aol.de

Bilder der Ciao Community

aol.de

58% positiv

2474 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "aol.de"

veröffentlicht 13.01.2001 | Kenn-I-Di
Mitglied seit : 24.11.2000
Erfahrungsberichte : 53
Vertrauende : 8
Über sich :
Ausgezeichnet
Pro so einiges
Kontra AOL 5.0 - Die Oberfläche
sehr hilfreich

"AOL und AOL-FLATRATE BESSER ALS ERWARTET"

Im Dezember 2000 bin ich AOL-Kunde geworden. Zu dem Zeitpunkt gab es (noch) ein Angebot, das einfach unwiederstehlich war: AOL-FLATRATE für DM 78,-- pro Monat OHNE RICHTIGE Vertragsbindung, was bedeutet, daß ich jederzeit kündigen kann.

Lange war ich am überlegen, ob ich das Angebot nutzen soll oder nicht. Ich hatte bereits einmal AOL angetestet und war weniger angetan.

Die Oberfläche war mir einfach zu verspielt, seinerzeit hatte ich auch ehebliche Probleme mit der Einwahl, die Kosten waren mir zu hoch und Bekannte, die AOL 5.0 nutzten beschwerten sich nur über Probleme mit der Software. Als die Bekannten mir dann allerdings sagten, daß sie keine Probleme mehr haben, und Flatrate ja nicht ZU TEUER sein kann, da habe ich zugeschlagen.

Bis jetzt habe ich es auch NICHT bereut!

Die AOL-Oberfläche ist zwar immernoch sehr verspielt (aber das ist ja so gewollt), aber da ich mich als BETA-Tester angemeldet habe, hoffe ich doch, daß ich bald die heißt umworbene Version 6.0 bekomme, die wesentlich lesitungsfähiger sein soll, aber leider wohl auch nie auf den Markt kommen soll.

Mit der Software lief von Anfang an alles glatt. Nach der (ca. 100 MB) Installation, die etwas dauerte, konnte ich zuverlässig ohne großartige Einstllungen vornehmen zu müssen, ins Internet. Man muß nach der Anmeldung eben noch telefonisch einen Code abfragen, und dann kanns losgehen.

Die Benutzung ist wirklich ziemlich einach und selbsterklärend. internet-Einsteigern wird der Einstieg mehr als nur leicht gemacht. Alles wird (auf Wunsch anhand einer TOUR) erklärt. Außerdem stehen einem CHATS mit technischen oder kaufmännischen Hilfen zur Verfügung, die sehr gut sind.

Leider kann man seine AOL-Email-Konten NICHT mit Outlook oder ähnlichem verwalten, da AOL nich POP3-fähig ist. Trotzdem kann man Outlook weiterhin für seine bestehenden anderen POP3-Konten nutzen.

Der AOL-Briefkasten selbst ist allerdings auch leistungsfähig und sehr einfach zu bedienen. Vor allem für Einsteiger, da diese nicht (wie in Outlook) daten einhacken müssen, die ihnen meist NIX sagen.

Leider ist es nicht möglich, daß mein Hauptkonto den posteingang aller weiteren 6 anzeigt. Ich muß jedesmal den AOL-Namen wechseln (kann man online machen) um die restlichen Posteingänge zu prüfen.

Ein Vorteil daran ist allerdings, daß ich alle Konten individuell einrichten und für die anderen unzugänglich machen kann. Das sit von erheblichem Vorteil bei Familien, bei denen alle Mitglieder AOL nutzen, jedoch jeder mit seinem eigenen Namen.

Desweiteren ist er sehr weitreichend, da man SMS (leider ohne Adressverwaltung) verschicken und FAXe empfangen und verschicken kann. Die SMS-Funktion von AOL ist dabei sehr einfach und zuverlässig.

Die Einwahl klappt gut und zuverlässig, womit ich selbst nicht gerechnet hatte, aber AOL scheint im Gegensatz zu der Telekom seine Kapazitäten aufgestockt bzw. angepaßt zu haben. Ich fliege auch nicht häufig raus. Am Anfang kam es schon mal vor, aber in den letzten zwei Wochen hat mich AOL währen meine Online-Zeit nicht einmal gekappt.

Bekannt geworden sit AOL auch durch seine CHATs und sein BUDDYS ONLINE. Beide sind so gut wie von der Werbung und von Freunden angepriesen, wobei ich ICQ dem AIM vorziehe.

Der einzige Nachteil sit und bleibt für mich die Oberfläche. Da ich ein Internet Explorer verwöhntes Kind bin (mit all seinen zusatzfunktionen) ärgere ich mich schon manchmal über die blöden abgeänderten oder fehlenden Funktionen. So finde ich z.B. die Verwaltung der favoriten bei AOL schlichtweg widerlich.

Insgesamt bin ich allerdings sehr zufrieden und deshalb

Mein TIP:
FÜR NORMALSURFER: Holt Euch nen PC mit AOL-Vertragsabschluß und spart RICHTIG dabei (geht z.B. bei VOBIS)
FÜR VIELSURFER: Wartet noch ein bischen und holt Euch die angekündigte Flat für ca. DM 50,--


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 1878 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • doc-la veröffentlicht 29.05.2001
    Läuft die Flat bereits???
  • Smine veröffentlicht 14.01.2001
    Ich glaube, so langsam beginne ich zu verstehen, warum manche Leute AOL die Stange halten: es stört sie einfach nicht genug, wenn sie rausfliegen oder erst gar nicht reinkommen...das scheint kein triftiger Grund für einen Providerwechsel zu sein. Irgendwo muß ich Euch da beneiden, denn Ihr seid mit einer Engelsgeduld ausgestattet, die mir fehlt. Aber ich möchte gerne ins Internet, wann ich will, und nicht, wann AOL (im Hinblick auf freienTrägersignale und die Rauswürfe)es mir zugesteht. Eines fand ich an Deinem Beitrag noch sehr lustig: Du sagst, AOL sei nicht POP3-fähig, weil man die Mails nicht mit einem externen Programm abrufen kann...AOL ist aber in Wahrheit nicht POP3-willig, weil es die Verbindung statt über ein DFÜ-Netzwerk mit der 100 MB (Wasserkopf) großen Software herstellt, und in der an eine solche Möglichkeit überhaupt nicht gedacht wurde, weil man offenbar dem User eine solche Kontrollmöglichkeit nicht zugestehen möchte. Gruß Smine
  • oneofone veröffentlicht 13.01.2001
    Hey ja danke für den Tipp!!! Dann warte ich vielleicht noch ein bissel bis ich mir ne Flatrate zulege ;o)Weiß Dein Freund denn schon wann das kütt? Gruß oneofone
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden