benefind.de

Erfahrungsbericht über

benefind.de

Gesamtbewertung (1): Gesamtbewertung benefind.de

 

Alle benefind.de Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Suchmaschine, die für jede Suche spendet

5  10.03.2013

Pro:
Jede Aktivität über Benefind ist gleichbedeutend mit einer Spende

Kontra:
keine

WM_2006

Über sich: Nun hat es Santiano doch nicht geschafft. Elaiza vertritt Deutschland beim ESC in Kopenhagen ...

Mitglied seit:04.02.2005

Erfahrungsberichte:955

Vertrauende:147

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 86 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als besonders hilfreich bewertet

Eigentlich bin ich ja ein großer Google-Fan und ich verwendetet diese Suchmaschine schon seit vielen Jahren sehr erfolgreich. Im Grunde genommen gibt es ja auch keine bessere Suchmaschine. Jetzt bin ich aber auf eine Suchmaschine gestoßen, die für jede Suche eine Geldspende an gemeinnützliche Einrichtungen ausschüttet- Wohin diese Spende geht, kann man vorher einstellen, damit die Spende auch an die richtige Einrichtung geht. Und gegenüber Google werden die Suchanfragen auch relativ schnell beantwortet, so dass ich inzwischen fast nur noch über Benefind suche.

Was ist eine Suchmaschine ?

Fangen wir erst einmal damit an, was eine Suchmaschine ist. Jeder, der neu ins Internet eingestiegen ist, wird zunächst seine ersten Erfahrungen mit einer Suchmaschine gemacht haben. Moderne Suchmaschinen können Begriffe in allen möglichen Dokumenten finden. So kann man beispielsweise schon direkt nach Bilder, Videos oder auch nach Einkaufstipps suchen. Wenn ich so an meine Anfänge mit dem Internet zurückdenke, mussten Internetseiten erst umständlich in Metasuchmaschinen eingetragen werden, damit die verschiedenen Suchmaschinen die Internetseiten auch finden konnten. Dies muss man seit Google aber nicht mehr machen, denn alle Internetseiten sind hier indiziert, d.h. nach bestimmten Schlüsselwörtern sortiert. Das ist auch der Grund, warum beispielsweise Google die Suchanfragen so schnell ausspuckt. Ich kann mich noch gut erinnern, dass eine Suchanfrage schon einige Sekunden bis Minuten dauerte, aber durch Google geht dies jetzt im Bruchteil einer Sekunde. Andere Suchmaschinen versuchten nun Google zu kopieren, um eine eigene Suchmaschine zu entwickeln. Aber Google war mit Sicherheit der Vorreiter und es gibt immer wieder Neuerungen bei Google. die die Suche besser und schneller machen.

Was ist Benefind ?

Benefind ist eine Suchmaschine, die auf der Suchmaschine von Microsoft, Bing, aufgebaut ist. Microsoft stellt hier seinen Dienst Bing kostenlos zur Verfügung. Doch im Gegensatz zu Bing bietet Benefind noch etwas Außergewöhnliches, das keine andere Suchmaschine bietet: Für jede zweite Suche wird ein Cent an karikative Zwecke gespendet. Anders ausgedrückt kann man auch sagen, dass jede Suche mit 0,5 Cent an eine vorher festgelegte Organisation geht. Alleine diese Idee sorgt dafür, dass ich meine Startseite jetzt auf Benefind geändert habe. Und für jede Suche, klingelt es jetzt bei einer karikativen

Bilder von benefind.de
benefind.de benefind - benefind.de
benefind.de
Einrichtung in der Kasse, was ich eigentlich sehr gut finde.

An wen geht meine Spende ?

Wenn man Benefind noch nicht genutzt hat, sollte man zunächst festlegen, an welche Einrichtung man durch seine Suchanfrage spenden möchte. Fast alle sozialen Einrichtungen kann man hier auswählen. Jede Hilfsorganisation kann sich hier registrieren lassen, damit hier auch zukünftig regelmäßige Spenden eingehen.
Doch welche soziale Einrichtungen kann man hier auswählen? Hierzu möchte ich einmal die TOP 10 mit den meisten Spendengeldern einmal vorstellen:
  • PETA Deutschland e.V
  • Animals` Angels
  • VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz
  • Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt
  • Greenpeace e.V.
  • Welthungerhilfe
  • International Campaign for Tibet
  • PROVIEH
  • respekTiere e.V.
  • KOLPING INTERNATIONAL

Inzwischen gibt es fast 1000 gemeinnützliche Einrichtungen, die man hier auswählen kann und mir ist es sehr schwer gefallen, die richtige Einrichtung zu finden. Letztendlich ist meine Auswahl aber an Aktion Kinderwunsch e.V. gegangen.
Gut finde ich aber wiederum, dass man bei jeder Einrichtung sehen kann, wieviel eine Organisation über Benefind schon an Spendengelder bekommen hat und mit welcher Summe sie bei der nächsten Auszahlung rechnen kann.
Man kann aber Benefind auch nutzen, wenn man keine Auswahl trifft. In diesem Fall geht die Spende aber nicht verloren, sondern wird einfach an alle Einichtungen verteilt. So bekommt eine Hilfsorganisation eben auch Geld, die eben von niemandem ausgewählt worden ist.

Wann erfolgt die Auszahlung der Spendengelder ?

Ausgezahlt werden die Spendengelder immer im ersten Quartal eines jeden Jahres für die Suchanfragen aus dem Vorjahr. Für die TOP-plazierten Einrichtungen sind hier Spenden von gut 3000 Euro für dieses Jahr fällig. Andere werden natürlich etwas weniger bekommen - so viel wie sie eben ausgewählt wurden und wie oft eben über Benefind gesucht wird.
Ich finde diese Idee wirklich sehr gut und schon allein die Idee mit der Spende finde ich wirklich sehr gut. So kann man für seine Suche im Internet auch noch Gutes tun.

Wie finanziert sich Benefind ?

Benefind finanziert sich ausschließlich durch Werbung und die Einnahmen werden direkt an die karikativen Einrichtungen weitergeleitet. Nur 20 % der Werbe-Einnahmen verwendet Benefind für sich, um die Kosten zu decken. Der Rest wird an die Sozialeinrichtungen weitergegeben. Wie hoch die Werbe-Einnahmen sind, kann natürlich von Jahr zu Jahr variieren. Und so können die Spendengelder auch varriieren, die man pro Sucheanfrage erwirtschaftet. Und wenn mehr Unternehmen hier Werbung schalten, können sich die Spendengelder bestimmt auch erhöhen. Ich würde es begrüßen, wenn Benefind weiter bekannt werden würde, damit die verschiedenen Einrichtungen noch mehr unterstützt werden. Vielleicht wird durch diesen Erfahrungsbericht ja Benefind weiter interessant.und einige entscheiden sich genauso wie ich, für jede Suchanfrage zu spenden.

Muss man sich bei Benefind registrieren lassen ?

Bei Benefind muss man sich weder mit persönlichen Daten registrieren noch etwas Geld bezahlen. Alles ist komplett kostenlos und man tut sogar noch etwas Nützliches.
Eine Registrierung ist nur dann erforderlich, wenn man mehr als eine Einrichtung auswählen möchte. Ansonsten braucht man nur seine Sozialeinrichtung auswählen und schon wird jede Suchanfrage mit einem halben Cent honoriert.

Wird meine IP-Adresse bei Nutzung von Benefind registriert ?

Bei der Nutzng von Benefind werden keinerlei Daten gespeichert, so dass man hier wirklich anonym surfen kann und es wird auch keinerlei Surf-Verhalten untersucht, um z.B. gezielt Werbung zu erhalten. Dies ist für mich auch sehr wichtig, denn auf anderen Internetseiten habe ich immer wieder feststellen müssen, dass hier Werbung erscheint, die meinen persönlichen Vorlieben entsprechen. Aber so kann man Benefind wirklich uneingeschränkt nutzen und braucht sich keine Gedanken über seine Daten machen.

Muss ich eine Software installieren ?

Für die Nutzung dieser Suchmaschine ist auch keine Software nötig, denn man nutzt seinen vorhandenen Browser und braucht nur die Internetseite einzugeben. Zu erreichen ist die Suchmaschine von Benefind unter der Internetadresse

http://www.benefind.de

Und die Suchanfragen erscheinen relativ schnell auf der Homepage - genauso wie man es bei Google so gewöhnt ist. Allerdings nutzt Benefind die Technik von Microsfts eigener Suchmaschine Benefind - nur mit der Einschränkung, dass man direkt bei Bing eben nichts Gutes tut

Das Firefox-Addon

Auch wenn man für die Nutzung von Benefind keine Software installieren muss, kann man ein kleines Add-On nutzen, um über die Suchmaske von Firefox direkt über Benefind zu suchen. Die Installation ist wirklich kinderleicht und innerhalb weniger Sekunden in eine vorhandene Firefox-Installation integriert. So braucht man nicht direkt auf die Homepage von Benefind zu gehen, sondern kann von jeder beliebigen Seite auf Benefind zugreifen. Zu finden ist dieses Add-On unter der Internetadresse

https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/benefind/

Wer steckt hinter Benefind ?

Bei Benefind handelt es sich nur um eine soziale Einrichtung, die nicht auf Gewinne ausgerichtet ist, sondern nur durch Werbe-Einnahmen die eigenen Kosten deckt. Der Großteil der Einnahmen wird aber den sozialen Hilfsorganisationen ausgezahlt, was ich sehr wichtig ist.
Positiv ist in meinen Augen aber auch, dass Benefind auch von Microsoft unterstützt wird, denn Benefind kann die Technik von Microsofts Suchmaschine Bing kostenlos nutzen.
Benefind ist unter der folgenden Adresse zu erreichen:

benefind UG (haftungsbeschränkt)
Waldstraße 8
96257 Redwitz a.d. Rodach

E-Mail: kontakt@benefind.de
Telefon: 09264 / 801748
Internet: www.benefind.de

Wie sieht die Internetadresse aus ?

Kommen wir nun zu meinem letzten Punkt: Das Design der Internetseite von Benefind de. Wenn man diese Internetseite aufruft, bekommt man zum einen das Logo von Benefind zu sehen und zum anderen ein Eingabefeld, wo man seinen Suchbegriff eingeben kann. Darunter befindet sich das Logo der Hilfsorganisation, das man durch seine Suche unterstützen möchte. Auch ein Link, über dem man seine unterstützte Hilfsorganisation wieder ändern kann, fehlt hier natürlich nicht.
In der linken oberen Ecke findet man schließlich die Bereiche Web, Bilder, News und Charity. Aber nur bei Auswahl der Web-Suche wird man auch über die Suchanfrage Geld für eine Spendenorganisation bekommen. Über die anderen funktioniert Benefind wie jede andere Suchmaschine auch.
Wenn man übrigens einen Suchbegriff eingegeben hat, bekommt man noch weitere Rubriken zu sehen, wie z.B. Bing-Videos, Bing-Maps, Leo-Übersetzer und wetter.com.

Meine Meinung

Ich finde, dass Benefind eine wirklich gute Wahl ist. Und jede Suchanfrage in dieser Suchmaschine wird fortan honoriert und mit einem halben Cent bezahlt. Ich selbst habe zwar nicht viel davon, aber ich begrüße es doch, wenn andere soziale Einrichtungen dadurch unterstützt werden. Daher verwende ich diese Suchmaschine inzwischen eigentlich ganz gerne - auch wenn ich mit Google bislang eigentlich ganz zufrieden war. Aber Benefind erfüllt auf jeden Fall seinen Zweck und die sozialen Einrichtungen werden unterstützt.
Alles in allem gebe ich dieser Suchmaschine 5 von 5 möglichen Punkten und spreche eine klare Empfehlung aus. Und vielleicht entscheidet sich der ein oder andere Leser/-in ja auch für die Nutzung dieser Suchmaschine. Ich bin jedenfalls mit dieser Suchmaschine sehr zufrieden und sie bietet eigentlich nur Vorteile.


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
dscdw

dscdw

30.01.2014 15:42

Sehr gut beschrieben, gute Suchmaschine - schön wenn auf Benefind aufmerksam gemacht wird!

dscdw

dscdw

30.01.2014 15:32

bin selbst auch ein großer Freund von benefind und finde es gut, dass Sie diese Suchmaschine beschrieben haben! Empfehlenswerte Seite ;-)

Angel002

Angel002

07.10.2013 17:01

bh:)

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 1160 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (60%):
  1. dscdw
  2. Angel002
  3. nostalgia86
und weiteren 49 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (40%):
  1. Skywalkeratwork
  2. redel99
  3. calimero1111
und weiteren 31 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.