Wesergold Zitronensaft

Bilder der Ciao Community

Wesergold Zitronensaft

> Detaillierte Produktbeschreibung

100% positiv

2 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "Wesergold Zitronensaft"

veröffentlicht 22.10.2004 | Iluvatar
Mitglied seit : 28.07.2002
Erfahrungsberichte : 44
Vertrauende : 75
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro billig, schön sauer
Kontra gefaehrlich mit nüchternen Magen
sehr hilfreich
Geschmack:
Erfrischungsfaktor
Grad der Süße:
Eignung zum Durstlöschen:
Dauer des Besitzes/der Nutzung

"Nur 23 Zitronen in einer Flasche"

Liebe Ciaoanern / Ciaoanerinen,

Wie manche von euch schon wissen, bin ich Türke und wir, die Türken, trinken gerne Tee. Ich mag besonders Tee mit Zitronensaft. Weil ich ein bisschen faul bin, um mir die Zitronen selbst zu pressen, kaufe ich mir immer Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat aus dem Marktkauf in Fürth.

Ich habe bis letztes Jahr viele verschieden Marken (wie z.B. Hitchcock Zitronensaft) probiert. Was ich bemerkt habe ist, daß der WeserGold Zitronensaft (aus Zitronensaftkonzentrat) günstiger ist und auch noch sehr gut schmeckt. Ich möchte in diesem Bericht dieses Produkt vorstellen.

Gliederung

1. Die Verpackung
2. Die Haltbarkeit
3. Durchschnittliche Nährwerte
4. Der Geschmack und der Geruch
5. Der Abfüller
6. Der Preis
7. Das Fazit

1. Die Verpackung

Der Zitronensaft (aus Konzentrat) ist in eine grüne Flasche abgefüllt. Auf der Flasche sind zwei Ettiketten mit königsblauem Hintergrund angebracht.

Das vordere Etikett hat ein Bild mit zwei Zitronen. Darauf ist die Information, daß diese Flasche 0.75 L. Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat enthält, welche einer Menge von ca. 23 Zitronen entrspricht. Dieses Etikett erklärt auch, daß der Saft 100% Fruchtgehalt enthält.

Das Etikett auf der Rückseite der Flasche gibt Informationen über Brenn- und Nährwertangaben pro 100 mL . Es wird auch erklährt, daß man den Zitronensaft für knackige Salate, zum Kochen und Backen, und zur Bereitung von kalten oder heißen Zitronensaftgetränken verwenden kann. Wie auch auf dem Etikett beschrieben ist, soll man vor dem Gebrauch die Flasche gut schütteln um das Fruchtfleisch zu verteilen. Nach dem Öffnen soll man die Flasche im Kühlschrank aufbewahren.

2. Die Haltbarkeit

Die Haltbarkeitsdauer ist fast 1 Jahr.

3. Durchschnittliche Nährwerte

Für die, die es interessiert ... (100 ml enthalten durchschnittlich)

Brennwert: 120 kJ (28 kcal)
Eiweiß: 0,4 g
Kohlenhydrate: 1,6 g.
Fett: 0,2 g.
Vitamin C: 30 mg.

30 mg Vitamin C = 50% der empfohlenen Tagesdosis.

4. Der Geschmack und der Geruch

Der Geschmack:

Ich bin ganz sicher, jeder von euch hat mindestens einmal Limonade in seinem Leben getrunken. Überlegt mal Limonade ohne Zucker. Natürlich ist der Zitronensaft sehr sauer. Eines ist klar, diese Flasche enthält den Saft von ca. 23 Zitronen auf 0 ,75 Liter pro Flasche. Als ich den Saft einmal pur probiert habe(auch noch auf nüchternen Magen) hat sich dieser gleich zusammengekrampft . So sauer ist er. Außerdem lief mir das Wasser im Munde zusammen. Deshalb empfehle ich euch den Saft nicht pur zu trinken. Ich habe es ja schon geschrieben, daß ich den Saft im Tee benutze. Ich trinke den Tee aus großen Tassen. Ich gieße etwa 25-30 mL Zitronensaft in eine Tasse und mische den Saft mit braunem Zucker und schwarzen Tee. Dieser Saft gibt dem Tee ein herrliches Zitronenaroma und mit dem Zucker ist er dann auch nicht zu sauer.

Der Geruch:

Der Geruch ist wie der Geschmack. Wenn ich den Zitronensaft rieche, dann läuft mir der Speichel im Mund zusammen. Ich weiss nicht ob ihr schon an einem Zitronenfeld vorbeigekommen seit, aber ich kann sagen dieser Zitronensaft riecht wie eine Mischung von Zitronenblättern und Zitronenschale. Vielleicht haben manche von euch auch schon Zitronenschalen gerieben. Dann kennt ihr den Geruch.

5. Der Abfüller:

Der Abfüller dieses Produkts ist:

WeserGold
D-31735, Rinteln

6. Der Preis:

Eine Flasche WeserGold Zitronensaft kostet nur 0.89 € in Marktkauf. und ich finde diesen Produkt sehr billig. (z. B. Der Hitchcock 0.2 L Zitronensaft kostet 0.99 €)

7. Das Fazit:

Ich mag Tee mit Zitrone sehr und deshalb habe ich immer einen Zitronensaft zu Hause. Ich habe bis letztes Jahr viele Zitronensäfte von verschiedenen Herstellern ausprobiert. Ich habe festgestellt, daß der Geschmack verschiedener Zitronensäfte von verschiedenen Herstellern kauf Unterschiede birgt. Warum sollte ich dann viel Geld dafür bezahlen? Deshalb kaufe ich immer meinen Zitronensaft von WeserGold. Dieser Saft hat auch keine Konservierungsstoffe (so ist es zumindest auf dem Etikett angegeben). Ich verwende diesen Saft für meinen Tee und wenn ich keinen Essig mehr habe, verwende ich den Zitronensaft auch für meine Salate. Ich muss euch aber nochmals warnen, daß der Saft pur sehr stark und sauer ist. Dies solltet ihr beachten wenn ihr den Zitronensaft pur trinken wollt. Ich danke WeserGold für dieses Produkt. Anderenfalls müsste ich 23 Zitronen für 0,75 L selbst pressen.

Ich empfehle euch diesen Produkt gerne und ich gebe 5 von 5 Punkten für WeserGold Zitronensaft. Last ihn euch schmecken.

©Iluvatar 10/2004.

PS: Danke an Kurt für die Textbearbeitung

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1656 mal gelesen und wie folgt bewertet:
98% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • samy19 veröffentlicht 29.01.2005
    klasse bericht. ich trinke auch gerne tee mit zitrone. im sommer kann man aus dem konzentrat auch super zitronensaft machen - echt erfrischend.LG
  • enkranad veröffentlicht 09.01.2005
    Da kann man auch mal einen schnellen Zitronentee draus machen. LG Enrico;-)
  • Porsche.Cayenne veröffentlicht 05.12.2004
    Guter Bericht. Werde mal bei meinem nächsten Marktkauf-Besuch ausschau danach halten. Schönen Sonntag noch...
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : Wesergold Zitronensaft

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 22/10/2003