Yves Rocher Serum Végétal Ovalessence

Erfahrungsbericht über

Yves Rocher Serum Végétal Ovalessence

Gesamtbewertung (2): Gesamtbewertung Yves Rocher Serum Végétal Ovalessence

 

Alle Yves Rocher Serum Végétal Ovalessence Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Davon hab ich den ganzen Tag etwas

2  03.09.2010

Pro:
gute Pflege bei trockener Haut

Kontra:
Fettfilm auf normaler Haut, teuer

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Kaufanreiz

Wirkung

Geruch

Ergiebigkeit

mehr


Hatifa

Über sich: Noch 81000 :-)

Mitglied seit:27.07.2001

Erfahrungsberichte:274

Vertrauende:78

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 219 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Ich bestelle ja ganz gerne mal bei Yves Rocher, obwohl es ja doch etwas viel ist mit der Werbung im Briefkasten und per Email. So viel kann sich ja kein Mensch an den Körper schmieren. Aber meine Pflege für´s Gesicht habe ich nunmal dort gefunden. Die meisten wissen wohl auch, dass es bei einer Bestellung auch immer mindestens ein Geschenk dazu gibt. Aus Mangel an interessanten Alternativen entschied ich mich schon vor etwas längerer Zeit für eine Gesichtscreme (die leider überhaupt nicht zu meiner neuen Pflegeserie passt). Es handelt sich um Serum végétal Ovalessence, eine straffende Konturpflege für Gesicht und Hals.
Wer schon einmal bei Yves Rocher bestellt hat, der weiß, dass man eigentlich nie den "regulären" Preis zahlt. Es gibt ständig irgendwelche Angebote. Zur Zeit kostet die Creme 15,00Euro bzw. im Doppelpack 29,00Euro. Also nicht gerade ein Schnäppchen für 50ml, trotz Angebot.


Die Verpackung
--------------------

Leider muss man sich erst einmal durch einen völlig unnötigen Pappkarton wühlen, um an die eigentliche Creme zu gelangen. Dieser ist zusätzlich noch einmal mit Folie umwickelt. Meiner Meinung nach ist diese Verpackerei völlig unnötig und nicht gerade umweltfreundlich. Da hilft es auch nicht, dass Yves Rocher an der Aktion "Plant for the Planet" teilnimmt und 50 Millionen Bäume pflanzen will. Es wäre wohl sinnvoller, erstmal weniger Verpackungsmüll zu produzieren und damit Bäume vorm abholzen zu schützen.
Auf jeden Fall finden sich allerlei nützliche und auch unnütze Informationen in deutsch, französisch und niederländisch auf dem Karton. Er ist in einem dunklen rot und silber gehalten.
Der Tiegel selbst ist aus Glas mit einem roten Plastikverschluß. Leider ist die Öffnung ziemlich klein geraten, so dass es mit zunehmender Abnahme des Inhalts immer schwerer wird, an selbigen heranzukommen.
Auf dem Tiegel steht noch einmal wie die Creme heißt und dass man sie jeden Morgen auf das gereinigte Gesicht und den Hals auftragen soll. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass die Creme nach dem Öffnen innerhalb von sechs Monaten verbraucht werden soll.


Wirkung laut Hersteller
-----------------------------

Pflanzliche Galactoside (in Frankreich zum Patent angemeldet): Die innovation im Kampf gegen die Erschlaffung der Haut. Diese verstärken die "Mikro-Ankerpunkte" wieder, die für den Zusammenhalt zwischen der Epidermis und der Dermis verantwortlich seind. Diese hochwirksame nti-Age-Pflege strafft die Gesichtszüge und festigt die Konturen.

Der Packung liegt noch ein Zettel bei, in dem das Phänomen der Hauterschlaffung erklärt wird und die hervorragende Wirkung dieser Creme erläutert wird.
"Sofort bei der Anwendung umhüllt die ultra-geschmeidige Textur die Haut mit einem unsichtbaren straffenden Film. Sichtbare Wirkung bereits nach einmonatiger Anwendung. Die Haut gewinnt an Elastizität und Festigkeit, die Gesichtszüge sind gestrafft und wirken sanfter, die Nasolabialfalte ist gemildert in 79% der Fälle. Nach dreimonatiger Anwendung sind die Gesichtskonuren sichtbar straffer und fester."


Inhaltsstoffe
----------------

Aqua, Glycerin, Vitis Vinifera, Propylene Glycol, Sodium Mannuronate Methylsilanol, Stearic Acid, Hydrogenated Palm Kernel Oil, Ethylhexyl Stearate, Dimethicone, Zea Mays, Stearyl Alcohol, Sodium Lactate Methylsilanol, Sodium Cetearyl Sulfate, Glyceryl Stearate SE, Alaeis Guineensis, Coco - Caprylte/ Caprate, Paraffinum Liquidum, Butyrospermum, Parkii, Cetyl Alcohol, Hydrolyzed Soy Flour, Parfum, Cera Microcristallina, VP/ Methylmethacrylate Copolymer, Paraffin, Ethyl Linoleate, Methylparaben, Mica, Xanthan Gum, Tocopheryl Acetate, Retinyl Palmitate, Caesalpinia Spinosa, Allantoin, Ethylparaben, Lactic Acid, Propylparaben, BHT, Tetrasodium EDTA, CI 77891, CI 77491


Angaben zum Hersteller
------------------------------
Yves Rocher
56201 La Gacilly
France
Made in E.C.
Oder man schaut mal unter www.yves-rocher.com vorbei.


Meine Erfahrung
---------------------

Laut Herstellerversprechen zähle ich mit meinen 32 Jahren ja nicht unbedingt zur Zielgruppe, aber versuchen kann man die Creme ja trotzdem mal.
Im Gegensatz zu den meisten Cremes ist diese hier nicht weiß, sondern hat einen leichten Beigeton. Auch die Konsistenz ist etwas anders, als ich es von Gesichtscremes gewöhnt bin. Sie ist etwas fester, lässt sich aber trotzdem leicht im Gesicht und auf dem Hals verteilen, was wohl daran liegt, dass sie meiner Meinung nach ziemlich fettig ist. In anderen Berichten über das Serum Végétal habe ich gelesen, dass die Creme sehr schnell und gründlich einzieht. Leider kann ich diese Erfahrung überhaupt nicht bestätigen. Ich habe selbst abends noch ein leicht fettiges Gefühl, vor allem auf der Stirn und am Hals, wo meine Haut eher normal ist. Im restlichen Gesicht ist meine Haut eher etwas trocken. Hier zieht die Creme auch besser ein.
Eine besondere Hautstraffung konnte ich bei mir nicht feststellen, was aber durchaus daran liegen kann, dass ich bisher von Fältchen verschont geblieben und meine Haut eh noch recht gut erhalten ist.
Was mir recht gut gefällt, ist der Duft. Natürlich typisch nach creme, aber trotzdem dezent und mit einer ganz leichten Parfümnote, ohne dabei aufdringlich zu sein. Aber der Duft ist ja leider nicht das Entscheidende bei einer Gesichtscreme.


Fazit
------

Die Creme riecht gut und hat eine recht annehmbare Konsistenz, obwohl ich es lieber habe, wenn eine Creme nicht so fest ist. Sie lässt sich gut verteilen und man benötigt nur sehr wenig Creme. Die trockenen Stellen in meinem Gesicht vertragen sie recht gut. Auf der Stirn und am Hals kann ich allerdings den ganzen Tag einen Fettfilm spüren. Leider ist nirgends vermerkt, für welchen Hauttyp dieses Serum überhaupt geeignet ist. Nicht zu vergessen ist auch der recht happige Preis. Insgesamt gibt von mir diesmal nur zwei Sterne. Und eine Empfehlung? Hm, bei ziemlich trockener Haut ist das Serum Végétal sicher recht gut, ob es allerding wirklich so sichtbar die Haut und die Konturen strafft? Keine Ahnung, also vielleicht einfach mal ausprobieren.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
miss_chocolate

miss_chocolate

17.09.2011 16:26

Bin noch nicht überzeugt ;)

Demmering

Demmering

22.02.2011 12:17

sehr informativ berichtet

schlumilu

schlumilu

17.01.2011 13:35

Wenn es den Tag reicht, umso besser. Gruß Dieter

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 505 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (1%):
  1. hundeliebe02
  2. astly

"sehr hilfreich" von (99%):
  1. Ofenmaus
  2. florian0502
  3. Dariusz2
und weiteren 214 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.
Das könnte Sie interessieren
Yves Rocher Crème Riche Hydratation Intense 24H Yves Rocher Crème Riche Hydratation Intense 24H
(+) Pflege ~ Preis ~ Textur ~ Einziehen
(-) -
1 Testbericht
Zum Angebot für € 5,75
Yves Rocher Elixir 7.9 Yves Rocher Elixir 7.9
(+) Der tolle, natürliche Duft, die Wirkung und das Hautgefühl
(-) evtl. der Tigel, da diese die Bakterienproduktion fördern
6 Testberichte
Jetzt kaufen
Yves Rocher Elixir 7.9 Tagescreme Yves Rocher Elixir 7.9 Tagescreme
(+) Duft
(-) vertrage ich nicht
4 Testberichte
Jetzt kaufen