geschrieben. Leider werdet Ihr die Text kaum verstehen und ich habe auch keine Quellen gefunden, wo man diese finden oder gar übersetzten könnte. Trotzdem überwiegt hier mal der Hörgenuss und auch das eintauchen in tiefe Gedanken, die man vielleicht mit den Titeln der einzelnen Songs verbinden könnte. Ich würde mich freuen, wenn wenigstens einigen wenigen von Euch diese Lieder irgendwie zusagen würden.

Danke fürs Lesen

Celles

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 530 mal gelesen und wie folgt bewertet:
68% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
besonders hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Rjoel veröffentlicht 21.04.2016
    Seltene
  • halberApfel1986 veröffentlicht 21.10.2014
    Hier kommt das versprochene bh!
  • Queen500 veröffentlicht 15.10.2014
    bh!! LG MIchael
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Typisk Mæ - Tonny Iversen

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Atomic Keyword: Country & Western

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 16/09/2014