mamarella.com

Bilder der Ciao Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "mamarella.com"

veröffentlicht 24.02.2010 | Lianchen666
Mitglied seit : 21.05.2003
Erfahrungsberichte : 100
Vertrauende : 69
Über sich :
♥ ~ Überglückliche Mami ~ ♥ ~ Ciao-Geld wandert in unseren Hochzeits-Fond *grins* ~ ♥ ~ Lesetipp: brati_is_back ~ ♥ ~
Gut
Pro Aufmachung der Seite
Kontra Lieferung
sehr hilfreich
Navigation / Übersichtlichkeit:
Umfang des Angebots:
Aktualität der Website:
Produktbeschreibungen:
Strukturierung der Angebote:

"Mamarella"

Hallo Ihr Lieben!

Heute möchte ich euch über www.mamarella.com berichten, eine Internetseite, auf der man Umstandsmode und Babybekleidung kaufen kann. Den Tipp für diese Seite habe ich aus einem Buch für schwangere Frauen, es war so ziemlich die erste Seite auf der ich nun die ersten Sachen für meine neue Lebenssituation gekauft habe. :)


.oO Aufbau des Webshops Oo.

Der erste Eindruck der Seite ist echt niedlich! :) Alles ist in rosa Pastellfarben gehalten und die Schrift ist Lila. Genau mein Ding – da macht das Shoppen und auswählen gleich noch viel mehr Spaß! *grins* Auf der Startseite blicken einem dann, immer in der aktuellen Mode gekleidet, ein paar Models mit ihren Kugelbäuchen entgegen. Darüber findet man die grobe Auswahl der Produkte. Als Auswahl gibt es hier „Baby“, „Mama“, „Geschenke“, „Neuheiten“, „Galerie“ und „Service“ – Das wichtigste auf einem Blick. Sobald man mit dem Cursor der Maus auf eine dieser Kategorien klickt, öffnet sich ein kleines Fenster in der man eine genauere Auswahl der jeweiligen Kategorie erhält. Bei „Mama“ öffnet sich unter anderem „Umstandsmode“, „Still-BHs“, „Wickeltaschen“ und vieles mehr.

Hat man sich nun für ein bestimmtes Produkt entschieden, klickt man darauf und es öffnet sich eine neue Seite, auf der Links nochmal die vollständige Auswahlkategorie zu sehen ist, falls man doch falsch ist oder man sich etwas anderes anschauen möchte. Am wichtigsten jedoch ist dann natürlich der Hauptteil der nun angezeigten Seite. Hier werden nun mehrere Produkte mit Bildern und Preisen abgebildet. Wenn man auf das Bild klickt, öffnet sich nochmal eine neue Seite, auf der dann alle Produktdetails zu finden sind. Hier hat man dann auch die Möglichkeit, Farbe und Größe auszusuchen und es dann in den Warenkorb zu lege. Somit geht das ausgewählte Produkt nicht verloren und man kann fröhlich weitershoppen. Wenn man fertig ist, klickt man einfach auf den Warenkorb, wo dann alles aufgeführt wird was man sich ausgesucht hat. Hier kann man dann nochmal aussortieren, was man wirklich kaufen möchte oder nicht und dann kann man zum Bestellvorgang übergehen.

Auf der Startseite hat man noch die Auswahl für eine englische Seitenauswahl, allerdings ist diese noch nicht vorhanden. Wenn man auf den kleinen Button klickt, steht dort bloß eine kleine Mitteilung dass dies geplant wird und das man bei Fragen eine Email senden kann.


.oO Preise & Größenauswahl Oo.

Nun ja, die Preise sind schon ziemlich hoch, also man sollte schon damit rechnen dass man hier etwas mehr für die Produkte ausgibt. Wie man aber auch schnell bemerkt, ist der ganze Webshop ziemlich stylisch und modern ausgerichtet, was das vielleicht schon vermuten lässt. Hmm als Beispiel gebe ich mal meine Jeans an. Hierfür habe ich rund 80Euro ausgegeben, und das war noch eines der günstigeren Modelle. Man kann hier auch bis zum 250Euro für eine Jeans ausgeben.

Für die Größenauswahl gibt es auch hier eine ausführliche Tabelle, welche man unter dem Punkt „Service“ findet. Laut mamarella.com ist die Umstandsmode so geschnitten, dass sie von Anfang bis Ende der Schwangerschaft getragen werden kann. Die Kleidung wächst quasi mit dem Bauch mit. Man soll bei der Wahl der Kleidergröße, von der Größe ausgehen, die man auch vor der Schwangerschaft schon getragen hat. Ich denke jedoch dass das jede schwangere Frau individuell für sich entscheiden muss. Nicht jede Frau nimmt ja gleich viel zu. Am Ende kann man das Ganze ja auch zurücksenden wenn es nicht passt. Bei der Größentabelle findet man noch einige Tipps und Hinweise zum Tragen und Kaufen von Still-BHs und natürlich auch die die Berechnung der Größen der Babybekleidung. Das hier alles auf zu zählen würde den Rahmen sprengen, aber kurz gesagt. So groß wie das Baby ist, so groß sollte man auch die Kleidung kaufen. Sprich ist ein Baby neugeboren und 56cm groß, sollte man auch die Kleidergröße 56 wählen. Wenn man das nicht weiß, weil es vielleicht ein Geschenk werden soll, wird das hier nach Monaten bestimmt. Aber hier ist auch der Hinweis gegeben, das es nur eine grobe Einschätzung ist, da jedes Baby individuell wächst.


.oO Bestellung, Bezahlung & Lieferung Oo.

Als Zahlungsmethoden für Bestellungen aus Deutschland akzeptiert mamarella.com Kreditkarten, Nachnahme und Vorabüberweisungen. Für Bestellungen aus dem Ausland ist als Zahlungsart Vorabüberweisung und Kreditkartenzahlung möglich. Ich hab die Zahlungsweise Vorabüberweisung gewählt. Hier muss man allerdings aufpassen, das man nachdem Bestellvorgang, relativ fix seine Überweisung abgibt. Denn innerhalb von 10 Tagen wird die Bestellung gelöscht und wenn man dann noch das Geld überweist, hat man denke ich mal unnötige Rennereien.

Unabhängig von der Höhe des Bestellwertes berechnet mamarella.com innerhalb Deutschlands eine Versandkostenpauschale in Höhe von 1,95Euro. Außerdem versichert mamarella.com das bei einer Teillieferung keine weiteren Kosten auf den Käufer zukommen. Hierzu muss ich allerdings erwähnen das ich, nach dem ewigen Warten auf meine Ware und ohne Benachrichtigung das es einen Lieferverzug gibt, selbst agieren musste, indem ich die teure Hotline von mamarella.com angerufen habe um zu erfahren was nun mit meiner Bestellung ist. Es war nicht alles auf einmal lieferbar und ich wurde gefragt ob ich denn eine Teillieferung möchte. Natürlich wollte ich, ich war ja schon soooo neugierig auf die Sachen. Also bis hierhin kein Problem! Die Ware kam dann auch kurz nach dem Telefonat an, aber es fehlten immer noch 2 Stück. Nachdem ich wieder zwei Wochen gewartet habe, habe ich nochmal bei der Hotline angerufen, denn irgendwann wird man einfach hibbelig, vor allem wenn man nicht benachrichtigt wird und man ja schon längst bezahlt hat! Wieder genau dasselbe Problem, ein Teil war lieferbar, das andere nicht – erst 4 Wochen später!!! Daraufhin hab ich natürlich gefragt wie es mit einer Teillieferung aussieht. Daraufhin meinte die Dame am Telefon etwas patzig zu mir, das ich schon eine Teillieferung erhalten habe und das mir für diese, wenn ich die unbedingt habe wolle noch einmal 1,95Euro berechnet wird. Das war mir dann auch egal, also habe ich zugestimmt und das Telefonat beendet. Da war ich schon etwas enttäuscht wie die mit ihren Kunden umgehen. Das Ende vom Lied war, dass mir allerdings keine Extrakosten berechnet wurden. Dennoch fand ich es ziemlich unhöflich.

Weiter zum Thema Lieferkosten. Für die Lieferung größerer Möbel berechnet mamarella.com einen Speditionskostenanteil von 14,95Euro. Allerdings werden diese nur innerhalb Deutschlands versandt.

Die Versandkosten ins Ausland kann man einer Tabelle auf der Internetseite entnehmen, da diese doch ziemlich lang ist, wollte ich diese hier nicht aufführen. Was ich ganz positiv finde ist, wenn man eine Bestellung in ein Land liefern lassen möchte, welches in dieser Tabelle nicht aufgeführt ist, kann man mamarella.com unter einen dort eingefügten Link kontaktieren.

Man hat bis zu 14Tage Rückgaberecht und dieses musste ich auch in Gebrauch nehmen. Ich hatte mir einen Mantel bestellt, der mir zu Hause dann doch nicht so gut gefallen hat. Also hab ich alles wieder fein säuberlich zusammengepackt und den Rücksendeschein, der bei jeder Bestellung beiliegt, ausgefüllt und bin zur nächsten Post gelaufen und hab es zurück gesendet. Mein Geld für die Ware wurde auch sehr schnell wieder auf mein Konto überwiesen – alles gar kein Problem! :)


.oO Kontakt Oo.

Mamarella GmbH
Friedenstrasse 22c
81671 München
Kundenservice Hotline: 01805 - 544 544 (0,14 EUR/Min)
Fax: 089 / 147 27 699
service@mamarella.com


.oO Fazit Oo.

Ich selbst habe mir in diesem Webshop eine Jeans, 2 Still BHs, ein Pulli und eine Tunika gekauft. Wie oben allerdings erwähnt, war das die erste Internetseite für Umstandsmode und Babybekleidung, von der ich erfahren habe. Sonst hätte ich wohl nicht so zugeschlagen, denn mittlerweile habe ich viel günstigere Angebote gefunden. Im Großen und Ganzen bin ich nur teilweise mit meiner gelieferten Bekleidung zufrieden. Bei der Jeans hat sich nach häufigen Tragen das eingenähte Gummi am Bauch der Hose, für ein angenehmes Tragen, umgeknickt. Ständig bin ich am fummeln und versuche den Gummi wieder gerade zu machen. Allerdings ist das ein Ding der Unmöglichkeit, da das Gummi in dem Stoffband oben und unten nicht fixiert ist. Lediglich nur an den Seiten. Somit rutscht das Gummi hin und her und das Tragen wird unangenehm. Außerdem tritt bei mir das Problem auf, das ich ungefähr nach 10 – 15 Schritten, immer wieder die Hose hochziehen muss, weil einfach kein Halt da ist. Und einen Gürtel kann man ja schlecht anziehen. Da hab ich mich schon auf das Gummiband verlassen. Es dehnt sich zwar wie versprochen schön mit, aber das ist auch schon alles. Die Jeans an sich ist ganz hübsch und abgesehen von dem Bauchbereich ordentlich vernäht und auch stabil. Bei dem Pulli löst sich nach mehreren Wäschen (trotz Einhaltung der Waschvorgabe) die Schrift ein wenig – was für rund 40Euro eigentlich nicht der Fall sein sollte. Bei den Still-BHs rollt sich die Spitze immer ein wenig zusammen, aber das passiert wohl auch bei normalen BHs.

Mit der Lieferung war ich auch nicht sonderlich zufrieden, denn wie im Bericht bereits erwähnt, wurde mir eine Lieferverzögerung auch nach zwei Wochen nicht mitgeteilt, so das ich mich selbst darum kümmern musste und unnötig Geld für die Hotline ausgeben musste. Dann noch der Vorfall mit der patzigen Hotline-Tante…. Naja, man könnte vielleicht meinen, das ich hier Pech hatte. Allerdings hab ich auch noch ein zweites Mal bei mamarella.com bestellt, weil es da einfach einen supersüßen Pulli gab, den ich unbedingt haben wollte! ;) Und auch hier gab es wieder eine Lieferverzögerung, ohne das mir Bescheid gegeben wurde.

Den Aufbau der Seite finde ich sehr gelungen und übersichtlich, bei mir blieben hier keine Fragen offen. Was die Preise angeht, muss das ja jeder für sich selbst entscheiden, ob man nun soviel ausgeben möchte oder nicht. Dies fließt somit nicht in meine Bewertung ein. Dennoch ziehe ich zwei Sternchen ab, denn die Lieferschwierigkeiten waren mir hier zu enorm. Dabei hätte man das ganz leicht mit einer kurzen Mitteilung lösen können, und ich wäre beruhigter gewesen. Stattdessen ist man darauf angewiesen entweder ewig zu warten oder sich selbst darum zu kümmern (um dann am Ende vielleicht noch eine unfreundliche Person am Telefon zu erwischen). Der zweite Stern geht für die Probleme mit meiner bestellten Kleidung flöten. Bei solchen Preisen sollte man dann auch mit bester Qualität rechnen können. Allerdings würde ich dort bei einer erneuten Schwangerschaft wahrscheinlich trotzdem noch mal bestellen, denn ab und zu gibt es dort doch etwas, was man eben woanders nicht bekommt. Und ich war ja auch nicht mit allem unzufrieden! ;) Somit kann ich die Seite also nur bedingt weiterempfehlen.

Danke fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren!
Eure Bald-Mama Lianchen ;)

Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 5541 mal gelesen und wie folgt bewertet:
98% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Volker111 veröffentlicht 20.07.2010
    ;-)
  • Chaoscrash veröffentlicht 28.02.2010
    ...72h kam ja fast hin :o)CC
  • brati_is_back veröffentlicht 26.02.2010
    Rosa und Lila..... DEINE FARBEN :D
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : mamarella.com

Produktbeschreibung des Herstellers

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 12/12/2005