autogalerie-duisburg.de

Erfahrungsbericht über

autogalerie-duisburg.de

Gesamtbewertung (1):

 

Alle autogalerie-duisburg.de Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Lebensgefährliches KFZ von "Autogalerie Duisburg Rhs.;in Duisburg

1  11.09.2013

Pro:
Nicht alle Verkäufer bei Mobile sind Verbrecher .

Kontra:
Wer sich mit Autos nicht auskennt, sollte umbedingt ein Kumpel der was davon versteht mitnehmen .

Icke11112

Über sich:

Mitglied seit:11.09.2013

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+

Wir haben am 23.08.2013 ein Audi A4 bei dem Händler gekauft.
Seitens dem Händler war der einzige Mangel am Fahrzeug, dass die Fahrertür sich nicht abschließen lässt, sonnst "TOP FAHRZEUG OHNE MÄNGEL" hieß es seitens des Händlers. Naja ein Türschloss zu erneuern kostet nicht die Welt, dachten wir uns. Sonnst sah der Audi gut aus. Kein Rost, dem alter entsprechend gut gepflegt.
Der Audi hat auch zum Abholtermin frisch Tüv bekommen, sollt ja eigentlich verlässlich sein wenn der Tüv sein OK gibt.

Heute war ich noch mal beim Tüv und hab den Wagen sicherheitshalber noch mal checken lassen.

Gefundene Mängel waren:

-Türschloss war in Ordnung, es wurde lediglich nur ein Anderes Zündschloss eingebaut. (Na ja, darüber kann Man noch hinwegsehen)

-Bremsleitung links Vorne angerissen. (Lebensgefährlich da sie jederzeit platzen könnte. Und da das Auto für meine Frau ist und sie mit unserem 8 Monate alten Sohn unterwegs ist, geht das gar nicht!!!)

-Bremsleitung rechts Vorne beim einbau verdreht. (Daher Bremsleitung vorne Einseitig.)

-ABS Sensor links hinten defekt. (Nach auslesen des Fehlerspeichers.)

-Hallgeber defekt. (Reine Materialkosten 150 Euro, da der Zündverteiler mit gewechselt werden muss.)

-Bremsbeläge Vorne runter und Scheiben verrostet. (Seitens des Händlers hieß es "Flugrost fährt sich wieder runter.")

-Manschette an der Antriebswelle nur mit einem Kabelbinder befestigt der nicht wirklich gespannt ist. (Also schön Wasser in der Antriebswelle.)

-Hebel für die Handbremse schwergängig. (Beim lösen der Handbremse bleibt der Hebel noch gespannt. Infolge dessen heißlaufen der Bremsscheibe, Gefahr von bildung der Glashärte am Bremsbelag. Der Händler hat noch die Bremsen hinten gemacht um Tüv zu kriegen. Sagt schon sehr viel aus über die Kompetenz der Werkstatt des Händlers.

-Spurstangenkopf rechts ausgeschlagen, muss gewechselt werden.

-Querlenker vorne Links ausgeschlagen, muss gewechselt werden

-Steinschlag in der Windschuzscheibe. (CarGlass lässt Grüßen.)

Im großen und ganzen ganz schön viele Mängel für ein Fahrzeug was Top in ordnung sein sollte und frisch durch den Tüv gekommen ist.

Wie kann ein Tüv Prüfer solche gravierenden Mängel, wie die angerissene Bremsleitung übersehen???

Aber was mich wirklich aufregt, der Mann hat das Leben meiner Frau und meines Sohnes aufs Spiel gesetzt nur um paar Euros zu verdienen.

Also hütet euch vor dem Händler:

Autogalerie Duisburg Rhs.

Krefelder Str. 168
47226 Duisburg / neben VW

auch ein frisch gemachter Tüv ist keine Garantie, dass Man ein Verkehrssicheres Fahrzeug bei dem Händler bekommt!!!


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
dette_88

dette_88

12.09.2013 17:26

ups, ja ich denke du hast es selbst bemerkt

Barbara01

Barbara01

12.09.2013 11:16

Leider TV

Add-On

Add-On

12.09.2013 08:31

Dein Beitrag ist hier schon mal falsch. Lass ihn in die richtige Kategorie setzten. Dann bewerte ich neu. Allerdings ist mir das dann immer noch etwas dünn. Nur das Aufzählen von Mängeln ist für einen Erfahrungsbericht zu wenig. Obwohl ich grundsätzlich deinen Ärger verstehen kann.

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken