esl.eu (Electronic Sports League Europe)

Erfahrungsbericht über

esl.eu (Electronic Sports League Europe)

Gesamtbewertung (4): Gesamtbewertung esl.eu (Electronic Sports League Europe)

 

Alle esl.eu (Electronic Sports League Europe) Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Zocken Spass haben, mit viedeo ;)

5  17.06.2011 (24.07.2011)

Pro:
spass

Kontra:
zicken

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Bedienung

Design

mehr


erna2006

Über sich: mooin

Mitglied seit:08.03.2006

Erfahrungsberichte:53

Vertrauende:53

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 201 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo Liebe Leser,

Da ich schon seit 2007 in der ESL erfolgreiche Cunterstrike Spielerin bin wirds mal Langsam zeit das ich auch mal über meine Erfahrungen Berichte.

Zuerst einmal wie ich zur ESL gefunden habe:
Ich habe mir damals das Spiel Counterstrike gekauft und hab ein bischen auf Online Servern gespielt.
Dann schrieb mich jemand an und fragte mich hey spielst du in der ESL? Ich sagte nee was ist denn das?
Dann schickte er mir die EsL-seite und ich habe mich einfach mal dort angemeldet.
Nach ein paar Tagen habe ich schon die ersten Mails bekommen von Mädels die auch Counterstrike spielen ,ob ich nicht lust hätte in einem Female Team mitzuspielen.
Ohne nur ein Funken ahnung zu haben habe ich einfach mal "JA KLAR" gesagt und so fing alles an.


>>jetzt erstmal allgeimein über die ESL und was man da so alles machen kann<<

Die Electronic Sports League ist eine E-Sport-Liga. Sie ging aus der 1997 gegründeten Deutschen Clanliga (DeCL) hervor und ist damit die älteste Liga ihrer Art. Darüber hinaus ist sie heute mit über 2.650.000 registrierten Mitgliedern, 655.000 Teams und 170.000 ausgetragenen Spielpartien im Monat auch eine der größten europäischen Ligen für professionelles Computerspielen und umfasst ein professionell aufgestelltes und organisiertes Spiele- und Ligensystem mit über 1800 Ligen für Einsteiger und Profis sowie rund 80 Spiele.

Struktur
Die ESL ist sowohl auf nationaler als auch internationaler Ebene vertreten:

Nationale Wettbewerbe
Mit den folgenden Marken ist die ESL auf nationaler Ebene aktiv:
ESL Ladders und ESL Amateur Series (kurz EAS) für Anfänger und Hobbyspieler.
Eine ESL Amateur Series wird eröffnet, wenn seitens der Spieler großer Bedarf an einem Spiel und der entsprechenden Wettkampfart besteht bzw. wenn sich zahlungskräftige Sponsoren gefunden haben. Die Serie wird nach dem Round-ESL-System gespielt, was bedeutet, dass in mehreren Divisionen gekämpft wird, in denen man auf- und absteigen kann. Jeder Teilnehmer, welcher den Premium- und Trusted-Status besitzt, darf sich zu jeder Zeit für die EAS anmelden. Außerdem hat ein Team oder Spieler der ESL Ladder jede Woche die Möglichkeit, ohne bestehende Premiummitgliedschaft in die EAS aufzusteigen. Durch erfolgreiche Spiele in der ESL Amateur Series qualifizieren sich Teams und Spieler für den professionellen Part der ESL, die ESL Pro Series

ESL Pro Series (kurz EPS) als nationale Königsklasse und E-Sport-Bundesliga für die besten Spieler im Kampf um die nationale Meisterschaft.
Die ESL Pro Series ist die "Königsklasse" der Electronic Sports League und das E-Sport-Pendant zur Fußball-Bundesliga.

ESL Major Series
Die ESL Major Series (EMS) ist ein Zusammenschluss von internationalen Pro-Ligen, in denen die Teilnehmer sich in Spielen duellieren, die nicht in der EPS unterstützt werden. Der Vorgänger der EMS war die IPS (International Premiership Series). Die EMS ist direkt unter den Intel Extreme Masters angeordnet. Während einige Spiele Offline-Finals oder Begegnungen im TV-Studio haben können, wird die ESL Major Series hauptsächlich online ausgetragen, so dass jeder bequem von Zuhause aus teilnehmen und zusehen kann.


Internationale Wettbewerbe
Mit den folgenden Marken ist die ESL auf internationaler Ebene in 15 europäischen Ländern aktiv:


ESL Intel Extreme Masters (kurz IEM) nach dem Vorbild der UEFA Champions League als Spitzenliga im Clan-E-Sport für die besten Mannschaften in Counter-Strike und World of Warcraft.

ESL WC3L Series (kurz WC3L), die Warcraft-III-Clanliga als internationale Königsklasse und Teamweltmeisterschaft.

ESL European Nations Championship (kurz ENC) als Europameisterschaft für Nationalmannschaften. Es wird ermittelt, welche Nation die besten E-Sportler Europas stellt.


>>Welche Spiele kann man Dort spielen?<<

Oh da gibt es einige , kleinere Spiele wie Uno oder Pokern kann man auch in einer Ladder und auch in einem Team spielen.

Die Topspiele sind Momentan:

Brink
Call of Duty 4
Call of Duty Black ops
Call of Duty Modern Warfare 2
Counterstrike
Counterstrike Source
Duke Nukem Forever
Fifa 11
Haxball
League of Legends
StarCraft 2

Da ich nur im Bereich Counterstrike vertreten bin kann ich leider nicht viel über die anderen Spiele sagen. Aber das System der Ligen(Ladder) sind alle Gleich.

>>Nun meine Erfahrung im Ladder bereich<<

Angefangen habe ich in einem Female Team was nicht so gut war, wir haben und is eine Mixed 5on5 Ladder einschreiben lassen als Team und haben gegen andere Teams gespielt mal hatten wir frauenTeams als gegner aber überwiegend Männer Teams.
Nach wochen habe ich das System des spiels verstanden, es geht nicht darum zu töten sondern es geht um viel viel mehr.
Das Wichtigste im Counterstrike ist das Teamplay und das Taktische Verständniss des Spieles und auch der einzelnen Maps.
Nach dem ich aus dem Team rausgegangen bin, habe ich mir ein Eigenes Team aufgebaut.

Wir brauchten für unser team 6 Spielerinnen.

Eine Ansagerin: Ihre aufgabe ist es Takticken zu entwickeln und diese im laufenden Spiel anzusagen so das ihre Mitspielerinnen das umsetzen können

Eine Fraggerin: Eine Spielerin die sehr starkes Aiming hat und meist den Firstfrag holt

Eine spielein die sehr gutes Movement hat auf alle kisten und dächer rauf kommt

Und noch eine Spielerin die Smoke und Flash granaten plaziert werfen kann.

Das sind die Wichtigsten Spieler im ganzen Spiel, meistens können die Spielerinnen fast alles von den sachen weil auch 2-3x die Woche dafür Trainiert wird.
Das ansagen liegt leider nicht jedem, deswegen gibt es auch nicht so viele Spielerinnen die sowas können.

Angefangen haben wir als Team in einer Female 5on5 Ladder National und auch International.
Wir haben die Ladders als Training benutzt um unsere Teamstärke einzuschätzen und auch neue Taktiken zu lernen.
Als wir soweit waren haben wir und Qualifiziert für die erste Deutsche Female Meisterschaft (DFM)Dort haben wir Durchschnittlich gut abgeschnitten.
Leider Gab es diese DFM nur 3 seasons.
Danach hat die EFL(ESL Female League) begonnen und dann ging das Profi Spielen auch für die Frauen los.

Es gab Siegprämien (Pro gewonnenes spiel einen Betrag xXx) dann gab es noch die Preißgelder nach einer kompletten season, eine season Bestand aus 14 Spieltagen.
Um in die Liga zu kommen musste man sich über einen EFL CUP Qualifizieren, also ein Turnier was meist über 2 Tage ging und nur die Besten Weiterkommen.

Ich bin auch eine DLM Spielerin (Deutsche Länder Meisterschaft).
Dort Spielen die Besten Mädels aus den Bundesländern in Deutschland gegeneinander.
Ich spiele für Rheinland Pfalz

Bei jedem spiel muss man ein Anti-Cheat tool namens ESL-WIRE laufen lassen, dieses Anti-Cheat programm liest deine Spielerconfig und Macht Screenshots von deinem Laufenden Spiel. Es erkennt sofort wenn ein Cheat benutzt wird.
Wenn man dieses Programm nicht laufen lässt gibt es eine Strafe z.B spielersperre und Strafpunkte.
Bei 4 Strafpunkten ist man 1 Woche gesperrt.

Mittlerweile bin ich ein wenig Inaktiv geworden weil sowas auch echt ansträngend sein kann. Grad mit Frauen, da muss ich echt sagen das war das einzige richtig Negative in der ESL dieses Gezicke und Geflame.
Jede will die Bessere sein und gelästert wird dort auch viel ;)
Die Admins die sich um alles kümmern sind auch nicht immer so Vorbildmäßig wie sie sein sollten. Ich habe es schon erlebt das sie sehr Pateiisch sind und ungerecht.
grad wenn es um´s Cheaten geht oder um andere Strafpunkte z.B wegen Beleidigung oder Vergessener Matchmedia.
Aber es gibt auch Tolle Admins die sich richtig gut um die Spieler kümmern sehr neutral sind und sich alle mühe geben.

Also leute wer richtig Spass am Zocken hat und gerne im Team spielt der ist bei der ESL genau Richtig!
Man lernt neue leute kennen mit gleichen Interessen und man trifft sich auch mal auf der einen oder anderen Lan Party.

Vom Zocker an die Zocker >> Anmelden<< vielleicht seit ihr ja meine nächsten Gegner :D:D*grins*

Ich hoffe mein kleiner Bericht über die ESL hat euch ein Bisschen einblick geschafft und ihr habt so ungefähr eine vorstellung was die ESL ist und was man da macht.

>> Mein ESL Profil>> http://www.esl.eu/de/#/de/player/2899365/

>>>>Hier ein Stream von unserem spiel als kleiner einblick wie so ein spiel abläuft , mit moderator der ein bisschen erklärt was da so passiert. Ich bin dort die Spielerin Crazy-tRnTy. viel spass beim anschauen. http://www.own3d.tv/video/151517/Kiss_Killers_Cup__wTTw-Gaming_vs._United_Sexy_Girls__de_tuscan_ <<<<<<<<<<<<<<

Ich verabschiede mich hier und bei weiteren fragen in die Kommentare posten.

Vielen dank fürs Lesen und Bewerten

LG Nicole


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Knarfra

Knarfra

20.09.2011 22:36

was es nicht alles gibt, LG

Birgit1957

Birgit1957

23.08.2011 19:47

Sohnemann spielt das Spiel auch, manchmal nervt das,besonders nachts wenn ich schlafen will. Sein Zimmer liegt genau neben unserem Schlafzimmer.LG

schlumilu

schlumilu

13.08.2011 18:59

Takticken ?? Gruß Dieter

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 642 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"besonders hilfreich" von (5%):
  1. Knarfra
  2. Lindvall
  3. Rheinkieker
und weiteren 7 Mitgliedern

"sehr hilfreich" von (95%):
  1. manuelmama
  2. duderally
  3. Sigrun131
und weiteren 188 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.