jacob-elektronik.de

Erfahrungsbericht über

jacob-elektronik.de

Gesamtbewertung (95): Gesamtbewertung jacob-elektronik.de

 

Alle jacob-elektronik.de Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Der billige Jacob?!?

3  23.04.2003 (14.05.2003)

Pro:
Schnelle Lieferung, Riesensortiment, gute Preise

Kontra:
Probleme beim Widerruf

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Navigation / Übersichtlichkeit:

Umfang des Angebots:

Aktualität der Website:

Produktbeschreibungen:

Strukturierung der Angebote:

mehr


ciaopete

Über sich:

Mitglied seit:01.01.1970

Erfahrungsberichte:45

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 89 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Zu Jacob-Elektronik kam ich über guenstiger.de bzw. geizhals.at/de – dort wurde die Firma oft als billigster Anbieter diverser Artikel genannt.
Ich war auf der Suche nach einer MultiMediaCard. Bei Jacob kostete eine 128 MB MMC von Infinion weniger als eine NoName Karte bei der Konkurrenz. Also habe ich mich mel intensiv bei Jacob-Elektronik umgesehen.

Die Seite www.jacob-computer.de:
Ja, die Firma nennt sich Jacob-Elektronik, gibt man das in die Adresszeile des Browsers ein wird man automatisch auf jacob-computer geleitet. Nun gut.

Man beginnt nicht auf einer typischen Homepage auf der man „Willkommen“ geheißen wird. Hier beginnt es gleich mit der Seite mit den Wochenangeboten. Als ich wegen der MMC herein schaute war gerade diese im „Wochenangebot“. Das Wochenangebot setzt sich scheinbar regelmäßig aus vier günstigen Produkten zusammen. Gerade gibt es da u. a. eine 512 MB Compactflashkarte von Toshiba für 112,-- € - das ist für eine Markenkarte sehr günstig (aktuell bei guenstiger.de kostet eine NoNamekarte dieser Größe 106,-- € und eine SanDisk 160,-- €).

Man wird quasi von den besten Angeboten begrüßt. Das ist doch schon mal was.

Der optische Eindruck ist ziemlich gut – es wird auf knallige Farben verzichtet, die Seite ist schön hell, weiß und blau gehalten. Klassisch.

Navigation:
Auf der linken Seite befindet sich eine Navigationsleiste, die in vier Rubriken unterteilt ist:
Suche, Angebote, Shop und Allgemeines.

Die letzten drei Rubriken sind ihrerseits wieder unterteilt.

Man wird unter „Angebote“ neben den Wochenangeboten noch zu Komplett-PCs und den 30 neuesten Artikeln geleitet. Auch schön.

Unter „Shop“ kann man direkt auf etwa 25 Unterkategorien zugreifen, zB Drucker, Scanner, Speicher etc. Das ist auch sehr gut gelöst. Es entfällt das bei anderen Onlineshops notwendige durchgeklicke.

Die Rubrik „Allgemeines“ beheimatet die AGB, FAQ, Wir über uns, etc. Auch ein Forum wird angeboten, in welchem Fragen gestellt und natürlich auch beantwortet werden können.

Eine weitere Navigationsleiste befindet sich oben – hier kommt man schnell zum Forum, kann seinen Warenkorb einsehen, Kontakt zum Händler aufnehmen, den Newsletter abonnieren oder (soweit man als Händler gemeldet ist) per Händler-Login auf die Händlerseiten kommen.

DIE LADEZEITEN SIND SEHR GUT!


Der Shop:
Wie schon angedeutet ermöglicht die Unterteilung der Shop-Navigationsleiste ein schnelles Auffinden eines Produkts.
Ein Beispiel:
Klickt man auf „CD/DVD-Laufwerke“, hat man danach die Auswahl unter CD-Rom, DVD-Rom, CD-Brenner, DVD-Brenner.
Bei Drucker und Scanner kommt man zur Auswahl der Herstellerfirma.

Fährt man über die Auswahl, so sieht man rechts ein Vorschaubild des Produkte bzw der Produktgruppe. Das ist meiner Meinung nach eine Spielerei, also nicht notwendig aber stört auch nicht weiter.

Klickt man dann weiter bis zum Produkt, findet man dort idR ein Bild des Produktes, eine Beschreibung, den Preis und einen Indikator für die Verfügbarkeit des Artikels vor. Alles, was für eine schnelle Bestellung von Interesse ist, ist also vorhanden.

Will man das Produkt kaufen, betätigt man den ebenfalls neben dem Produkt angebrachten Button „In den Warenkorb“. Man sieht dann den Inhalt des Warenkorbes und steht vor der Wahl ob man zurück zum Produkt will oder weiter zur Kasse. Die Navigationsleiste auf der linken Seite funktioniert natürlich auch weiterhin, so dass man auch direkt in eine andere Produktkategorie gehen kann.

Nachdem ich schon viele Onlineshops erlebt habe, bei denen man nach jedem Artikel immer wieder von vorne anfangen musste, muss ich dieses System ausdrücklich loben.

Das Angebot:
Das bei Jacob-elektronic angebotene Sortiment ist sehr groß. Es gibt (zumindest für mich), Alles, was ich mir vorstellen kann. Natürlich die Einzelteile, die man zum PC Eigenbau benötigt, Peripheriegeräte, Netzwerkausrüstung – das komplette Sortiment. Neben den „normalen“ Computerartikeln bietet Jacob auch elektronische Bauteile an. Diese sind allerdings nicht im Shop zu finden, man muss beim Händler per Anfrageformular anfragen.

Außerdem gehört Jacob auch zu den relativ günstigen Anbietern von Digitalkameras.

Dieses Angebot hat es mir leicht gemacht, meinen Warenkorb mit allerhand Teilen zu bestücken – der Einkauf sollte sich ja lohnen.
Dies hatte auch den Vorteil, dass ich in den Genuss der Portofreiheit kam.

Der Versand:
Es werden folgende Versandformen angeboten:

Für Deutschland: Vorkasse, Nachnahme oder Abholung. Erreicht man eine Einkaufsumme iHv 100,-- €, so verringern sich die Gebühren bei Vorkasse auf 0, bei Nachnahme auf 5,90 €. Bleibt man unter 100,-- € so kostet der Versand bei Vorkasse 4,90 €, bei Nachnahme 8,90 €.

Für die EU Zone 1 – das sind A, B, DK, F, GB, L, NL und CH(!) – wird nur die Zahlungsart Vorkasse mit Kosten iHv 12,90 € angeboten.

EU Zone 2 & Rest der Welt (das steht da!) wird ebenfalls nur per Vorkasse für 17,90 € angeboten.


Der weitere Bestellvorgang ist einfach und kann natürlich auch SSL verschlüsselt durchgeführt werden.


Lieferung:
Die Lieferung erfolgte trotz meiner Wahl per Vorkasse zu zahlen sehr schnell – ich bestellte am Sonntag, überwies sofort online auf das per e-Mail mitgeteilte Konto und das Paket war bereits am Donnerstag bei mir.

Die Ware war im Prinzip wie gewünscht. Lediglich mein Notebook machte mir einen Strich durch die Rechnung – der von mir bestellte Notebookspeicher hätte gepasst, doch hätte ich die Garantie verloren, wenn ich ihn selbst eingebaut hätte (der Bericht folgt auch noch irgendwann...). Also „musste“ ich den Speicher leider zurückschicken.

Jacob bittet darum, die Ware frankiert zurück zu senden. Bei „berechtigten“ Rücksendungen bekäme man das Porto erstattet.

Leider hat die Firma das bei mir nicht eingehalten. Es wurde mir nicht einmal der volle Preis des Produktes erstattet – da ich durch die Rücksendung unter die Freigrenze von 100,-- € fiel. Auf meine Anfrage, warum das so sei (es steht nichts entsprechendes in den AGB) und dass ich mindestens meine Rücksendekosten haben möchte, habe ich noch keine Antwort.

Das kostet den fünften Stern. Bis dahin war ich wirklich positiv überrascht.

Was ist noch zu schreiben?

Jacob bietet ein Rabattsystem an. Bei jeder Bestellung erhält man je nach Ordervolumen einen Rabattcode, den man bei der nächsten Bestellung angeben kann – so bekommt man bei einer Bestellung von über 100 € bei der nächsten Bestellung 1,-- € Rabatt. Naja, für die Leute die Geiz geil finden ist das vielleicht ein Argument.

Der Shop ist zertifiziert von bonitrus (www.bonitrus.com) - man soll also relativ sicher einkaufen können.

Zum Schluss die postalische Adresse:
JACOB Elektronik
Westmarkstr. 79
D-76227 Karlsruhe
Tel.: +49 (0)721 94176-0
Fax: +49 (0)721 94176-19

Mein Fazit:
Ein an sich toller Laden. Riesenauswahl zu relativ guten Preisen. Ich muss aber noch warten, was mit der Rücksendung rauskommt. An sich ein gute Shop, aber dieses Nachfragen-müssen nervt.

***UPDATE***
Das Nachfragen-Müssen ist scheinbar auch nur dann von Erfolg gekrönt, wenn man mit dem Anwalt droht. Ich habe drei Mails schreiben müssen - in der dritten habe ich das Wort Anwalt erwähnt - und erst dann kam eine Mail zurück. Seitdem sind schon wieder 8 Tage ins Land gegangen und Nichts ist passiert. Dieses Gebahren kostet ZWEI STERNE - es bleiben also nur noch drei übrig.

Was nützt das günstigste Angebot, wenn man nicht mal seine eigenen AGB einhält? Entsprechend ist der Laden auch nur beschränkt empfehlenswert - wer 100igen Service erwartet sollte lieber weg bleiben.

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Kashra

Kashra

11.05.2004 16:21

Dein Bericht ist schön informativ und gut. Klasse. Aber sei nicht so hart zu Jacob-Elektronik: Ich habe selber eine Firma und somit kommen auch wöchentlich 1-2 Rücksendungen mit ähnlichen Gründen. Du sagst, Du hast Dir Speicher für´s Notebook gekauft und wolltest ihn nicht einbauen, weil Dir sonst die Garantie flöten geht. Soetwas prüft man normalerweise vorher und nicht erst wenn der Speicher da ist. Wenn Jacob El. jetzt Dein Porto nicht zurückerstatten will, dann ist das doch ok, denn es war ja Deine "verplantheit" und Jacob hat alles richtig gemacht. Ich erstatte meinen Kunden das Rücksende-Porto auch nur "in berechtigten Fällen". Trotzdem ein super Bericht! Man liest sich.

feuerkind

feuerkind

05.06.2003 01:26

das war sehr ausführlich und hiffreich!

melmaq

melmaq

25.05.2003 10:39

Hi, guter Bericht. Die zwei fehlenden Sterne stören mich aber nicht. Ich habe jakob-elektronik praktisch vor der Haustüre und live sind die noch viel netter. greets aus dem sonnigen Baden. melmaq

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 7868 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (97%):
  1. Barracuda79
  2. JRoil
  3. Jenni29Mai80
und weiteren 89 Mitgliedern

"hilfreich" von (3%):
  1. Kashra
  2. hefe_bia
  3. liliacea

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.