arcor.de (Email)

Erfahrungsbericht über

arcor.de (Email)

Gesamtbewertung (10): Gesamtbewertung arcor.de (Email)

 

Alle arcor.de (Email) Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Der beste kostenlose deutsche eMail-Anbieter

5  06.02.2007

Pro:
werbefrei  +  +  +  gute Erreichbarkeit  +  +  +  kostenlos beit sehr guter Leistung

Kontra:
nichts

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Navigation / Übersichtlichkeit:

Informationsgehalt

Aktualität der Website:

Nutzwert der angebotenen Leistung:

Zahl der angebotenen Dienste:


nightingale_55

Über sich:

Mitglied seit:29.01.2007

Erfahrungsberichte:13

Vertrauende:4

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 27 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Seit 2002 habe ich meine eMail-Adresse bei Arcor, und in dieser Zeit habe ich keine schlechten Erfahrungen mit dem Dienst gemacht.
Meinen Internetanschluss habe ich nicht bei Arcor, nur den eMail-Account - weshalb es schon erstaunlich ist, was Arcor seinen Kunden in diesem Bereich kostenlos bietet.

Arcor hat drei Varianten im Angebot:
PIA basic, PIA special und PIA plus. PIA basic ist kostenlos, PIA special ist gratis für Kunden die ihren Internetanschluss bei Arcor haben und PIA plus für 4,99€/Monat bietet 17 Gigabyte Speicherplatz.

Ich stelle euch heute die komplett kostenfreie Variante PIA basic vor. Wie gesagt bekommt man das Angebot auch wenn man seinen Internetanschluss nicht bei Arcor hat.


LEISTUNGSMERKMALE
(die wichtigsten)
----------------------------------

- Gesamtspeicherplatz: 1.5 Gigabyte
davon 1.4 GB für das Fotoalbum, 50 MB für das eMail-Postfach und 50 MB Webspace für die eigene Homepage.

- Anhanggröße für eMails: 35 MB

- Zahl der eMail-Adressen: 15 (mit je einer Signatur). Das ist ziemlich praktisch: So hat jeder in der Familie eine eigene eMail-Adresse, alles unter einem Account bei einem Provider.

- SMS-Versand -> 3 Frei-SMS pro Monat. Weitere SMS können dazugekauft werden:
20 SMS für 2.39 €
50 SMS für 5.49 €
100 SMS für 10.99 €
Das Dazukaufen von SMS (oder anderen Leistungen) erkläre ich später in einem gesondertem Absatz ( -> Kleingeldbörse).

- Faxversand -> 5 Frei-Faxe pro Monat. Weitere Faxe können dazugekauft werden.

- Anrufbeantworter

- eigene Festnetznummer für Fax und Anrufbeantworter

- POP3 / SMTP / IMAP- Unterstützung

- 10 Ordner können für Mails angelegt werden, um den Überblick zu behalten

- gratis eCards

- Erinnerung an Termine/Geburtstage

- Fotoalbum für bis zu 28000 Fotos (bei 50kg Größe), inklusive Bildbearbeitung, unbegrenzter Anzahl von Alben, Fotodiskussionen, Diashow, Möglichkeit für Bildabzüge und Fotogeschenke, Fotosoftware.

- Virenscanner

- mehrstufiger Spamfilter

- verschlüsselter LogIn (SSL-Verschlüsselung)

- Extras wie: Organizer, Adressbuch, Passwortverwaltung, Geburtstagskalender, PIA Sync Datensynchronisation für Palm, WAP-Zugriff, Global SMS*, Postbrief-Versand*, Echte Postkarten*, Video on Demand*, Datensharing

[ * = kostenpflichtig ]

HOMEPAGE
-----------------

Die Seite von Arcor ist immer gut erreichbar. Der Seitenaufbau ist schnell, was das navigieren auf der Seite angenehm macht.
Um auf seine eMails zuzugreifen, nutzt man entweder einen Client wie Thunderbird oder Outlook, oder man greift direkt über die Arcor-Page auf seine Mails zu.
Hierzu surft man zur Arcor-Seite und dann links in der Mitte bei dem PIA-Symbol auf LogIn.

Nach erfolgreichem einloggen sieht man auf der Startseite den Zeitpunkt seines letzten LogIns, die persönliche Faxnummer, der genutzte/belegte Speicherplatz und das Guthaben der Kleingeldbörse.

Sehr übersichtlich bietet diese Seite die Möglichkeit, auf seine Mails zuzugreifen, Nachrichten zu versenden und die Sicherheitsoptionen und die allgemeinen Einstellungen zu ändern.
Wie gesagt, die Startseite ist sehr übersichtlich und in der basic-Variante fast werbefrei. Das "fast" beschränkt sich ausschließlich auf Arcor-Werbung. Diese ist aber nicht störend und übertrieben, sondern eher dezent in das Layout der Seite eingearbeitet.

Der PIA-Button ist immer am linken Rand auf jeder Seite zu sehen und dient zu schnellen Navigation. Über den Button kann man auf die wichtigsten Funktionen des Arcor-Angebotes zugreifen. Sehr praktisch und einfach.

SICHERHEIT
------------------

Auch in der basic-Variante kann man kostenlos auf einen Spamfilter und einen Virenscanner zugreifen.
Emails mit Anhang z.B. kann man online auf Viren überpfüfen lassen. Dazu öffnet man die eMail und scrollt nach unten zum Anhang. Dort erscheint der Button "Anlagen auf Virenbefall prüfen". Bei einem Online-Virenscanner kann man davon ausgehen, dass die Signaturen immer aktuell gehalten werden.

Der Spamfilter ist sehr umfangreich im Funktionsumfang. Die Details alle aufzuzählen würde wohl in einem extra Erfahrungsbericht enden *g*.
Es lassen sich mehrere Stufen einstellen. Diese reichen von Niedrig ( es werden nur solche E-Mails als Spam erkannt, die mehrere eindeutige Spam-Kriterien erfüllen) bis
Hoch ( Es werden nahezu alle E-Mails, die bestimmte einzelne oder mehrere Spam-Kriterien erfüllen, als Spam erkannt).

Ich habe mittel eingestellt und werde seitdem von vielen Spammails verschont. Diese werden nicht gleich gelöscht, sondern landen in einem extra Spamordner, wo man dann aussortieren kann. Nach 30 Tagen werden die Mails aber unwiederruflich gelöscht.


KLEINGELDBÖRSE
----------------------------

Wie schon erwähnt bietet Arcor eine Kleingeldbörse. Diese basiert auf Guthabenbasis und wird per Lastschrift aufgeladen. Das aufgeladene Geld kann man dann für zusätzliche Leistungen verwenden, z.B. extra SMS, Postkarten, Briefe, extra Faxe, Global SMS, .....

Bis jetzt habe ich ca. 20 € aufgeladen. Die Abbuchungen erfolgten problemlos und das Geld war auch kurz nach der Abbuchung in der Kleingeldbörse verfügbar.

Wenn man SMS zukaufen will und die Kleingeldbörse aufgeladen ist, kann man die SMS sofort nach der Aufbuchung verwenden.

SMS-VERSAND
----------------------

Den SMS-Versand von Arcor nutze ich oft. Bei den Frei-SMS hat man 135 Zeichen zur Verfügung. Als Absender wird eine Arcor-eMail-Adresse aus dem eigenen Pool verwendet.

Der Versand erfolgt zügig, d.h. nach dem Versenden kommt die SMS beim Empfänger unverzüglich an. Das Verschicken klappte bis jetzt in alle Netze - auch auf das Festnetz.

Allerdings wird vom SMS-Kontingent immer eine SMS abgezogen, wenn man die Benachrichtigungsfunktion (für neue eMails, Terminerinnerungen, ...) aktiviert hat.

EMAIL-CLIENTS
----------------------

Zum Abrufen von eMails nutze ich Thunderbird in der Version 1.5.0.9 über pop3.
Die Einstellungen hierzu lauten:

pop3: pop3.arcor.de
Postausgangsserver: mail.arcor.de


Auch hier bin ich mit Arcor voll zufrieden. Bis jetzt hat der Abruf oder das Senden von eMails immer reibungslos geklappt.

SERVICE
-------------

Schon zweimal musste ich den Support in Anspruch nehmen. Damals noch mit einer 0180er Rufnummer, musste ich eben feststellen, dass Arcor für den Telefonsupport zu einer 0900er Rufnummer für 1.24€/Minute gewechselt ist.
Das gibt natürlich Punktabzug in meinem Bericht.
Immerhin gibt es noch einen Faxsupport für 24 Cent/Minute.

Unter der damaligen 0180er-Nummer wurde mir kompetent geholfen. Der Mitarbeiter war sehr freundlich und hilfsbereit. Das war vor zwei Jahren. Wie es heute ist kann ich leider nicht sagen.

Auch der Kontakt per eMail ist Möglich, über ein Kontaktformular im Reiter "Kontakt" auf der Arcor-Page.
Per Mail wurde mir auch schon geholfen; kompetent und schnell.

FAZIT
--------

Ich bin nun schon so lange bei Arcor und hatte nie Probleme. Alles funktioniert wie es soll, es ist angenehm wenig Werbung auf der Homepage (eingeloggt) und man bekommt einen guten Support.
Einzig die 0900er-Rufnummer für die Hotline gibt Minuspunkte. Aber es geht ja auch per Mail.
Freiwillig würde ich nicht mehr wechseln - hier stimmt einfach alles. Diesen eMail-Provider kann ich weiterempfehlen, zumindest die kostenlose PIA basic-Variante. Wer auf der Suche nach einem guten eMail-Anbieter ist kann hier bedenkenlos zugreifen.

Danke fürs Lesen und vie Spaß beim Bewerten.

Bilder von arcor.de (Email)
arcor.de (Email) Bild 46821238 tb
Der PIA-Kontrollbutton
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Miraculix1967

Miraculix1967

06.02.2007 18:55

Also, ich kannte Arcor bisher nur als Internet-Provider! Ich vergebe hier ein "bh", weil Du in Deinem Bericht auf besondere Merkmale wie Frei-SMS und Frei-Faxe hinweist, aber auch auf die Möglichkeiten, Leistungen durch Aufladen dazu zu kaufen. Auch die Schwächen (nur 135 Zeichen bei den SMS, 0900er-Nummer beim Support) sind sehr gut dargestellt. Ich werde mich - dank Deines Berichtes - da wohl gleich mal anmelden...;-) Gruß aus dem gallischen Dorf Miraculix1967

baerle1987

baerle1987

06.02.2007 16:53

Also ich benutz web.de und das reicht mir voll und ganz.

curlyspecial1980

curlyspecial1980

06.02.2007 16:53

klasse bericht! alles drin, was man an infos brauchen könnte. gruss joe

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 11474 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (4%):
  1. Miraculix1967

"sehr hilfreich" von (96%):
  1. Daniiii07
  2. Der_Namenlose
  3. DamarisAnklam
und weiteren 23 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.