Vichy Dermablend Camouflage Makeup

Erfahrungsbericht über

Vichy Dermablend Camouflage Makeup

Gesamtbewertung (5): Gesamtbewertung Vichy Dermablend Camouflage Makeup

 

Alle Vichy Dermablend Camouflage Makeup Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Nie wieder ohne!

5  28.03.2006

Pro:
Farbtöne, Verwendungsmöglichkeiten, DECKKRAFT !  ! , Haltbarkeit

Kontra:
evtl .  Preis

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Kaufanreiz

Ergiebigkeit

Deckkraft:

Abschminken:

mehr


merone

Über sich:

Mitglied seit:06.12.2004

Erfahrungsberichte:56

Vertrauende:13

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 71 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Ich habe jetzt schon länger nur mitgelesen, weil mir einfach die Zeit für einen neuen Bericht gefehlt hat. Aber ein Produkt muss ich unbedingt vorstellen:

VICHY DERMABLEND
CAMOUFLAGE MAKE-UP

Meine Haut ist vom Winter und vom Stress zu Zeit überhaupt nicht gut. Andauernd tauchen Rötungen auf, von der Heizungsluft ist sie einerseits trocken, andererseits kommen immer wieder Phasen mit vielen roten Pickeln. Ein normaler Abdeckstift wie ich ihn sonst benutze half da gar nichts mehr und ich suchte etwas stärker deckendes. So kam ich auf das Camouflage Make-Up von Vichy. Nur wenige Firmen bieten überhaupt ein solches an, und die von La Roche Posay und Artdeco passten vom Farbton her nicht. Also - tief ins Portemonnaie gegriffen - und ein kleines Döschen mit Abdeckcreme von Vichy erworben

ÜBERSICHT

Allgemeines
Verpackung
Anwendung
Wirkung
Farbtöne
Ergiebigkeit
Zusammenfassung
Fazit

°°°Allgemeines°°°

Vichy Dermablend Corrective Cosmetics
High-coverage corrective Foundation
Hypoallergen - nicht komedogen - nicht aknegen
Lichtschutzfaktor 30
Erhältlich in Apotheken für um 15 Euro. Ich habe es für 14,50 gekauft, der Preis variiert jedoch leicht.
Ich verwende den Farbton B12.
In der Dose sind 6 g enthalten.

°°°Verpackung°°°

Das schwarz-weiße Döschen befindet sich in einer Pappschachtel mit den Informationen zum Produkt. Darin ist außerdem noch eine Anleitung und ein kleiner weißer Plastikspatel der wie einer von diesen bunten Eislöffeln aussieht. Ich hebe das Döschen in der Schachtel auf, weil sich der Plastikspatel bei mir doch sehr schnell selbstständig machen würde…

°°°Anwendung°°°

Ich nehme mit dem Plastikspatel eine kleine Menge aus dem Schraubtiegel. Das ist hygienischer und man kann die Menge auch sehr genau dosieren. Ich benutze in "schlechten Zeiten" eine reiskorngroße Menge für mein Gesicht. Das ist ok, weil ich damit auch größere Flächen noch gut abdecken kann trotz der festen Konsistenz.
Ich streiche den Spatel dann auf meinem handrücken ab und verreibe das Stückchen abdeckcreme mit einem Finger. So wird die Camouflage etwas wärmer und lässt sich besser und gleichmäßiger verteilen. Ich tupfe dann einfach etwas von der Creme auf die betroffenen Stellen. Da der Ton nahezu perfekt meinem Hautton entspricht, kann ich die Abdeckcreme auch über größere Rötungen problemlos verteilen ohne groß angleichen zu müssen. Ich klopfe die Creme nur noch ein bisschen ein damit es keine Schicht wird sondern einfach nur abdeckt. Es ist ziemlich sinnvoll die Camouflage mit Puder zu fixieren. Der spezielle Fixierpuder war mir zu teuer (gibt es von verschiedenen Firmen), so benutze ich einfach mein Clinique-Puder um die Haut zu mattieren und das Make-Up auf der Haut zu halten.

°°°Wirkung°°°

Ich muss sagen, dass ich kein Abdeckprodukt kenne, das wirklich so gut deckt. Je nach Menge ist die Deckkraft mehr oder weniger stark, übertrifft aber trotzdem alles was ich in dem Bereich schon ausprobiert hatte. Egal ob Rötungen oder sogar Akne, ich bin völlig begeistert von dem Make-Up. Dabei färbt es nicht auf Anziehsachen oder so ab, sondern hält wirklich meist den ganzen tag. Mit dem Fixierpuder stelle ich mir das noch ein bisschen krasser vor, aber auch so ist es schon erstaunlich.
Positiv ist auch, dass es laut Hersteller weder komedogen (mitessererzeugend) noch aknegen (pickelfördernd) ist. Da habe ich ein viel besseres Gefühl. Manche Abdeckstifte schmieren so auf dem Gesicht rum, dass man sich doch denken kann, dass das die Haut nicht unbedingt besser macht.

Das Make-up lässt sich mit Reinigungsmilch und einem wattepad übrigens prima abschminken.

°°°Farbtöne°°°

Bei diesem Make-up sind erstaunlich viele Farbtöne, nämlich 10 oder in manchen Apotheken auch 12 Farbtöne erhältlich. Dabei wird unterteilt in gelbe (G) und beige (B) Farbtöne. Die Zahlen geben dann die Helligkeit des Farbtons an.
Ich habe immer Schwierigkeiten beim Finden des richtigen Farbtons. Ich habe eine eher helle Haut und verwende den Farbton B12, den hellsten der Beigetöne. Dieser passt perfekt zu meinem Hauttton, zumindest jetzt im Winter.
Insgesamt sind aber die Beigetöne eher rosastichig, während die Gelbtöne am besten bei leicht gebräunter Haut passen.

°°°Ergiebigkeit°°°

Ich finde das Make-up sehr ergiebig. Ich benutze es jetzt seit 1 ½ Monaten und es ist etwa ein Millimeter abgetragen. Ich benutze das Make-up täglich für mehrere Stellen, bei Rötungen auch großflächig und dafür hält es sehr gut. Manchmal schminke ich mich auch abends ab und benutze es vor dem Weggehen noch mal, bzw. decke Unreinheiten im Dekollete ab. Ich denke mal, dass eine Dose bei mir bis zu einem halben Jahr halten kann, was ich als sehr ergiebig einstufen würde. Da gleicht sich auch der hohe Preis wieder aus.

°°°Zusammenfassung°°°

Vorteile:
+ gute Deckkraft
+ nicht komedogen bzw. aknegen - verschlimmert Unreinheiten also nicht
+ Ergiebigkeit (hält bis zu einem halben Jahr)
+ viele Farbtöne erhältlich, auch in verschiedenen Richtungen (beige/gelb)
+ hält gut
+ kompakt - lässt sich also gut mitnehmen

Nachteile
- nur in Apotheken erhältlich
- Fixierpuder ist sinnvoll
- hoher Preis

°°°Fazit°°°

Ich bin total zufrieden mit dem Make-up und empfehle es gerne weiter. Die Investition lohnt sich für alle Menschen, die in irgendeiner Form keine perfekte Haut haben (laut Hersteller geeignet bei dunklen Schatten, Rötungen, Couperose, Pigmentstörungen, Akne und Narben).

Informationen zum Produkt sowie die Inhaltsstoffe auf www.vichy.de

Danke fürs Lesen und Bewerten!

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Pinky2001

Pinky2001

31.05.2007 11:30

Toller Bericht. Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich habs nämlich leider zurzeit nötig :-) Liebe Grüße

marbie

marbie

25.05.2006 15:39

Danach muss ich unbedingt mal Ausschau halten! Viele Produkte haben mich gerade in Bezug auf die Deckkraft schon sehr enttäuscht .... Apotheke, ich komme! *g* bh für deinen tollen Bericht! Liebe Grüße, Marion

VanessaKellermann

VanessaKellermann

06.04.2006 13:51

wenn das so eine super Deckkraft hat, dann muss ich es auch mal testen...LG, Vanessa

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 7025 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (8%):
  1. marbie
  2. Lush-Pedi
  3. seatcity
und weiteren 3 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (90%):
  1. Kamikaze71
  2. Rubinrot
  3. Pepper35
und weiteren 61 Mitgliedern

"hilfreich" von (1%):
  1. Selona

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Vichy Idealia BB Creme Vichy Idealia BB Creme
(+) Zieht sofort ein
(-) Trockenheitsgefühl in Augenregion
6 Testberichte
Zum Angebot für € 19,24
Vichy Lumineuse Dore Satinee für trockene Haut Vichy Lumineuse Dore Satinee für trockene Haut
(+) verträglich
(-) bei der Deckkraft gibt es Besseres
1 Testbericht
Zum Angebot für € 12,55
Vichy Flexilift Vichy Flexilift
(+) hautverträglichkeit, lässt sich super auftragen
(-) preis!!
3 Testberichte
Zum Angebot für € 16,94