Ultrasonex Ultima Single

Erfahrungsbericht über

Ultrasonex Ultima Single

Gesamtbewertung (5): Gesamtbewertung Ultrasonex Ultima Single

 


Damit ich weißer beißen kann... & Update

5  11.02.2007 (07.07.2007)

Pro:
Perfekte Zahnpflege, entfernt Verfärbungen sehr effektiv

Kontra:
für mich gibt es kein Kontra

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Haltbarkeit

Reinigungswirkung:

Akkulaufzeit

mehr


Kerry3

Über sich:

Mitglied seit:01.01.1970

Erfahrungsberichte:58

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 155 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo liebe CIAO-Mitstreiter und Leser,

nicht erst seitdem Hollywoodstars das Bleaching zum Trend gemacht haben, sind strahlend weiße Beißerchen eine Zierde. Aber obwohl ich brav regelmäßig Zähne putze, wie es Mama schon Klein-Kerstin damals beigebracht hat, neigen diese dazu, durch Kaffee, kannenweise Schwarztee, Rotwein und dem üblen Laster des Rauchens einen dunkleren Sepiaton anzunehmen. Der ist zwar bei alten Fotos romantisch und außerordentlich schön anzusehen, verhindert als Gebißfarbe aber ein wirklich strahlendes Lächeln.

Bei meinem jährlichen Zahnarzt-Kontrollbesuch heißt es daher regelmäßig "Mutti, Mutti, er hat überhaupt nicht gebohrt - aber Verfärbungen entfernt"... und zwar per Air-Flow, einer Art "Sandstrahlen". Dies ist zwar nicht schmerzhaft, aber schon etwas unangenehm, da es das Zahnfleisch vorübergehend etwas wund und die Lippen rau macht. Und somit etwas, das ich gerne vermeiden würde.

Da meine elektrische Zahnbürste hierzu keinen wirklich guten Beitrag leistet, Whitening-Zahnpasta mein Zahnfleisch angreift und ich dem Bleaching eher skeptisch gegenüber stehe, informierte ich mich über Schallzahnbürsten.


Wie funktioniert eine Schallzahnbürste?
-------------------------------------------------------- ------

Bei Sonic- oder Schallzahnbürsten schwingt der Borstenkopf mit 30.000 - 40.000 Bewegungen/Minute etwa 10 mal schneller als bei einer normalen Elektrischen; zusätzlich werden noch ca. 8800 Seitwärtsbewegungen in der Minute ausgeführt. Derartig hohe Schwingungen haben neben der Reinigungswirkung auch noch positive Effekte auf das Zahnfleisch und lassen den Zahnpastenschaum besser in unzugängliche Stellen - z.B. die Zahnzwischenräume - eindringen. Bakterien und Plaque sollen dadurch besser und Verfärbungen effektiver mit wenig Abnutzung des Zahnschmelzes entfernt werden können. (Quelle: www.zahnwissen.de)


Warum die Ultrasonex?
-------------------------------------

Ich entschied mich für die Ultrasonex Ultima der Firma Sonex International Corporation (Columbia / USA) aus drei Gründen: erstens sah diese Zahnbürste aus, als würde sie gut in der Hand liegen, zweitens erzeugt diese Zahnbürste als einzige Wellen im Ultraschallbereich, wie sie auch bei der professionellen Zahnreinigung verwendet werden und drittens war sie günstiger als Zahnbürsten anderer Firmen. Sie kostet um die 60 Euro, ich konnte eine bei ebay (natürlich eine neue g) für 37 Euro ersteigern, es lohnt sich ganz besonders da mal reinzuschauen. Ersatzbürstenköpfe habe ich bis jetzt keine benötigt, diese kosten zwischen 10 und 20 Euro für 3 Stück (auch hier ist vergleichen sinnvoll).

Die technischen Daten haben mich für meine Entscheidung weniger interessiert, für alle, die es wissen wollen, habe ich sie aber rausgesucht:

• IBM-Chip gesteuerte Dual-Frequency-Ultraschall-Technologie
• 1,6 Mhz Ultraschallwellen
• 18.000 Schwingungen pro Minute
• Ergonomisch, 100% wasserdichte und elegant geformte Bürste
• Leicht zu reinigende Basisstation mit Induktionstechnologie
• Modernster und kraftvoller Nickelmetallhybrid-Akku - kein Memory-
Effekt!
• Lieferumfang: Bürste, Ladestation, 3 Ersatzbürsten, Adapterstecker

Da ich die Zahnbürste immer in der Basisstation aufbewahre, kann ich euch leider nichts zur Akkulaufzeit ohne Zwischenaufladung sagen.

Der Langzeittest
-----------------------------------

Nachdem das Päckchen mit der Zahnbürste eintraf, verbannte ich meine alte Bürste sofort in den hintersten Winkel des Badzimmerschranks und begann gespannt mit dem Test der Ultrasonex. Für mich und für euch habe ich mir die Ergebnisse notiert:


>Tag 1: 21.12.06<

Die Ultrasonex hat eine schöne Form und liegt gut in der Hand. Sie wird zum Aufladen einfach von oben in die halbkugelförmige Basisstation gestellt. Während des Ladeprozesses erwärmt sie sich leicht.
Nachdem ich seither eine Rundkopfzahnbürste hatte, ist der längliche Zahnbürstenkopf zunächst ungewohnt, er hat aber eine gute Größe und ich kann problemlos auch die hinteren Zähne erreichen.
Nach Druck auf den blauen Startknopf beginnt die Zahnbürste stark zu vibrieren, es bizzelt leicht in der Hand und summt relativ laut.
Die Reinigungswirkung erscheint mir zunächst genauso wie bei der elektrischen Zahnbürste, als ich aber mit der Zunge über die Zähne fahre, stelle ich fest, dass diese sich erheblich glatter anfühlen. Etwas seltsam ist das Gefühl auf den Lippen, die bizzeln nämlich noch eine kurze Weile nach.
Da die Zahnbürste einen total glatten Griff hat, lässt sie sich superleicht komplett unter Wasser reinigen. Meine Elektrische hat am Griff Rillen, die man immer mal wieder richtig abschrubben musste.
Ich stelle die Zahnbürste zurück in die Ladestation und bin vorerst zufrieden.


>Tag 3: 23.12.06<

Nachdem ich am Vorabend mit Freunden ein bisschen verhockt bin, leide ich etwas an Hohlraumsausen - tja, so ein Kater ist was Schönes *g* und die Vibration der Zahnbürste ist heute äußerst unangenehm - AUA.


>Tag 6: 26.12.06<

Ich kann die Zähne fletschen, wie ich will, mein Badezimmerspiegel zeigt mir keine nennenswerten Änderungen. Nun ja, ich will nicht gleich an einen Fehlkauf glauben, sondern mich in Geduld üben.
An die längliche Bürstenkopfform, den Summton und das Vibrieren habe ich mich mittlerweile gewöhnt, es fällt mir gar nicht mehr auf.

>Tag 8: 28.12.2006<

Wie jeden Tag begutachte ich meine Beißerchen intensiv und kritisch: ist da etwa eine Aufhellung zu erkennen - oder handelt es sich nur um reines Wunschdenken?


>Tag 14: 3.1.2007<

Kein Wunschdenken, die Verfärbungen hellen sich tatsächlich sichtlich auf.


>Nach eineinhalb Monaten (11.2.2007)<

Meine Zähne sind sichtbar weißer geworden und zwar so, dass es schon anderen aufgefallen ist. Nur ein paar hartnäckige starke Verfärbungen in "Problemecken" sind noch nicht ganz weg, die werde ich wohl noch ein letztes Mal vom Zahnarzt entfernen lassen müssen. Auch dass ich weniger Zahnstein als früher habe, spüre ich ganz deutlich, wenn ich mit der Zunge über die Zähne fahre. Jetzt bin ich noch gespannt, was mein Zahnarzt beim nächsten Kontrollbesuch dazu sagt - ich werde es euch dann berichten.

Ich bin total begeistert und ärgere mich höchstens darüber, dass ich mir nicht schon vor Jahren eine Schallzahnbürste geleistet habe. Ich kann sie euch uneingeschränkt empfehlen, die einzige Ausnahme sind Träger von Herzschrittmachern, die vorher Rücksprache mit ihrem Arzt halten sollten.

Mit einem strahlenden Lächeln verabschiedet sich heute von euch
Eure Kerry

7.7.07
So, nun war ich gestern beim Zahnarzt und kann euch das versprochene Update liefern.
ER HAT`S BEMERKT!!! Ganz ehrlich, mein Zahnarzt fragte, ob ich an meinem Putzverhalten oder dem Material dazu etwas verändert hätte.
Die übriggebliebenen Verfärbungen waren auch viel schneller entfernt als im letzten Jahr. Jetzt hoffe ich, daß die Beißerchen auch länger (oder immer?) helle bleiben - bin jedenfalls immer noch absolut zufrieden und habe auch meinen Jungs jeweils eine besorgt.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
cathana

cathana

29.06.2010 18:28

Bin grade auf der Suche nach so nem Teil. LG

Lilliane

Lilliane

15.08.2007 20:17

Das ist ein ausgezeichneter Zahnbürsten-Bericht ! Inzwischen gibt es aber auch von anderen Firmen solche Ultraschall-Zahnbürsten. LG Lilliane

t.schlumpf

t.schlumpf

12.08.2007 18:11

Die kommt doch mal in die engere Auswahl ;o))) und du in mein CIS, lg schlumpf

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2447 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (13%):
  1. Mungi60
  2. granit
  3. SKSturmForever
und weiteren 17 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (87%):
  1. cathana
  2. Newstone
  3. Lilliane
und weiteren 133 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Verwandte Tags für Ultrasonex Ultima Single