Erfahrungsbericht über "Vtech 1-2-3 Tierspaß Ball"

veröffentlicht 01.09.2017 | Jenni29Mai80
Mitglied seit : 01.04.2001
Erfahrungsberichte : 725
Vertrauende : 243
Über sich :
Mein 3. Diamant in all den Jahren, ich freue mich riesig. Jeder Cent von hier geht in die Spardose meiner Zwillinge ! <3
Ausgezeichnet
Pro Es gibt viel zu entdecken, weich, auch für die Kleinen schon spannend
Kontra ich finde die Farbwahl 60 er Jahre mässig und gruselig.
besonders hilfreich
Spaßfaktor
Design
Langzeitspielspaß
Stabilität

"Potentiell extremer Langzeit-Spielspaß"

Vtech 1-2-3 Tierspaß Ball

Vtech 1-2-3 Tierspaß Ball

Als wir Toys R Us das letzte Mal für eine große Rutsche Reklamationen (Babywanne, Strandmuschel, Produktrückrufe) aufsuchten, beschlossen wir unsere Geschenkgutscheine die wir zur Geburt unserer Zwillinge bekommen hatten, bei dieser Gelegenheit auch direkt mit zu nehmen und in neues alter gerechtes Spielzeug zu investieren. Mittlerweile sind unsere Zwerge 7 Monate alt und das noch recht überschaubare Repertoire an Babyspielzeug sollte unbedingt aufgestockt werden.
Schon bevor wir Kinder hatten waren wir große Fans von Toys R us, drum fiel es uns selbstredend nicht schwer den Laden zu betreten, Beute zu machen, doch durchaus eine Entscheidung zu treffen.
Für manche ist das ja Stress, bzw. das Angebot erschlagend.
Das kommt vielleicht auch bei uns noch, wenn unsere Zwei dann aufgeregt durch die Gänge flitzen und alles haben möchten.

Letztendlich, nach viel dies oder das oder doch lieber jenes, fiel die Wahl unter anderem auf den
bunten wie weichen
1-2-3 Tierspaßball von Vtech
der für einen Preis von 19,99 Euro in unseren Besitz überging.

Die Altersempfehlung
geht von 6 Monaten bis 36 Monaten.

Dank dieser breiten Spanne eröffnet der Ball somit eventuell im besten Fall, Langzeit-Spiel-vergnügen.
Ein absolutes Plus für den Ball.

Es werden 2 AAA Micro Batterien benötigt, die im Lieferumfang enthalten sind.

Wir mögen Vtech sehr. Ich war schon ein Fan von den Sachen als mir damals bei meinen viel jüngeren Geschwistern erste dieser neumodernen Spielgeräte unter die Augen kamen.
Heutzutage sind sie noch bunter, ja vielleicht auch lauter und noch verspielter geworden. Dank zwei Stufen, kann man bei dem Tierspaßball zwischen laut und extrem laut wählen :-D

Der Regler dafür, der auch der An/Aus Schalter ist befindet sich unter einem Klettverschluss am Ball, unter dem widerrum noch ein dickes Polster sitzt das man nur zur Seite schieben muss.

Da unsere Kinder mit ihren bereits vorhandenen einfachen Bällen schon unheimlich gerne spielten, war die Entscheidung prinzipiell für einen Ball schon mal nicht schwer.
Die Musik Melodie Dudelei, die gerade hoch im Kurs ist, machte den Ball, neben bunten Bildern, diversen Gesängen, Tier und anderen Geräuschen und Fummelbändchen rundherum noch attraktiver für uns.

Melodien die von uns mitgesummt werden können, Lieder die mitgesungen werden können erheitern unsere Kinder nämlich jetzt ganz enorm. Wenn Mama Jenni vor Verzweifelung den letzten Strohhalm greifend, dann noch dazu wild durchs Wohnzimmer tanzt ist dann irgendwann kein Halten mehr und sie lachen sich fast kaputt. Jedenfalls meistens …
Kinderlieder sind kein Rock´n Roll oder Heavy Metall, aber wenn nötig lässt sich trotzdem so zu ab rocken. Ein Überlebenstipp von mir :-D

Der Ball ist ein echtes Multitalent
Neben der jedem Ball eigentlich gegebenen Eigenschaft gegriffen, gerollt und geworfen werden zu können,
bringt der 1-2-3 Tierspaßball noch einiges mehr an Unterhaltungsprogramm für die Kleinen mit.
Das da wäre, hier im Detail:
  • 5 gesungene Kinderlieder & 15 weitere Kindermelodie. Von letzteren fielen uns auch durchaus und ohne Probleme auch zahlreich die Texte aus unseren tiefsten Kindheitserinnerungen wieder ein.
    Und wenn nicht wird um getextet und improvisiert, das tun wir sowieso ständig.
  • Es gibt auch einige Sprachausgaben die in der Produktbeschreibung gar nicht genannt werden in Bezug auf die abgebildeten Tiere und Zahlen.
    „Ball spielen mit den Tieren“
    „Juhu ….“
    „Super …“
    „Wow …“
  • Außerdem gibt es Aufforderungen wie z.B. „Roll, wirf und kick den Ball“.
    Schmeißt man ihn in die Luft gibt es zu dem „Boing boing“ Geräusche und „Applaus“.
  • Manchmal beschäftigen sie sich gefühlt, stundenlang mit den kleinen abstehenden Bändchen die zahlreich am Ball zu finden sind. Dann wird mit den winzigen Fingerchen dran rumgezupft, gerissen und natürlich auch dran rumgesabbert. Dank dieser Bändchenzippel können ihn auch die Kleinsten ganz gut greifen.
    Für 6/7 Monats Babys ist er ja erst einmal enorm groß und auch schwer (0,5 kg), wobei unsere Zwerge ihn sich mittlerweile auch selbstständig schnappen, in ihre kleinen Arme nehmen und fest umschlungen auf ihrem Bauch festhalten.
    Ansonsten erfreuen sie sich an den Geräuschen die er macht, wenn er von uns rauf und runter geschmissen wird oder sie selber darauf herum klopfen. Und Bändchen zupfen und annuckeln ist ein ganz ganz toller Zeitvertreib mit enormem Spaßfaktor.
  • Später wenn sie anfangen es zu verstehen, gibt es verschiedene Tiere auf dem Ball zu entdecken und Zahlen und Aktivitäten die mit diesen in Verbindung gebracht werden.
    Hierzu gibt es auch jeweils Sprachausgaben. wie z.B.
    „Die Katze fährt EINrad … miau miau“
    „Begrüße den Elefanten … törroooo“
    „Der Hase schlägt ZWEI Trommeln“
    „Begrüße die Katze … Miau Miau“

Wenn sie alt genug dafür sind können sie also nach der jeweiligen Sprachausgabe nach den entsprechenden Bildern von den Tieren auf dem Ball suchen und auch zeigen wo sich die 1 bis 6 Gegenstände befinden.

Und ist das alles eines Tages langweilig, lässt sich die Soundeinheit auch ganz einfach herausnehmen wenn man möchte und sich einfach so mit dem Ball spielen.
Diese Möglichkeit macht den Ball auch waschbar, was Gold wert ist bei Sabber und Co.

Fazit
Von mir erhält der Ball 5 Sterne und eine klare Empfehlung. Wir haben unsere Entscheidung nicht bereut.

Ich persönlich finde zwar das Design, die Tiere und die Farben die meiner Meinung nach ein absoluter Fehlgriff sind, nicht gerade durch und durch gelungen und gut gewählt, aber solange die Kinder Spaß mit dem Ball haben, kann ich darüber selbstverständlich gut hinweg sehen.

Unsere Kinder beschäftigen sich seit 5 Wochen mit zunehmender Begeisterung mit dem Ball. Anfangs die ersten paar Tage beäugten sie den Ball noch etwas skeptisch, fassten ihn mal leicht zaghaft an bis sie anfingen an den Bändern zu zuppeln und so wohl diese als auch den Ball selbst mal anzulecken.
Dann starteten sie Versuche ihn zu greifen, bis sie ihn schließlich schnappten, sich auf den Bauch legten und mittlerweile auf dem Ball herumhauen, vermutlich weil sie bereits begriffen haben das er dann Töne macht, die von uns auch von Anfang an nachgesungen und nachgesprochen wurden, was unsere Kinder dann immer sehr freut.

Liebe Grüße
Jenni

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 295 mal gelesen und wie folgt bewertet:
75% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
besonders hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • pinkdawn veröffentlicht 16.11.2017
    bh - nettes Spielzeug für kleine Leute
  • hhh13 veröffentlicht 13.11.2017
    :-) :-) :-) lg von rosi
  • hhh13 veröffentlicht 12.11.2017
    manne das ist ja ein brilli geworden - Glückwunsch. bin eben eine frau, die KEINE kinder hat (leider) da kann ich solche berichte nicht so richtig einschätzen. asche auf mein Haupt. aber ich reiche gern diese nacht - sofort - ein bh nach - lg rosi
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Angebote "Vtech 1-2-3 Tierspaß Ball"

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Vtech 1-2-3 Tierspaß Ball

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Long Name: 1-2-3 Tierspaß Ball

EAN: 3417761661048

MPN: 80-166104

Produkttyp: Activity Spielzeug

Hersteller: Vtech

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 17/05/2015