Unter Haien / Nele Neuhaus

Bilder der Ciao Community

Unter Haien / Nele Neuhaus

New York, 1998: Die junge Investmentbankerin Alex Sontheim ist durch harte Arbeit und Zielstrebigkeit dort angekommen, wo sie immer hinwollte: ganz ob...

> Detaillierte Produktbeschreibung

75% positiv

4 Erfahrungsberichte der Community

Erfahrungsbericht über "Unter Haien / Nele Neuhaus"

veröffentlicht 08.03.2012 | belli4charlotte
Mitglied seit : 19.01.2012
Erfahrungsberichte : 1862
Vertrauende : 95
Über sich :
Gegenleserin - keine BH-Warteliste - noch 3878521 bis schwarz
Sehr gut
Pro realistische Charaktere,Spannung pur
Kontra schleppender Anfang
sehr hilfreich
Leserschaft
Niveau
Stil
Unterhaltungswert
Spannung

"Die Firma - nur besser"

Unter Haien / Nele Neuhaus

Unter Haien / Nele Neuhaus

Hallo liebe Ciao-Leser,

vor ca. einen Monat hab ich ein gutes Buch zum verschenken gesucht. Da ist mir ein Buch von Nele Neuhaus in die Hände gefallen.
Mein Schwiegerpaps hatte bereits das Buch "Schneewittchen muss sterben" von ihr gelesen und fand das ganz gut,also hab ich dann das Buch
Unter Haien gekauft.

Preis:15€ beim Bertelsmannclub

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Produktinfos:

Autor:
Nele Neuhaus, geboren 1967 in Münster/Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Sie arbeitete in einer Werbeagentur und studierte Jura, Geschichte und Germanistik.
Heute lebt die begeisterte Pferdenärrin mit Mann und Hund im Vordertaunus. Mit ihren Krimis um das Ermittlerduo Oliver von Bodenstein und Pia Kirchhoff hat sich Nele Neuhaus eine begeisterte Fangemeinde geschaffen.

Verlag: M & V Verlags- Und Vertriebsgemeinschaft; Prospero
2010
Ausstattung/Bilder: 2009. 500 S.
Seitenzahl: 607
Deutsch
ISBN-13: 9783941688049

Kurzbeschreibung von der Buchrückseite:
Die New Yorker Investmentbankerin Alex Sontheim hat sich durch Intelligenz und Zielstrebigkeit eine Position erarbeitet, von der andere nur träumen. Sie ahnt aber nicht, dass sie ihren Sachverstand und ihr Insiderwissen in ein Kartell von ausgeklügelter Wirtschaftskriminalität investiert. Selbst als Bürgermeister Nick Kostidis, unbeirrbarer Kämpfer gegen die Kriminalität in New York City, die junge Frau warnt, will sie nichts davon hören. Erst ein Attentat auf die Familie des Bürgermeisters und Unstimmigkeiten in ihrer Firma wecken ihr Misstrauen. Alex beginnt auf eigene Faust zu recherchieren und macht eine ungeheuerliche Entdeckung, die sie in tödliche Gefahr bringt ...

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Meine Meinung:

Auf den Cover ist ein Hai abgebildet,was ja schon einmal zum Titel passt.
Ich fand die Kurzbeschreibung doch recht interessant,so dass ich das Buch ersteinmal lesen musste,bevor ich es verschenke ;-).

Man muss zu Beginn sagen,dass das Buch recht langatmig zu Beginn erscheint,aber Nele Neuhaus es sofort schafft den Charakteren eine persönliche und wahrhafte Tiefe zu geben.
Zugegebener Maßen kennt man die Hauptstory ja schon irgendwoher:ein Kriminalroman in dem es um dunkle Geschäfte und Korruption geht und mittendrin die Hauptperson,welche die unregelmäßigen Geschäfte eher durch Zufall aufdeckt? Für mich doch schon recht nah an "Die Firma" von John Grisham. Wobei man Nele Neuhaus es gestatten lassen muss,dass sie hier definitiv die einzelnen Charaktere besser glaubwürdiger rüberbringt.

Die Story:

Alex Sontheim ,die 35-jährige deutsche Investmentbankerin ,arbeitet hart und zielstrebig,so dass sie die Holding Levy Manhatten Invest zu wahrer Größe führt.HIer ist sie Leiterin für eine Abteilung,welche sich mit Firmenübernahmen befasst.
So schafft sie sich einen Eingang zu den elitärsten und besten New Yorker Kreise. Sie macht sich einen Namen und lernt so auch den New Yorker Bürgermeister Nicholas Kostidis und den Bauunternehmer Sergio Vitalis kennen.
Alex lässt sich schnell beeindrucken von der Macht,die von diesen Größen New Yorks ausgehen. Das ist für Alex aber auch Ansporn zugleich und so versucht sie immer professionell und ehrgeizig zu arbeiten.
Man ist sofort fasziniert von dieser starken und taffen Frau und andererseits brutal erbost über die Machenschaften des Bauunternehmers.Man möchte am liebsten den Bürgermeister unterstützten,diesen skrupellosen Vitalis die Macht zu entreißen.Und dann erst bemerkt man die Naivität diese zielstrebigen Frau,wie sie unbewusst in diese Wirtschaftskriminalität rutscht und mit ihren Wissen Sergie Vitalis noch hilft,seine Machenschaften zu vollführen.
Alex ist einfach fasziniert von dieses für sie beeindruckenden und anziehenden Geschäftsmann,dass sie erst zu spät merkt,dass sie nur eine seiner Schachfiguren im Spiel um Macht,Geld und Erfolg ist.
Man ist somit plötzlich in einen Haifischbecken und einen regelrechten Sumpf aus mafiösen Geschäften in denen fast alle hohen New Yorker Tiere beteiligt zu sein scheinen. Fast jeder ist verdächtig und man ist gespannt...bis sich zum lezten Drittel des Buches die Fronten zu klären scheinen.Aber nie wird die Spannung gelöst,da man fast bis um Ende nicht weiß ob Alex als Heldin hervorgehen wird oder einfach untergeht.

Wenn auch der Anfang des Buches die Charaktere und die Umgebung recht detailliert dem Leser wiedergegeben werden und man regelrecht auf dem Sprung ist,so schafft es Neuhaus plötzlich den Leser zu packen und zu entführen.
Man fühlt sich regelrecht in die Bankerin hineinversetzt und fiebert mit dieser voll und ganz mit. Man hofft und trauert,man ist wütend und voller Freude. Nichts lässt Neuhaus hier aus. Alles was zu einen guten Kriminalroman gehört wird hier emotional und auf brutale Weise wiedergegeben. Egal ob es die eher langweiligen Bankgeschäfte sind,oder doch Betrug und Korruption. Egal ob Alltagsleben oder Mordanschläge,es wird alles geboten.Gerade dieses Dreicksbeziehung zwischen der Bankerin,Bürgermeister und dem Bauunternehmer machen das Buch zu einem runden,spannenden und hoch emotionalen Roman.
Man möchte am liebsten das Buch regelrecht verschlingen,da man durch die wirklich stimmigen Dialoge verzaubert und gespannt ist,und das mit jeder Zeile.
Nie hat man das Gefühl,dass die Story zu weit hergeholt wäre,so dass es immer realistsich bleibt.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit:

Ein durchaus empfehlenswertes Buch. Da ich allerdings ein sehr angespannter Leser bin,so ist mir der Anfang des Buches eben zu langatmig bis es endlich so richtig losgeht - deshalb ein Sternchen weniger.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 686 mal gelesen und wie folgt bewertet:
98% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • blonde.locke veröffentlicht 31.03.2012
    BH nachgereicht :-) LG
  • Sydneysider47 veröffentlicht 13.03.2012
    "Schneewittchen muss sterben" von dieser Autorin habe ich auch hier - will es bald lesen. Dann entscheide ich, ob ich "Unter Haien" auch lesen würde, es klingt ganz gut. Dass man Einlesezeit braucht, ist bei vielen Büchern so, das stört mich oft auch.
  • Volker111 veröffentlicht 11.03.2012
    Diese Autorin muss ich auch mal probieren ;-))
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Unter Haien / Nele Neuhaus

Produktbeschreibung des Herstellers

New York, 1998: Die junge Investmentbankerin Alex Sontheim ist durch harte Arbeit und Zielstrebigkeit dort angekommen, wo sie immer hinwollte: ganz oben. Als sie den milliardenschweren Geschäftsmann Sergio Vitali kennenlernt, beginnt eine heiße Affäre. Alex genießt es, am Leben der wirklich Mächtigen teilzuhaben und gibt zunächst nichts auf die Stimmen, die sie vor Vitali warnen. Doch dann bringt eine ungeheuerliche Entdeckung Alex in tödliche Gefahr.

Haupteigenschaften

Produktform: Einband - flexibel (Paperback)

Seitenzahl: 672

Erscheinungsdatum: 2012

ISBN: 3548284795

EAN: 9783548284798

Titel: Unter Haien

Sprache: Deutsch

Kategorie: Belletristik / Krimis, Thriller, Spionage

Medium: Taschenbuch

Kurzbeschreibung: New York, 1998: Die junge Investmentbankerin Alex Sontheim ist durch harte Arbeit und Zielstrebigkeit dort angekommen, wo sie immer hinwollte: ganz oben. Als sie den milliardenschweren Geschäftsmann Sergio Vitali kennenlernt, beginnt eine heiße Affäre. Alex genießt es, am Leben der wirklich Mächtigen teilzuhaben und gibt zunächst nichts auf die Stimmen, die sie vor Vitali warnen. Doch dann bringt eine ungeheuerliche Entdeckung Alex in tödliche Gefahr.

Biographische Notiz: Nele Neuhaus, geboren 1967 in Münster / Westfalen, lebt seit ihrer Kindheit im Taunus und schreibt bereits ebenso lange. Ihr 2010 erschienener Kriminalroman Schneewittchen muss sterben brachte ihr den großen Durchbruch, seitdem gehört sie zu den erfolgreichsten Krimiautorinnen Deutschlands. Ihre Romane wurden bisher in 17 Ländern verkauft.

Lieferstatus: lieferbar

Nummer innerhalb der Reihe: 28479

Titel der Reihe: Ullstein Belletristik

Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag

Autor: Nele Neuhaus

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 07/12/2011