autoeurope.de

Bilder der Ciao Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "autoeurope.de"

veröffentlicht 04.02.2013 | zuendner
Mitglied seit : 04.02.2013
Erfahrungsberichte : 2
Vertrauende : 0
Über sich :
Durchschnittlich
Pro Auto i.O.
Kontra Extrakosten
sehr hilfreich
Service
Niederlassungsdichte / Filiale:
Auswahl Wagentypen:
Zustand der Fahrzeuge:
Fahrzeugklasse:

"KEINE Empfehlung!!!"

Es ist VORSICHT geboten!!!

Man muss leider etwas ausholen, weil der Teufel im Detail sitzt, einen aber garantiert am Abholschalter einholt...! Hierzu sollte man den Buchungsablauf kennen:

Ich hatte Lanzarote über "ab-in-den-urlaub" im Januar 2013 gebucht und direkt einen hierbei vorgeschlagenen Leihwagen gebucht. Der "Vermittler" hierfür war dann "AutoEurope". Dieser "vermittelt" dann an den lokalen Verleiher. In meinem Fall GOLDCAR.

In den Zusatzleistungen war bei Buchung auf "ab-in-den-urlaub" AUSDRÜCKLICH "Vollkasko o. Selbstbeteiligung" vereinbart. Was anderes kommt mir im Ausland eh nicht in die Tüte und war somit für mich obligatorisch. Das Angebot von knapp 90 € für einen Kleinwagen für eine Woche in der Nebensaison SCHIEN mir incl. Vollkasko also günstig! Es kam allerdings teurer...!

Kurz vor Abreise bekommt man dann die (eigentliche) Bestätigung über den gewählten Vermittler "AutoEurope". Dann hat man aber schon mit den Angaben: von "ab-in-den-urlaub" gezahlt! Sprich: Für und MIT Vollkasko!)

Auch in dieser Bestätigung von "AutoEurope" findet sich dann kein Wort, dass KEINE Vollkasko enthalten ist. Es sind lediglich Kürzel bezgl. der behinhalteten Versicherung angegeben. (CDW/THP). Da weiß mer was mer gebucht hat, gell... ;-) Im Freitext kein Wort von wegen KEINE Vollkasko!

Damit geht man dann am Urlaubsort zum Verleiher, also GOLDCAR.
DANN kommt das Erwachen. GOLDCAR wollte von einer bereits abgeschlossenen "Vollkasko" nichts wissen. Dem sei nicht so. Es werden zahlreiche Sachen aufgezählt, die nicht versichert sind (Unterboden, Radkappen, Abschleppkosten). Das kann oder muss mer dann glauben... Mir blieb somit nichts anders übrig als für einen wirklichen Rundumschutz ein entsprechendes Paket dazu zu buchen. (51,10 €).

Auto Europe versteht unter Vollkasko offenkundig etwas anderes als Goldcar und beide zusammen etwas anderes als ich als Kunde.

Das vor Ort direkt auch ein voller Tank vorab berechnet wird, ist nicht sonderlich toll, aber auch nicht ünüblich. Dies nahm ich so hin. Die Regelung voll übernehmen und voll zurück ist sicherlich kundenfreundlicher.... Und letztlich günstiger.... Wer stellt die Karre schon auf dem letzten Liter wieder zurück...?!

Insgesamt waren somit vor Ort nochmals 109,- € zu zahlen! (51,10 € für die Versicherung und 44,93 € für die Tankfüllung).

Nach Reklamation bei "AutoEurope" und Bitte um Erstattung der doppelt gezahlten Versicherung wird man (freundlich) abgewiesen.

Die Kurzform: Die Versicherung (Man spricht von einer umfangreichen Absicherung) sei inclusive gewesen. Die Anbieter vor Ort können natürlich darüber hinaus eigene Pakete anbieten. Nötig sei diese nicht gewesen, behinhalte aber doch immerhin weitere nützliche Leistungen. (Abschleppkosten/ Unterbodenschäden etc.) Aha....

Wer das dann aus Unsicherheit dazu bucht oder eben einen (echten) Rundumschutz möchte (das dürften viele sein!) ist eben selber schuld...!!! Und schließlich hätte man im Zweifelsfalle nochmal bei "AutoEurope" kostenfrei zurückrufen können, wie's denn so aussieht...

Theoretisch richtig...! Aber wer macht das schon, wenn er in der Schlange endlich drann ist und einer des Englischen mehr schlecht als recht mächtigen Mitarbeiterin gegenübersteht. (Deutsch ebenso.). Mancher Kunde spricht sicherlich noch nichtmal ausreichend Englisch... Und ich leider kein Versicherungsspanisch...

Insgesamt sieht es für mich so aus, als ob man seitens "AutoEurope" um genau diese Umstände weiß und alles andere dem Kunden überlässt.... Kundenfreundlichkeit und redliches Geschäftsgebahren sieht für mich anders aus.

Fazit:

Echte Schnäppchen gibts eben nicht. Und "AutoEurope" wird für mich sicher eine einmalige Erfahrung bleiben. Vor Ort kann man Autos an jeder Ecke günstig mieten. Wo soll also der Mehrwert sein...?! Das gedachte "Schnäppchen" bei Buchung von zu Hause aus ist jedenfalls KEINS...!! Schade!


Positiv:
Das Auto vor Ort war neuwertig, sauber, unbeschädigt und sehr gut gepflegt.

Die Reklamation wurde umgehend bearbeitet.

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 4487 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • zuendner veröffentlicht 05.02.2013
    Ach ja... Für diejenigen die mitrechnen... Die genannten Beträge waren excl. 13,5 % MwSt. Sonst kommt mer ja nicht auf 109,- €... ;-)
  • Tommy1959 veröffentlicht 04.02.2013
    Guter Erstbericht! Willkommen bei uns ciao-Schreiberlingen! ;o) LG Thomas
  • trine26 veröffentlicht 04.02.2013
    Herzlich willkommen bei ciao:-) lg
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : autoeurope.de

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 23/10/2003