Vodafone CallYa Smartphone Blackberry Tarif

Bilder der Ciao Community

Vodafone CallYa Smartphone Blackberry Tarif

> Detaillierte Produktbeschreibung

80% positiv

2 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Vodafone CallYa Smartphone Blackberry Tarif"

veröffentlicht 03.10.2011 | SumSum1986
Mitglied seit : 18.08.2008
Erfahrungsberichte : 1341
Vertrauende : 165
Über sich :
Die Kunst besteht darin es kurz, knackig und prägnant auf den Punkt zu bringen.
Sehr gut
Pro keine Vertragsbindung, soweit ! überschaubare monatliche Ausgaben, Sprachflatrate
Kontra SMS Flat nur fürs Vodafone Netz, viel Kleingedrucktes, teilweise Kosten - wenn man diese hochrechn
besonders hilfreich
Netzabdeckung Ballungszentren:
Netzabdeckung Land:
Klang
Service
Dauer des Besitzes/der Nutzung

"ungebunden & gute Kostenkontrolle"

Vodafone CallYa Smartphone Blackberry Tarif

Vodafone CallYa Smartphone Blackberry Tarif

Vorwort

Ihr Lieben, aktuell darf ich über TRND das BlackBerry Curve 8520 testen. Dieses wurde von TRND mit einem neuartigen Tarif an die Tester rausgeschickt. Da der Handy-Testbericht noch ein wenig dauern wird, weil ich aktuell nicht so viel Zeit habe (und meine Prioritäten anderweitig setze), wollte ich mich aber schon mal um den Tarif kümmern. Ich finde nämlich, dass es endlich mal ein Tarif ist, über den es sich lohnt zu schreiben.

Dabei handelt es sich um den Vodafone CallYa Smartphone BlackBerry Tarif.

Im Test


Das Drumherum
~~~~~~~~~~~~~~~
Der Tarif beinhaltet vier Flatrates und das, wie ich finde, zu einem unschlagbaren Preis von nur knapp 12,50€ im Monat. - Das Schöne ist, dass es sich hierbei nicht um einen Vertrag handelt, sondern man monatlich die Karte einfach wieder aufladen kann & wenn man keine Lust mehr auf den Tarif, die Rufnummer oder sonstiges hat, läd man einfach nichts mehr nach.Wie bereits erwähnt enthält der Smartphone BlackBerry Tarif folgende Flatrates:
  1. Internet Flatrate --> surfen & chatten über den Instant Messenger von BB - 9,99€/Monat
  2. SMS Flatrate --> ins Vodafone Netz - 29ct/Tag*
  3. Sprach Flatrate --> Flat ins deutsche Vodafone Netz - 29ct/Gespräch*

Die Internetflatrate umschließt eben das Surfen über das Blackberry im Internet und die Möglichkeit über den Instant Messenger von BlackBerry kostenlos miteinander zu kommunizieren (quasi von BlackBerry zu BlackBerry). Des Weiteren kann man so den kostenlosen Email-Service und die gängigen Social Networks über die Apps nutzen. Eine monatliche Nutzungspauschale von 2,49€ fällt ebenfalls an, weshalb man auf die von mir ausgerechneten 12,50€ (12,48€) kommt.

(* siehe Vorteile; 1. & 2. Abschnitt - Erläuterung der Kosten)

Meine Meinung
~~~~~~~~~~~~~
Ich persönlich hab die Karte ja nun im Zusammenhang mit dem BlackBerry zum Testen bekommen.
Ich muss sagen, dass ich "erstmal" super begeistert von dem Tarif bin. Zwar beschränkt es sich derzeit wirklich nur auf die Kooperation mit BlackBerry, aber ich finde man könnte hierfür ja auch einfach noch einen anderen Handy-Hersteller gewinnen und einen ähnlichen Tarif raus bringen. - Vielleicht mit Samsung oder Apple? :-)


Vorteile
++++++++
Generell muss ich sagen, dass mir sehr gut gefällt, dass man volle Kostenkontrolle bei großem Komfort mit diesem Tarif hat. Übersichtlich ist definitiv, dass man "nur" 12,49€ pauschal bezahlt und das auch nur mehr wird, wenn man SMS oder Gespräche führt. Wobei ich sehr gut finde, dass man pro Gespräch zu Vodafone nicht mehr als 29ct bezahlt. Das heißt, es ist total wurscht, ob man nun 10Min. oder 180Min. miteinander telefoniert. Mehr wird es auf keinen Fall. Positiv auch hier, dass es sich nicht nur auf das Wochenende beschränkt sondern 24Std/Tag 7Tage/Woche. - Hat man oft als Vertragskunde leider nicht oder bezahlt entsprechend rund 50€ im Monat für solch eine Vodafone-Sprachflatrate. Worüber die Rückseite der CallYa-Karten Umverpackung nicht aufklärt ist, dass die 29ct / Gespräch auch für das deutsche Festnetz gelten! Ebenso für Anrufe ins türkische Vodafone & Festnetz.

Bei den SMS verhält es sich ähnlich, wobei man hier eben nicht mehr als 29ct pro Tag bezahlt, sofern man ausschließlich zu Vodafone-Freunden (inkl. türkischen Vodafone Netz) SMS verschickt. Dies finde ich insofern gut, weil ich dann beim Antworten nicht auf Zeichenlänge etc. achten muss und einfach drauf los schreiben kann. Allerdings setzt das auch voraus, dass ich weiß, wem ich schreibe und welches Netz derjenige benutzt. Denn bei SMS zu anderen Anbietern fallen eben die üblichen 19ct/SMS an und durch die verlockende SMS Flat vergisst man das dann schon mal. Aufzupassen ist auch, wenn sich jugendliche (oder auch Erwachsene) Vielschreiber die Bedingungen nicht richtig durchgelesen haben. Diese SMS Flatrate gilt nämlich nur bis einschließlich der 101. SMS/Kalendertag; Ab der 102. SMS muss man entsprechend auch 19ct bezahlen. Ich bezweifel allerdings, dass es wirklich so Vielschreiber gibt, möchte das aber auch nicht ausschließen.

9,99€ für die Nutzung des mobilen Internet finde ich übrigens sehr günstig. Als Vertragskunde bezahlt man in der Tat sehr viel mehr, allerdings auch mit mehr Freiheit.
Hier ist auch wieder das Kleingedruckte zu beachten. Denn pro Monat steht einem ein Inklusivvolumen von 200MB bei einer Brandbeite von 7,2MBits/s zur Verfügung. Überschreitet man die 200MB Datenvolumen fällt die Verbindung schlagartig auf 64Kbits/s ab und ist somit deutlich langsamer.
Ich muss sagen, dass mir die Schnelligkeit von 7,2Mbits/s durchaus ausreichend ist. Zuhause bleibt das Handy eh die meiste Zeit liegen, es sei denn ich befinde mich auf dem Balkon, und unterwegs befinde ich mich auch nicht stundenlang im Internet.
Die Schnelligkeit reicht durchaus aus, um innerhalb von 20Min. 3 Emailaccounts abzuchecken und auf Facebook die neusten Meldungen durchzulesen und zu kommentieren. Der Seitenaufbau passiert dabei recht zügig, wobei eben auch zu beachten ist, dass Seiten mit Bildern sehr viel länger benötigen und vermutlich auch das Inklusivvolumen schmälern.

Keine Vertragsbindung ist hier allerdings ein ganz großes PRO!


Nachteile
- - - - - - - -
Aber auch dieser Tarif bietet einige Nachteile, wobei ich das Wort ein bisschen unpassend gewählt finde. Sagen wir, ich hätte mir für diesen Tarif ein bisschen mehr Durchsichtigkeit gewünscht.
Natürlich kann man sagen: So ein Angebot bekommst du als Vertragskunde nie im Leben. Ein geringer monatlicher Kostenaufwand für fast vollen Komfort mit einem "Business-Handy".
Etwas undurchsichtig finde ich jedoch die Nutzungspauschale von 2,49€ im Monat. Zwar wird dem Kunden mittels Kleingedrucktem versucht zu erklären, worauf die sich bezieht, so ganz verständlich ist es aber dennoch nicht.

Wer sich das Kleingedruckte, im folgenden ein Zitat der Vodafone Homepage, anschaut, könnte stutzig werden; Zumindest ließ mich das Ganze stutzig werden:

"Die monatliche Pauschale pro angefangenem Nutzungsmonat beträgt 2,49 €. Solange ein Guthaben für die Pauschale fehlt, zahlen Sie für nationale Standardgespräche in alle dt. Netze 0,29 €/Minute und für nationale Standard-SMS in alle dt. Netze 0,19 €/SMS. Laden Sie wieder Guthaben auf, wird die Pauschale automatisch und dann monatlich abgebucht."

Denn für mich heißt das so viel wie: Wenn du die 2,49€ nicht bezahlst, profitierst du auch nicht von der günstigen Sprach- & SMS Flatrate. - Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, wenn ich das falsch verstanden habe.
Folglich ist nämlich der BlackBerry Tarif nicht mehr ganz so günstig. Klar hört sich 29ct pro Tag für so viele SMS zum Vodafone Netz wie man möchte (zumindest bis zur 101.), recht günstig an. Man muss allerdings bedenken, dass das bei 30 Tagen auch schon 8,70€ zusätzlich im Monat sind. Für jemanden, der viele Vodafonefreunde hat und ohnehin sehr viel SMS schickt, ein Schnäppchen. Allerdings muss man auch ganz klar sagen, dass Vodafone keine Monopol-Stellung mehr hat und viele eben bei anderen Anbietern sind, wo man als Vodafonekunde zusätzlich 19Ct/SMS bezahlen muss.

Das ist auch das Einzige, was ich an dem BlackBerry Tarif sehr schade finde. Man hat nicht, wie bei anderen CallYa Tarifen die Möglichkeit optional noch eine zusätzliche SMS Flat oder sonstiges dazu zu buchen. (Hier beziehe ich mich auf die Auskunft eines Mitarbeiters im Vodafone-Shop, dessen O-Ton war "Sie haben so schon ein tolles Schnäppchen gemacht, da können Sie nicht noch mehr Vergünstigungen verlangen"). Dies würde den Tarif vielleicht noch mal attraktiver machen; Zumindest für die Jenigen die entweder ein BlackBerry besitzen oder sich über die Anschaffung eines solchen gerade Gedanken machen und zudem auch sehr viele Freunde außerhalb des Vodafone Netzes haben.
Haben die Kumpels auch ein BlackBerry ist das ja alles kein Problem mehr. Dank des Instant Messenger kann man miteinander kostenlos (bzw. ist dies in den 9,99€/Monat enthalten) miteinander kommunizieren.

Meine Meinung versucht zusammen gefasst


Bei dem Tarif bin ich also etwas zwiegespalten. Auf den ersten Blick wirkt er super günstig und toll; Insbesondere die Sprachflatrate, die ja nur 29Ct pro Gespräch ins deutsche Festnetz oder/und Vodafone Netz verlangt, finde ich einfach grandios. Gerade auch für die jüngeren Nutzer.
Die SMS Flat klingt zwar auch super, ist aber, wenn man sie sich genauer betrachtet, dann auch mehr Schein als Sein. Denn nur wer genau liest, wird erkennen, dass a) nur zu Vodafone gesandte SMS inbegriffen sind b) aber auch nur bis zur 101. SMS und c) das Ganze im Monat dann bei täglicher Nutzung trotzdem 8,70€ kostet, wobei wir dann schon mal bei einem Gesamtpreis von knapp 22€/Monat wären zzgl. aller anderen anfallenden SMS und Telefonate außerhalb des Vodafone Netzes.

Was den Tarif schlussendlich für mich einfach sehr attraktiv macht: Man ist zeitlich nicht gebunden. Ich bezahl wann ich will und kann den Tarif dann entweder nutzen oder eben nicht. - Die Laufzeit von 24Monate, wie sie bei einem Vertrag anfallen würde, entfällt. Der letztendlich monatlich anfallende Preis ist demnach auch noch überschaubar und wenn ich grad mal keine Kohle hab, dann setz ich mal ein oder zwei Monate aus, kann dann eben das Handy nicht im vollen Umfang nutzen, aber habe auch keine Schulden, wie es bei einem Vertrag der Fall wäre.

Klare Zielgruppe sind hier einfach junge Leute.

Entsprechend fällt mein

Fazit

überwiegend positiv aus. Man kann günstig (170€ aktuell; Stand 03.10.2011) das BlackBerry zusammen mit dem CallYa Tarif Smartphone BlackBerry erwerben, kommt in den Genuss mobiles Internet (insbesondere wahrscheinlich die Social Networks) zu nutzen und hat trotzdem volle Kostenkontrolle ohne jeglicher Laufzeit.

Für die Undurchsichtigkeit insbesondere bei der Nutzungspauschale von 2,49€/Monat und dem ziemlich vielen Kleingedruckten, wo man im Laden vermutlich nicht drauf achten würde (wer holt schon mal eben den Taschenrechner raus, ehe er sich die CallYa Karte für 19,99€ - inkl. 10€ Startguthaben kauft, und rechnet genau nach), sowie den nicht zubuchbaren Optionen wie z.B. einer weiteren SMS Flat, die andere Netze abdeckt, ziehe ich einen Stern ab und vergebe somit 4 von 5 Sternen!

Informationen findet Ihr auch auf
http://www.vodafone.de/privat/callya-prepaid-karte/callya-smartphone-blackberry.html

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1716 mal gelesen und wie folgt bewertet:
50% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • lushlife83 veröffentlicht 10.11.2011
    klasse berichtet! viele grüße! =)
  • Antonia007 veröffentlicht 06.11.2011
    wäre nichts für mich. Aber ein toller Bericht von dir. Grüße
  • The-Wishmaster veröffentlicht 29.10.2011
    Klasse berichtet!
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Vodafone CallYa Smartphone Blackberry Tarif

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 30/09/2011