Erfahrungsbericht über

VW Passat Variant 1.9 TDI

Gesamtbewertung (136): Gesamtbewertung VW Passat Variant 1.9 TDI

891 Angebote von EUR 380,00 bis EUR 13.950,00  

Alle VW Passat Variant 1.9 TDI Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


 


Prämierter Erfahrungsbericht

auch nach 140 TKM noch alles ok !!

3  28.02.2003

Pro:
Preis, Unterhalt, Platzangebot, Verbrauch, großes Angebot

Kontra:
Bremsleistung bei Nässe,wenig Individuell, Schwächen des Motors bei hoher Beladung

Empfehlenswert: Ja 

WL999

Über sich:

Mitglied seit:10.04.2002

Erfahrungsberichte:65

Vertrauende:52

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 120 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Aloah liebe Ciao – Gemeinde,

mein heutiger Bericht handelt von meinem aktuellen fahrbaren Untersatz mit dem ich seit einem Jahr unterwegs bin. Da ich in dieser Zeit rund 40.000 km gefahren bin folgt nun mein Erfahrungsbericht zum VW Passat TDI Variant. Es handelt sich hierbei um die Austattungsvariante Trendline mit dem 110 PS Tdi Motor aus dem Jahr 8/97.

**Wie kam ich dazu?

Nach dem ich im letzten Frühjahr meinen BMW 320 d touring verkauft habe musste Ersatz her. Kombi und Diesel sind für mich obligatorisch, da der finanzielle Faktor dieses mal von größerer Bedeutung war, blieb ich letztendlich beim „Volkswagen Passat“ hängen. Via Internet (autoscout) fand ich meinen besagten Passat mit damals 100.000 km aus erster Hand, sehr gut ausgestattet (später mehr dazu) in gutem Zustand, scheckheftgepflegt, Zahnriemen gewechselt incl. neuen Winterreifen für 11.000,-- Euro. Dies lag rund 15 % unter dem Händlerverkaufspreis laut Schwacke. Nach einer Probefahrt wurde ich mit dem Händler einig und ich kaufte diesen.


***Mein Passat:

Variante Trendline (eher sportlich), daneben gibt es noch die Varianten Basis, Highline,Comfortline, Executive, was diese im einzelnen beinhalten = einfach mal bei www.volkswagen.de nachschauen !

Mein Exemplar ist dunkelblaumetallic, hat Sportsitze mit Lendenwirbelsäulenunterstützung, Mittelarmlehne, elektrische Fenster, Schiebedach und Spiegel (beheizbar), Technikpaket (Infarotfb, Multifunktionsanzeige), Klimaautomatik, Radiogamma mit CD Wechsler, Lederlenkrad, Laderaumabdeckung und Netz, 205/ 15“ Alufelgen „Adelaide“, Dachreling etc.

Der Neupreis dürfte so ca. bei 60.000,-- DM, also knapp 31.000,-- Euro gelegen haben.


****Nun zum Auto selbst:

Die Optik:

Aussen : (siehe auch obiges Bild) nichts besonders, einfach ein Standardpassat, normale Formen, wirkt recht groß und nicht sonderlich filigran, ein typischer deutscher Volkswagen eben. Ist zwar Geschmacksache, finde das Gesamtbild aber wirklich ok, da wirklich nichts negativ auffällt.

Innen: Alles schön im dunklen Ton gehalten, alles wirkt aufgeräumt und übersichtlich! die Sitze und Verkleidungen (Türe) sind in dunkelgrau/schwarz, die Beleuchtung der Amaturen ist grün. Einzig rund um das Radio und den inneren Türgriffen ist eine im carbonlook gehaltene dunkelgold (gibt’s das ?) Umrahmung. Diese ist etwas gewöhnungsbedürftig aber ok.

Insgesamt durchschnittlich nichts besonders auffälliges.

- Für die Detailfans:
- - L/B/H: 4669/1740/1446 mm
- Gewicht (leer): 1519 kg
- Gewicht (zul. Gesamt): 1980 kg


***Verarbeitung :

Hier kann man sich nicht beschweren, das Auto ist mittlerweile 5,5 Jahre alt und hat rund 140.000 km auf dem Buckel alles ist soweit aber ok! Einzig die Türverkleidungen (hinten)aus Stoff sind ein bisschen empfindlich und werfen so kleine Knubbels, wie bei einem Wollpullover. Die Einladeleiste am Heck ist lackiert, was natürlich zwangsläufig Kratzer mit sich bring, hier sollte man entweder mit durchsichtiger Folie oder einer Gummibeschichtung Abhilfe leisten, ansonsten keine Beschwerde!

***Motorisierung/Fahrleistung:

Bei meinem Modell handelte es sich um den 4 Zylinder Diesel mit 81 kw/110 PS bei 1,9 l Hubraum. Das maximale Drehmoment liegt bei ca. 235 NM die schätzungsweise bei 1900 U/min erreicht werden. Höchstgeschwindigkeit liegt bei 190 km/h, die Beschleunigung 0 auf 100 bei 11,9 sek. Die Vorglühphase ist akzeptabel (bei Kälte), bei warmen Temperaturen kann es sofort losgehen.

Die Leistungsentfaltung ist gut, der TDI zieht gut von statten, ist gerade im unteren Drehzahlbereich agil. Schwächen hat der Motor zwangsläufig bei hoher Beladung und in den Bergen, hier wünscht man sich doch ein bisschen mehr Dampf unterm Hintern.
Es ist zweifelsohne ok, aber bekanntlicherweise ist könnte es ja immer ein bisschen mehr sein. Wer aus heutiger Sicht mit dem Gedanken spielt sich einen Passat zuzulegen sollte auf jeden Fall die beiden neueren TDI Motoren mit Pumpedüsetechnik und 115 bzw. 130 PS Probe fahren, die sind doch deutlich besser! Wer eine Diesel-Klasse höher will. Sollte mal die 2,5 l Motoren mit 150/180 PS testen.

Die 110 PS sind ausreichend um den Passat mit einem Leergewicht von 1520 kg gut sowohl über Land und die Autobahn zubringen einen Sportwagen hat man aber nicht!
Hier ist eher gemütlicheres fahren angesagt.

Komischerweise hat der 110 PS Tdi nur die Abgasnorm Euro 2, während der kleinere 90 PS Motor mit 1.9 l Hubraum die 3 er Norm erfüllt.

Fazit zum Motor: Reicht vollkommen aus um zügig vorwärts zu kommen!

Lautstärke: beim Start hört man das klassische Dieselknattern, beim fahren merkt man selbst sehr wenig. Erst bei hohen Geschwindigkeiten (ab 150 km/h) wird der Geräuschpegel unangenehmer, da muß das Radio Abhilfe schaffen. Ich denke hier könnte man noch deutlich nachbessern.

Das Getriebe (5-Gang Schaltung) ist gut abgestimmt und vernünftig weder zu lang noch zu kurz übersetzt, einfach zu schalten, insgesamt problemlos.

*** Der Verbrauch:

Ganz klarer Pluspunkt dieses Motors bzw. des Wagens ist der Verbrauch. Derzeit (seit Oktober) fahre ich zu 90 % Landstraße, täglich in etwa 100 km der Verbrauch liegt bei
5-6 Liter, dass trotz Winterreifen, ohne Garage, einigen Steigungen und der kalten Temperaturen in den letzten Wochen. Bis Oktober letzten Jahres bin ich zu 90 % nur auf Autobahnen unterwegs gewesen und da ebenfalls sehr zügig, hier lag der Verbrauch bei 6,5 – 7 Liter. Aufgrund des recht hohen Leergewichts und der Ausmaße finde ich den Verbrauch mehr als respektabel.

Das Tankvolumen mit 62 Liter ist ok. Ich denke in diesem Bereich punktet der Passat besonders.

***Das Fahrwerk:

Dieses ist eher gemütlich und weich, hier wünscht man sich doch ein bisschen mehr Härte insbesondere bei hoher Beladung. Dann ist das Fahrwerk doch als eher schwimmend zu bezeichnen, was die Fahrsicherheit nicht wirklich erhöht. Ich bin noch im Originalfahrwerk unterwegs, würde mir aber bei einer Neuanschaffung ein strafferes sportlich abgestimmtes Fahrwerk zulegen.

Klarer Minuspunkt !

*** Platzangebot:

Für 4-5 Personen incl Gepäck bietet das Auto ausreichend Platz. Der Kofferraum ist groß 495 l normal, umgeklappt bei rund 1600 Litern. Auch größere Personen finden sowohl auf den Frontsitzen als auch auf der Rückbank ausreichend Platz.

Die Ladekante ist niedrig und breit, daher ist die Beladung sehr einfach. Die Kofferraumfläche ist groß, es gibt zwei zwölf Volt Steckdosen, für Kühlbox etc. Was ich ein bisschen schade finde, bzw. was beim BMW besser war : dort gab es so Rutschstoppgummis auf dem Boden, die Gepäckstücke gut im Zaum hielten, diese feheln beim Passat. Gerade wenn man wenig Gepäck oder Einkäufe lädt fliegt schnell alles durcheinander. Die Rücksitzbank ist umklappbar, es entsteht allerdings keine ebene Fläche ! Die Teilung 2/3 1/3 funktioniert einfach. Schade ist, dass das Trennnetz fix mit den Sitzen verbunden ist, so ist es nicht möglich die Sitze 2/3 umzulegen und einen Sitz zu erhalten, sondern es muß dann die ganze Rücksitzbank umgeklappt werden. Hier finde ich die BMW Lösung ebenfalls deutlich besser. Was mir auch fehlt : die separat zu öffnende Heckscheibe, auch dies war beim BMW deutlich besser gelöst !

Denke weder + noch – einfach nicht ganz clever durchdacht !

Das Handschuhfach ist nicht sonderlich groß, aber ausreichend.

Die Sitze: Die von mir gefahrenen Sportsitze sind bequem und komfortabel einstellbar (Höhe, Wirbelsäule). Von Sportsitzen zu sprechen finde ich dennoch falsch, es sind vielmehr Komfortsitze mit leichtem Seitenhalt. Das geht zwar ok, da ein wirklich sportliches fahren aufgrund des Gewichts und des Motors nicht wirklich möglich ist, aber Sportsitze sind dann doch etwas anderes.

Die Mittelarmlehne, ist praktisch und beinhaltet einen kleinen Stauraum für Sonnenbrille etc.

***Bremsen:

Die Bremsen arbeiten bei niedriger Beladung und trockener Straße sehr gut. Haben aber bei hohem Gewicht und nassen Straßen Schwierigkeiten! Hier ist Vorsicht angesagt !!!!!
Keine Ahnung warum VW dieses Manko nicht in den Griff bekommt, da diese Schwäche eigentlich schon lang bekannt ist.

Ganz klarer Minuspunkt !!

*** Extras: (hier alles aufzuführen würde den Rahmen sprengen, zudem sind die Extraauswahl sehr subjektiv, ich werde hier daher nur die für mich sehr sinnvollen/sinnlosen aufführen)

Klimaautomatik: gute Einstellmöglichkeiten ( Abstufung 1 Grad) insbesondere die Abtaufunktion ist reibungslos !

Sportsitze: wie bereits erwähnt : als Komfortsitze gut aber mit Sportsitzen nichts gemein

Multifunktionsanzeige/Bordcomputer: sehr gut da zwei parallel verfügbar sind. D.h. einer ist die Langzeiteinstellung (am besten immer je Tank) der zweite für die aktuell gefahrene Strecke (dieser löscht sich nach ein paar Stunden automatisch, während die Langzeiteinstellung dauerhaft bleibt und gelöscht werden muß. Angezeigt werden Uhrzeit, Fahrzeit, aktueller und durchschnittlicher Verbrauch, aktuelle und durchschnittliche Geschwindigkeit.

Radio gamma/Wechsler : Radio ist gut bedienbar mit RDS Senderspeichern etc. gutes Display. Über das Radio wird auch der CD Wechsler (im Kofferraum in der Seite verbaut) gesteuert. Dieser funktioniert ebenfalls sehr gut. Manko sind mit Sicherheit die Qualität der Boxen. Diese klingen leicht blechern, hier würde ich entweder so nachbessern oder mich für ein Soundsystem von VW entscheiden.

Das Schiebedach (elektrisch) finde ich persönlich als Cabriofan als sehr angenehm, obwohl es bei einer Klimaautomatik nicht notwendig wäre. Funktioniert aber ebenfalls reibungslos.

Nun hoffe ich, daß ich nichts vergessen habe! Wenn ja bwz. Falls Euch etwas auffällt oder Ihr Fragen habt mailt mir einfach !!

***Versicherung/Steuer:

Also die Steuer beträgt ca. 280 Euro die Versicherungseinstufung ist bei Vollkasko Klasse 18, Teilkasko 33 und Haftpflicht Klasse 16, was als sehr günstig einzustufen ist.

***Inspektionskosten :

Ich hatte bisher eine große Inspektion (alle 30 TKM) diese schlug incl. Mobilitätsgarantie mit 199,-- Euro zu Buche, was ich als ok empfinde und deutlich unter dem Niveau von bsp. BMW liegt.

***Angebot:

Da der Passat Variant ein sehr weit verbreitetes „Vertreterauto“ ist, ist das Angebot an diesem Fahrzeug auf dem Gebrauchtwagenmarkt sehr sehr groß. Für Käufer ein großer Vorteil für Verkäufter eher weniger. Wenn man sich aber ein Bild machen will : einfach auf die HP von VW unter Gebrauchten nachschauen oder den Klassikern mobile und autoscout. Wer sich für einen Jahreswagen etc. interessiert, der sollte sich die Jahreswagenbörse von VW mal anschauen (auch auf deren Seite)!

Der Preis liegt aufgrund des großen Angebots m.E. sehr gut! Ein guter Gebrauchter ist daher problemlos in Wunschausstattung zu einem fairen Preis zu erhalten!

***Kauftipp:

Schaut auf jeden Fall nach ob der Zahnriemen ordnungsgemäß (alle 90 TKM) gewechselt wurde, dies ist wenn man den Motorraum aufmacht, direkt oberhalb vom Kühlergrill eingraviert. Schaut Euch das Serviceheft an, und nehmt ggf. Kontakt mit der Werkstatt auf. Falls Ihr einen gebrauchten Firmenwagen angeboten bekommt versichert Euch, dass dieser primär von einer Person gefahren worden ist. Die meisten Firmenwagen (Leasing) sind in der Regel mit einem Full Service Paket verkauft worden, so dass da gewährleistet ist, dass der Wagen gut gepflegt wurde. Wegen der km : wenn der Passat p.a. mit rund 30 TKM bewegt wurde ist das ok ! Bei höheren Laufleistungen p.a. wäre ich persönlich vorsichtig, da diese Motoren von chronischen Vielfahrern und meist Autobahnheizern gefahren wurden. Hier ist der Verschleiß einfach höher.

*** Fazit:
Insgesamt bin ich mit dem Passat sehr zufrieden, der Motor ist ok, das Platzangebot top, der Unterhalt sehr günstig. Aufgrund des großen Angebots sind die Preise fair, da zu dem nächstes Jahr das neue Modell auf den Markt kommt! Die Zuverlässigkeit ist ok, ich kann mich daher nicht beschweren. Meine Erwartungen waren weitaus niedriger! Gerade die aktuellen Preise finde ich im vergleich zu den deutschen Mitbewerbern gut.

Schwächen hat der Wagen sicherlich beim Brems- und Fahrverhalten bei Nässe und hoher Beladung, was ein klares Manko in der Fahrsicherheit darstellt. Hierfür gibt es einen deutlichen Abzug! Aufgrund der fehlenden Individualität und des Images erhält der Passat einen weiteren Abzugspunkt.

Summa summarum vergebe ich gute 3 Sterne mit einer Kaufempfehlung!

Da ich glücklicherweise demnächst wieder auf einen Geschäftswagen zurückgreifen kann, steht der Passat (dann mit anderer Ausstattung, Allradantrieb und stärkerem Dieselmotor) auf der Liste ganz oben. Gerade im Vergleich zu den Mitbewerbern Audi und BMW ist das Preisbild doch ein anderes.

An Alle die es bis hierher geschafft haben, vielen Dank fürs Lesen ! Selbstverständlich dürft Ihr auch Euren Kommentar abgeben und wenn Ihr Fragen habt : einfach Eintrag ins GB !!

Liebe Grüße WL999


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Fahrberichtes

Wie hilfreich ist dieser Fahrbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Jacktheblack

Jacktheblack

19.11.2007 20:55

Sehr guter und sehr ausführlicher Bericht. So macht das Lesen Spaß!

manofhonour

manofhonour

07.05.2004 09:10

sehr ausfühlicher Bericht. Werd mir mal ne Scheibe abschneiden um meinen Bericht über den 306 zu schreiben. Gruß

Overknees

Overknees

23.12.2003 12:52

;) Kann mich Andreas nur anschliessen, so macht das echt Spass, Autoberichte zu lesen! Besten Gruss Marc A.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken
Preisvergleich sortiert nach Preis
vw "Passat Variant 1.9 TDI"

vw ​"Passat Variant 1.​9 TDI​"

Gebrauchtfahrzeug - EZ: 1996-04 - KM: 360000 - kW: 66 - Kraftstoff: Diesel - ...

mehr

€ 380,00

Händler kann Preis
erhöht haben

mobile.de 152 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: 31195 Lamspringe

     zum Shop  

mobile.​de

vw "Passat Variant 1.9 TDI "

vw ​"Passat Variant 1.​9 TDI ​"

Gebrauchtfahrzeug - EZ: 1995-06 - KM: 470000 - kW: 66 - Kraftstoff: Diesel - ...

mehr

€ 499,00

Händler kann Preis
erhöht haben

mobile.de 152 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: 92665 Altenstadt

     zum Shop  

mobile.​de

vw "Passat Variant 1.9 TDI"

vw ​"Passat Variant 1.​9 TDI​"

Gebrauchtfahrzeug - EZ: 1999-07 - KM: 635807 - kW: 85 - Kraftstoff: Diesel - ...

mehr

€ 600,00

Händler kann Preis
erhöht haben

mobile.de 152 Bewertungen

Versandkosten: keine Angabe

Verfügbarkeit: 39443 Löbnitz

     zum Shop  

mobile.​de

* Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt und ggf. zzgl. Versandkosten. Preise, Verfügbarkeit und Versandkosten können im jeweiligen Shop zwischenzeitlich geändert worden sein,
da eine Echtzeit-Aktualisierung technisch nicht möglich ist. Maßgeblich sind immer die Preise und Angaben auf der Händlerseite. Alle Angaben ohne Gewähr.


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 9095 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (1%):
  1. Jacktheblack

"sehr hilfreich" von (98%):
  1. ManseiHB
  2. toptrader2
  3. Rindsroulade
und weiteren 119 Mitgliedern

"hilfreich" von (1%):
  1. brodi-the-brain

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.