Erfahrungsbericht über "Weber Q 120"

veröffentlicht 23.07.2010 | sunsmile2000
Mitglied seit : 22.07.2010
Erfahrungsberichte : 1
Vertrauende : 0
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro leicht zu reinigen; leicht zu bedienen; guter Herstellersupport
Kontra Preis; Zusatzartikel Reiniger für Rost und Q selbst bei mir nicht wirksamer als Pril
sehr hilfreich
Montage:
Verarbeitung
Bedienung
Reinigung
Sicherheitsgewährleistung:

"Q120 mit seitlichen Tischen auf einem Servierwagen"

Warum ein Weber Grill?
- angeblich geschmacklich am nähesten am Holzkohlegrill von den Gasgrills (lt. einigen Internetforen, kann ich bisher eigentlich bestätigen)
- die optisch ansprechenden professionell aussehenden Grillstreifen
- Herstellersupport lt. Baumärkten und Internetverkäufern top

Warum der Q120?
- der Q100 hat keine seitlichen Tische für Grillbesteck (ganz brauchbar, jedoch nur für leichte Sachen
- in meiner Vorstellung muss ein Grill schwarz sein (schon wegen Spritzer usw) und nur der Q120 ist schwarz

Hervorragender Gasgrill, absolut weiterzuempfehlen:
- reicht von der Fläche auch locker (!) für 4 Leute (nie erwartet, selbst im Baumarkt nicht)
- Leistung satt (sehr viele Sachen grillen auf kleinster Einstellung)
- empfehle für festen Standort Serviertisch Bekväm aus dem schwedischen Möbelhaus (kostet nur 39€ und bietet Auflagefläche für Grillteller usw...einfach mal Weber q Bekväm bei Google eingeben und Bilder anschauen)
- empfehle sofortige Umrüstung auf 5kg Gasflasche...vergleiche Füllung/Tausch der 5kg Gasflasche kostet 7 Euro (Baumarkt) /// orginal Weber Kartusche mit 450gr kostet 8 Euro (dh Gasflasche 10x günstiger, dafür nicht so mobil)
- Umrüstset für Gasflasche kostet ca 18 Euro, dh lohnt sich schnell
- empfehle Abdeckhaube Premium für Weber Q300 für den Q120 mitzubestellen (alle Hauben preisgleich), zumindest wenn man einen Servierwagen darunter hat. Klingt falsch, hat aber einen guten Grund: Haube geht so bis fast zum Boden und nicht nur halb runter und hat zudem einen Henkel zum hochziehen (haben die vom Q1xx und Q2xx nicht)
- empfehle auch kurze oder lange Weber Bürste mitzubestellen (Edelstahlborsten). Den Nachbauten fehlt leider die "Spachtel", die manchmal sinnvoll ist.
- ich habe auch den Reiniger für Rost + Reiniger für Q gekauft. Davon bin ich nicht so überzeugt. Lieber gleich nach dem Abkühlen mit Prilwasser und billigsten 2-Seiten-Schwamm alles abwischen. Alternativ nasses Handtuch in Grill und auf Rost. Dann ist auch leichtes putzen am nächsten Tag garantiert
- empfehle auch auch den Grill nach dem putzen für 5 min auf volle Leistung laufen zu lassen so dass Wasser was in die Gasdüse kam verbrannt wird und nicht für Tage-Wochen Wasser in der Düse steht

Insgesamt ein teurer Spass, sehr teuer sogar. Aber als Balkongriller tut es eben kein Kohlegrill, zumindest wenn man Interesse an einer guten Nachbarschaft hat. Billiggrills gibts sicher ab 100-150 Euro, jedoch in den Rezessionen kamen immer die Webers am besten weg. Mittlerweile kann ich es nachvollziehen:
Spätestens beim putzen weiß ich was ich an dem Gerät habe.

Schick und teuer schaut es beim drübersehen auch aus, sogar die Haube macht was her. Muss er auch, denn das macht den Preis nicht günstiger.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 3903 mal gelesen und wie folgt bewertet:
60% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Weber Q 120

Produktbeschreibung des Herstellers

Haupteigenschaften

Gerätetyp: Gasgrill, Grillwagen, Tischgrill

Grillrost / Grillplatte: Rost

Hersteller: Weber

EAN: 77924082788, 0077924008467

Gerätetyp: Tischgrill

Form: Rechteckig

Long Name: Gasgrill Q 120 Black Line

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 22/04/2009