ciao.de

Bilder der Ciao Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "ciao.de"

veröffentlicht 21.11.2003 | Manul
Mitglied seit : 30.06.2003
Erfahrungsberichte : 35
Vertrauende : 11
Über sich :
Gut
Pro Mitglieder
Kontra Mitglieder
sehr hilfreich
Navigation / Übersichtlichkeit:
Informationsgehalt
Aktualität der Website:
Nützlichkeit der angebotenen Informationen:
Vertrauenswürdigkeit des Anbieters:

"Darf die Katze auch mal ?"

Katzen sind äusserst aufmerksame Tiere und so gibt es kaum etwas, was deren Blick entgehen würde, ob es tags- oder nachtsüber ist. Genauso haben sie ein sehr gutes Gedächtnis und merken sich fast alles, was denen so zustösst. Auch ich bewege mich stets mit offenen Augen und auch mir entgeht recht wenig. Dies soll also eher ein Bericht sein, der vielleicht ein bisschen zum Nachdenken anregen soll und weniger eine stumpfe Beschreibung sein - wobei mir diese sowieso ziemlich fern sind. Wer also hier eine Beschreibung sucht, was Ciao überhaupt ist, der soll sich mal vielleicht fragen, ob ein Leser, der von Aussen kommt sich tatsächlich für die Berichte in dieser Rubrik interessiert - das gewiss nicht. Keiner würde je auf die Idee kommen zu Ciao zu surfen und durch 6000 Berichte sich durchwuseln, um zu erfahren was Ciao nun ist - dafür hat nämlich Ciao sichtbar auf der Seite, im ausgeloggten Zustand eine schöne Seite platziert, dessen Adresse ich natürlich auch einfügen werde: . So schneiden wir schon mal das erste Thema an, was mir manchmal schon ein wenig grotesk vorkommt und doch jedes mal auffällt, wenn ich mal wieder unterwegs bin und andere Berichte lese -

Die Berichte
***********
Ohje, ich weiss, ich werde jede Menge Feinde haben, aber wisst Ihr was ? - Es geht mir nicht darum, um Leute zu veräppeln, sondern darum, dass einige vielleicht mal ihren Kopf einschalten, wenn sie demnächst wieder Berichte schreiben. Da werden teilweise bis ins kleinste Detail Verpackungen beschrieben, wie nun genau die Buchstaben aussehen und auf welchem Hintergrund was steht. Einige beschreiben sogar genaustens wie einen Kronkorken von der Flasche löse, damit ich an den Inhalt herankomme und dabei komme ich mir reichlich veräppelt vor ... bei manchen ist das fast schon der Gesamtinhalt des Berichts, aber mal ehrlich - wen interessiert denn das ?! Und wer liest das denn überhaupt ? Also, ich glaube keiner. Denn, wenn ich zb. im Supermarkt eine Tafel Schokolade kaufe, weil die gut schmeckt - oder schmecken soll, dann ist mir das auch ziemlich schnuppe, ob die Verpackung davon pink, blau oder rot-braun gepunktet ist mit einem grossen gelben Stern drauf. Hauptsache die schmeckt nicht wie Schokoladenüberzug, den man für Kuchen verwendet.

Andere Geschichte sind noch die ellenlangen Zutatenlisten, die eigentlich von den meisten nur stupide kommentarlos herunter geschrieben werden, Hauptsache drin, oder wie ? Da frage ich mich wieder - wen interessiert das eigentlich ? Achja, angeblich die Allergiker. Ich bin aber Allergiker, und ich lese mir das nicht durch, jedenfalls nicht auf Ciao in einem Erfahrungsbericht. Interessant finde ich das nur dann, wenn einige Mitglieder sich die Mühe machen und dazu schreiben was es überhaupt sein soll, aber sonst ? Absoluter Tinnef. Mich würde es nur interessieren wer sich diesen Schwachsinn eigentlich ausgedacht hat, den fast alle mitmachen.

Lustig fand ich auch vor einiger Zeit mal einen Kommentar über eine Shop-Seite. Ich habe mich gut amüsiert, der Autor kam sich aber wohl ein bisschen veräppelt vor. Da schrieb ihn jemand, er solle mal schreiben, wie der Shop aussieht und was er verkauft. Okay, Letzteres ist auch für mich als Leser sofern interessant, wenn ich mal kreuzlese und mir wirklich nichts darunter vorstellen kann. Aber mal ehrlich - blind ist doch keiner hier und ellenlange Seitenbeschreibungen, wo man welchen Button findet und welche Farbe er hat, interessiert wieder doch keine Sau. Lustig finde ich auch, wenn die Berichte, wo nur genau so ein Mist drin steht, von allen mit SH abgeklickt werden. Ich glaube manchmal, hier liest wirklich keiner.

Das leidige Thema der erfundenen Berichte - also der sog. E-Fakes, ist auch an mir nicht vorbei gegangen, und ich finde es einfach nur manchmal nur lächerlich. Da wird gelogen, dass es schon fast ins Groteske geht, und irgendwie frage ich mich, ob es wirklich sein muss ... und ob das den Betroffenen nicht peinlich ist - Ciao aber scheint genau so etwas zu wollen, denn diese Berichte bekommen jeden Monat auch noch die begehrten Diamanten, wo ich wirklich froh bin noch keinen zu haben und ich will auch keinen bekommen. Ehrlich, auf die 10 Euro kann ich gern verzichten. Dafür schreibe ich aber über Dinge, von denen ich tatsächlich Ahnung habe und darüber schreibe ich nach besten Wissen und Gewissen.

Kleines Fazit zwischendurch: Eigentlich, wenn man so will, dann gibt es hier kaum Berichte, die für die Zielgruppe, also den Verbraucher, tatsächlich interessant wären. Einiges ist schlichtweg erfunden, andere sind teilweise so geschrieben, dass da nur Dinge drin stehen, die völlig irrelevant sind, und dann gibt es noch Berichte, die alles beinhalten, was relevant wäre, deren Anteil liegt aber bei ca. 20 % vielleicht. Deshalb kann ich die Mitglieder verstehen, die sich die ganzen Produktberichte gar nicht mehr durchlesen, sondern eher im Café lesen, da findet man nämlich ziemlich oft recht interessante Artikel, im Gegensatz zu der normalen Startseite.

Bewerten, oder doch nur klicken ?
****************************
Gute Frage eigentlich. So beobachte ich immer gerne die Leute, die bei mir lesen kommen. Ich weiss nicht, ich versuche da stets möglichst interessant zu schreiben, egal um welches Thema es sich handelt, ohne die Berichte mit unnötigen Zeuchs aufzubauschen, aber was mir aufgefallen ist, dass die meisten doch immer recht gerne den ersten Bericht sich vornehmen. Ich will niemandem etwas unterstellen, aber keiner kann mir erzählen, dass er in 40 Sekunden einen Artikel durchgelesen hat, der über 1000 Worte hat - und damit meine ich noch nicht mal vom ersten bis zum letzten Satz, sondern ein schlichtes Überfliegen, denn selbst dafür braucht man so zwei Minuten in etwa, aber 40 Sekunden ... ? Das ist ein bisschen schnell ... oder irre ich mich da ? Na ja, jedenfalls würde es erklären, wie es zustande kommt, dass manche Artikel, die eigentlich völlig unsinnig sind, von so und so vielen Usern als SH befunden werden, obwohl da nix Relevantes drin steht.

Ein anderes Thema ist vielleicht noch die hilfreich-Bewertung, die ich nicht wirklich verstehe. Wenn ich also nach Schulnoten gehen würde, dann wäre ein Hilfreich=gut, also eine zwei, und das ist eigentlich gut, und genau darum wird immer so gerne gezankt, weil die tatsächlich so verherrende Folgen hat und, ehrlich gesagt, verstehe ich das nicht. Klar, wird die auch genau deshalb gerne als Rachebewertung benutzt, nur, wie kann eine Bewertung, die positiv ist, als Rache benutzt werden ? Öhm, ja, ich glaube, verstehen tut das hier keiner. Vielmehr bin ich aber der Meinung, dass es vielleicht sogar so gewollt ist - denn je mehr Zank durch Blödsinn entsteht, desto mehr wird geklickt und desto mehr Kohle spielt man den Betreibern ein. Pageimpressions = Bares, so einfach ist die Rechnung und so wird sich auch nie etwas daran ändern, dass eine positive Bewertung eine schlechte Bewertung sein kann, aber dadurch lernt man in etwas anderen Dimensionen zu denken - und das hat auch etwas Positives an sich ;)

Kommentieren oder doch nur spammen ?
*******************************
Ich bin recht kommentarfaul, das liegt einfach daran, dass ich nicht unbedingt die Lust habe jede Bewertung zu begründen und eigentlich nur dann kommentiere, wenn mir etwas zu dem gelesenen Artikel einfällt. Viele machen es aber genau anders - sie kommentieren fast alles, aber nicht deshalb, weil sie so einfallsreich sind und jeder Artikel sie zu einem Kommentar inspiriert, sondern weil es für jeden Kommentar 3 Punkte gibt und man kann nebenbei auch noch Werbung machen - cool, gell ? Am meisten ärgern mich aber solche dummen Kommentare bei Artikeln aus dem Café, die durchaus einen sehr ernsten Hintergrund haben und dann muss man etwas lesen á la 'Toller Bericht' - Ja, super, dass sich einige zu Idioten machen, und das nur wegen drei Punkten ... aber dazu gleich kommt auch gleich was.

Was kostet ein silberner Klecks ?
**************************
... und wo kann man den sich kaufen ? Nee, Leute, das ist doch peinlich, aber es wirkt, seltsamerweise. Erwachsene Menschen werden so zu Kindern, indem sie einen Farbklecks so zelebrieren, als ob sie einen runden Geburtstag hätten. Noch witziger finde ich aber die, die mit steigenden Level sich plötzlich richtig wichtig fühlen. Yeah, ich bin der König von Ciao, hehe, dass ich nicht lache ! Und nicht, dass mir auch noch jemand mit dem Wort Neid kommt, was ich in den letzten Wochen recht gelesen habe. Neidisch worauf ? Darauf, dass jemand eine gute Maus hat, und in der selben Zeit wie ich Mitglied bin 3x so viele Berichte abgeklickt hat ? Gute Maus habe ich auch, darauf brauche ich nicht neidisch zu sein, und klicken kann ich auch, nur ich halte es für mich für nicht besonders erstrebenswert Tag ein, Tag aus zu klicken, obwohl ich im Moment dafür sogar die Zeit hätte. Ich habe aber einen ganzen Regal voller Bücher und ein c't-Abo, so habe ich auch offline jede Menge Lesestoff und stehen keine Zutatenlisten und Verpackungsbeschreibungen drin, also Dinge, die mich nicht die Bohne interessieren.

Kann mir also jemand erzählen was der ganze Wirbel soll, damit auch ich es verstanden habe ?

Darf man eigentlich Faken ?
*********************
Eigentlich nicht, oder ? In der Hinsicht musste ich aber etwas besseres belehrt werden. Ich kenne aber in der Hinsicht kein Pardon und melde alles, was gefaked ist, da ich selbst es nicht nötig habe zu faken und meine Texte auch alleine schreiben kann. Da nehme ich auch keine Rücksicht darauf, ob jemand seit zwei Stunden, oder seit zwei Jahren hier aktiv ist - eigentlich, um genauer zu sein, gehe ich sogar mit den Letzteren schonungsloser um, denn die müssten da eigentlich gut Bescheid wissen. Allerdings habe ich aber die Erfahrung gemacht, dass es dennoch auf die Länge der Mitgliedschaft ankommt und vielleicht auch darauf, wer überhaupt meldet.

Vor gewisser Zeit, beim Stöbern, entdeckte ich etwas, meldete es und hätte es eigentlich erwartet, dass die Person auch gesperrt wird. Den Gedanken nämlich hatte auch hier gehabt - die hätte es auch wissen müssen, was blüht, wenn man dabei erwischt wird. Paar Tage später erhielt ich elektronische Post, dass der Fall erledigt worden sei, ja, erledigt schon, denn dem User sind ein paar Berichte abhanden gekommen, aber ich fand es extrem inkonsequent. Beim weiteren Stöbern entdeckte ich aber noch weitere Fakes, und diesmal hat es mich schon brennend interessiert was passieren würde, wenn es jemand anders meldet, also nicht ich. So machte ich einige User darauf aufmerksam, die schon ziemlich lange aktiv waren, von denen wahrscheinlich ein paar eine Meldung gemacht haben - und wieder Tage später ist der Account dieses User gesperrt worden. Komisch und verstanden habe ich es immer noch nicht. Nicht schön fand ich es hingegen, als man mir vorgeworfen hat sich wichtig machen zu machen und auch das habe ich nicht wirklich verstanden. Ich dachte immer Fake ist Fake, egal wer ihn gepostet hat, oder etwa doch nicht ? - Egal, ist nicht mein Bier.

Positives ?
********
Ja ! ;) Nach so viel negativen Dingen sollte ich vielleicht doch etwas Positives erwähnen. Es gibt nicht nur komische Leute hier, sondern auch durchaus Leute, mit denen man auch etwas anfangen und mehr oder weniger Bekanntschaften pflegen kann. Menschen, die auch mal nette Dinge einen schreiben, die tatsächlich sich dafür interessieren, was man so schreibt, und die auch selbst Dinge schreiben, die man in einem Rutsch gut lesen kann, die unterhaltsam schreiben, die nicht haufenweise unnötiges Zeuch in die Berichte reinsetzen, wo das auch keinen Klickzirkel-Charakter hat, denn das mag ich gar nicht. Ich wünschte nur, es gebe hier mehr solcher Leute, dann würde ich wahrscheinlich auch viel mehr klicken :)


P.S. Um mal etwas vorweg zu greifen: Natürlich möchte ich nicht damit auf jemandem mit dem Finger zeigen und dabei sagen - 'Ey, guck mal die oder der'. Sicherlich ist es an einigen Stellen etwas überspitzt, und ich habe auch absichtlich gewisse Dinge auf die Spitze getrieben, weil ich auch glaube, dass jeder, der hier mehr oder minder aktiv ist, so ungefähr die Vorstellung davon hat, was ich auch meine - und diejenigen, die es eigentlich betreffen könnte, die werden mit ziemlicher Wahrscheinlicheit den Bericht auch nicht lesen ;)

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 640 mal gelesen und wie folgt bewertet:
98% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • mariosedlak veröffentlicht 03.03.2006
    Die Zutatenlisten finde ich schon nützlich, denn meines Wissens findet man diese nirgendwo sonst im Internet. So kann man z. B. nachverfolgen, wenn sich Zutaten verschlechtert haben. Ich kann auch gleich sehen, ob ein Lebensmittel mit billigem Aroma aufgebessert wurde. Deinen Bericht finde ich sehr gut, auch die Entscheidung, keine stumpfe Beschreibung von Ciao abzugeben. Deine Erfahrungen sind viel interessanter. Leider gibt es andere Berichte, die an der Spitze dieser Kategorie stehen, obwohl sie zum Großteil aus so einer "stumpfen Beschreibung" bestehen. Gruß, Mario
  • Tratschonkelchen veröffentlicht 28.07.2004
    Dann sind es einfach die Leute hier, welche dich halten? *grübel*
  • MSBBonn veröffentlicht 25.03.2004
    Ciao ist eben eine virtuelle reale Welt... hier gibt es Idioten, spinner, nette und freundliche Menschen. Hier gibt es Menschen denen ein Joghurtdeckel in ihrem Joghurtbericht einen eigenen Absatz wert ist, und hier gibt es Menschen, die das toll finden. Hier gibt es Menschen, die sowas nicht lesen und bewerten. Jeder wird hier, solange er ehrlich ist, seinen Weg finden, leider gibt es hier auchs ehr viele unehrliche Menschen, denen ich anch einigen unangenehmen Erlebnissen aus dem Weg gehe... und so versuche ich hier meinen Weg zu finden... das wünsche ich dir auch... Martin
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : ciao.de

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 17/05/2000