Werke Für Mandoline und Gitarre - Ahlert, Daniel & Schwab, Birgit

Bilder der Ciao Community

Werke Für Mandoline und Gitarre - Ahlert, Daniel & Schwab, Birgit

Raffaele Calace (Komponist) - 1 - CD - Musicom - 12. August 2001 - 4030606204072

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

1 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Werke Für Mandoline und Gitarre - Ahlert, Daniel & Schwab, Birgit"

veröffentlicht 04.06.2006 | michael.reichenbach
Mitglied seit : 21.09.2000
Erfahrungsberichte : 282
Vertrauende : 67
Über sich :
Neuer Bericht zu einer hörenswerten CD: Yathrib von Michel Sajrawy
Ausgezeichnet
Pro sehr schöne Zusammenstellung, typische Beispiele für die Musik Calaces, ausgezeichnet interpretiert
Kontra vielleicht etwas zu eintönig um es öfters zu hören
sehr hilfreich

"Meisterwerke für Mandoline und Gitarre"

12 Meisterwerke für Mandoline und Gitarre von Raffaele Calace sind auf der CD enthalten, die Daniel Ahlert und Birgit Schwab eingespielt haben.

_Raffaele Calace___

Raffaele Calace war ein vielseitig begabter Musiker und Instrumentenbauer. Er hat als Komponist einige der besten Stücke für die Mandoline komponiert, die bis in unsere Zeit oft gespielt werden. Eine umfassende Instrumentalschule für die Mandoline behandelt die komplette Spieltechnik, wie sie in der Zeit ab 1900 von fantastischen Virtuosen beherrscht wurde. Mit seinen Konzerten machte Raffaele Calace die Mandoline in aller Welt bekannt, besonders beliebt ist seine Musik auch heute noch in Japan. Aber auch als Instrumentenbauer war Raffaele Calace genial, die von ihm gebauten Mandolinen sind heute noch sehr gesucht und wertvoll. Daniel Ahlert spielt auf dieser Aufnahme eine Mandoline, die 1924 von Raffaele Calace gebaut wurde.

_Das Duo Daniel Ahlert und Birgit Schwab___

Mandoline und Gitarre ergänzen sich klanglich sehr gut und bringen die Möglichkeiten beider Zupfinstrumente optimal zur Geltung. Das Duo Ahlert-Schwab hat sich sehr um diese Besetzung verdinet gemacht. Neben der romantischen Mandolinenmusik wie der von Raffaele Calace hat sich das Duo besonders auch um neue Musik für die Mandoline bemüht. Viele Kompositionen sind für das Duo entstanden, zwei weitere CDs (Nowhere left to go und Chili con tango) sind das Ergebnis dieser Bemühungen. Aber auch mit historischen Instrumenten - Barockmandoline und Laute - kennt sich dieses Duo hervorragend aus.

Wer mehr über das Duo erfahren möchte kann sich auf der interessanten Homepage www.ahlert-schwab.de informieren.

_Die CD___

Ich habe mir die CD inzwischen öfters angehört, und höre sie gerne. Allerdings ist es sehr schwer, über die einzelnen Stücke der CD zu schreiben. Raffaele Calace hat viele schöne Melodien erfunden, und er nutzt alles Techniken aus, die die Mandoline bietet. Dazu gehören getragene Melodien im Tremolo, schnelle, halsbrecherische Läufe, Doppelgriffe und Akkorde, zweistimmige Spieltechniken, Glissandi oder Flageoletttöne. Das Tremolo ist die typische romantische bzw. italienische Spielweise für die Mandoline - dabei wird derselbe Ton durch sehr schnelle Hin- und Herbewegungen bzw. Mandolinentechnisch beschrieben Ab- und Aufschläge so schnell wiederholt angeschlagen, dass der Eindruck eines gehaltenenen Tones entsteht. Wenn man an die Mandoline denkt (das bekannte "O sole mio" zum Beispiel), dann ist das normalerweise mit Tremolo gespielt.
Die Zusammenstellung auf dieser CD zeigt, wie vielseitig Raffaele Calace für die Mandoline komponiert hat.

Die Stücke auf der CD sind die folgenden - bei einzelnen Stücken habe ich noch etwas dazu geschrieben:

Danse Fantastique

Fantasia poetica

Révérence

Dieses kleine Stückchen - es handelt sich um eine Gavotte (ein Tanz, der im barock populär war, meist als Satz einer Suite) - hat mir so gut gefallen, dass ich es in mein eigenes Repertoir aufgenommen habe. EIn kurzes, aber interessantes Charackterstückchen, das mit neckischen Glissandis daherkommt und gute Laune macht.

Racconto Strano (seltsame Erzählung)

Rondo

Largo

Danza Spagnuola

In diesem temperamentvollen spanischen Tanz kann man die Einflüsse der spanischen Flamenco Musik heraushören, sowohl in den Melodien und Läufen der Mandoline, als auch in der in spanischer Manier gespielten Gitarre.

Elegia

Polonaise

Polonaisen - in Tanz, derursprünglich aus Polen stammt - kennt man zum Beispiel von Chopin, auch dieser Tanz war vor 100 Jahren populär. Dieses Stück kombiniert tänzerische Abschnitte mit rhythmischer Gitarrenbegleitung und getragene, gesangliche Abschnitte.

Mazurka da Concerto

Die Mazurka - ein Stück im Dreivierteltakt - war vor hundert Jahren ein beliebter Tanz. Calace hat ein schönes Thema mit Doppelgriffen und tremolierten Glissandi gefunden. Eeine technische Herausforderung ist der Teil mit künstlichen Flageolettönen am Ende.

Pavana

Die Pavane ist ein langsamer Schreittanz, der im Mittelalter populär war; die Pavana von Calace beginnt sehr zurückhaltend und mit Trillern, spielt mit Tempo- und Dynamikwechseln.

Danza dei Nani

Dieser Zwergentanz ist ein heiteres, lustiges Charakterstück, das bis auf einen getragenen Mittelteil ohne viel Tremolo auskommt, ein gelungener Abschluss der CD.


_Fazit

Die CD mit Werken von Raffaele Calace, eingespielt vom Duo Ahlert / Schwab ist eine sehr gelungene Aufnahme der Werke Calaces. Sie vermittelt einen Eindruck über die romantische Mandolinenmusik zu Anfang des 20. Jahrhunderts, deren herausragender Vertreter Raffaele Calace war.

Die Spielweise von Daniel Ahlert und der Klang der Calace Mandoline passt optimal zu dieser Musik, es hat vermutlich recht ähnlich geklungen, wenn Raffaele Calace selbst gespielt hat. Die Auswahl der Stücke ist gut gelungen, die CD ist recht abwechslungsreich, auch wenn die Stücke sich stilistisch manchmal doch recht ähnlich sind.

Ich höre die CD immer wieder gerne, und kann diese allen Liebhabern der romantischen Mandolinenmusik empfehlen.

(c) Michael Reichenabch für ciao Juni 2006

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 3715 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • manwah veröffentlicht 08.06.2006
    Ist eine gute Stunde Mandolinenmusik wirklich erträglich? Ich bin mir da nicht sooo sicher, vor allem wenn ich den hiesigen Mandolinen"chor" im Ohr habe, den ich schon nach zwei Minuten anstrengend finde. Grüße manwah
  • Mastercorp veröffentlicht 08.06.2006
    ^^ werd ich mir mal anhöhren :) lg manuel
  • billjoel49 veröffentlicht 05.06.2006
    sachma, hat Birgti Schwab mit Siggi Schwab zu tun? Würde passen. Gruß Edgar
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

beliebteste ähnlich Produkte

Produktdaten : Werke Für Mandoline und Gitarre - Ahlert, Daniel & Schwab, Birgit

Produktbeschreibung des Herstellers

Raffaele Calace (Komponist) - 1 - CD - Musicom - 12. August 2001 - 4030606204072

Haupteigenschaften

Titel: Werke Für Mandoline und Gitarre

Künstler: Ahlert, Daniel & Schwab, Birgit

Komponist: Raffaele Calace

Genre: Kammermusik

Schlagworte: Musik für Kammerensemble

Medium: CD

Set-Inhalt: 1

Veröffentlichungsdatum: 12. August 2001

Label: Musicom

EAN: 4030606204072

Titel auf CD 1

1.: Danse Fantastique Op. 68

2.: Fantasia Poetica Op. 56

3.: Réverence Op. 19

4.: Racconto Strano Op. 93

5.: Rondo Op. 127

6.: Largo Op. 106

7.: Danza Spagnola Op. 105

8.: Elegia Op. 131

9.: Polonese Op. 36

10.: Mazurka Da Concerto Op. 126

11.: Pavana Op. 54

12.: Danza Dei Nani Op. 43

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 18/06/2005