mcs-servicecard TXXL

Erfahrungsbericht über

mcs-servicecard TXXL

Gesamtbewertung (4): Gesamtbewertung mcs-servicecard TXXL

 

Alle mcs-servicecard TXXL Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Hände weg von der MCS-Service Card

1  17.06.2010

Pro:
nur die Idee

Kontra:
totale Abzocke,keine tatsächlichen Einsparungen,Gewinn nur für die Firmeninhaber

Empfehlenswert: Nein 

Lisos

Über sich:

Mitglied seit:17.06.2010

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 8 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als weniger hilfreich bewertet

Ich hatte die Karte gekauft, da mir anfangs die Idee als gut erschien.
Bei dem Ìnformationsgespräch`` wurde versucht uns als Mitarbeiter zu gewinnen, was in meinem Fall auch gelang, da ich damals arbeitslos war, wie auch einige andere, die gleichzeitig mit mir dort anfingen.
Wir haben dann im verlauf der nächsten Monate an div. sog. Schulungen teilgenommen, bei denen der Eigentümer Frank Lipp u. andere von Ihren Privatflugzeugen, Luxuswagen, Lapislazuli-Badezimmern schwärmten um uns zu suggerieren, man könne Ähnliches als Mitarbeiter erreichen.
Zusätzlich wurde den Mitarbeitern enorm überteuertes Werbematerial aufgedrängt (angeblich zu Selbstkosten)
Dabei wurde empfohlen, bei den Beratungsgesprächen zur Anlage der ersparten Gelder deren Anlageprodukte zu verkaufen, die für die Firma am lukrativsten sind.
Die Servicecard sollte zuerst an Freunde und Bekannte verkauft werden, wofür sich später viele der Mitarbeiter auch aus den höheren Riegen geschämt hatten.
Tatsächlich sind fast alle sog. Ersparnisse auch ohne die Karte zu bekommen.
Die angeblich 250000 Kunden gibts nur als Karteileichen- es gab extra Programme, um die enorm große Zahl der Nichtnutzer zu aktivieren, da diese offensichtlich bemerkten, dass die Ersparnisse so nicht realisiert wurden und die Anzahl der Akzeptanzstellen masslos übertrieben war.
Auffällig war die Größe der Rechtsabteilung bei der MCS in Sindelfingen- das deutet wohl auf erhebliche Probleme hin.
Einfach mal die div. Beschwerdeforen ansehen (mlm-infos oder protecus und andere)
Achtung: von sehr viele Seiten mit Inhalt MCS Beschwerde, Betrug o.ö. ist der Inhaber Frank Lipp.
Also nicht verführen lassen von Berichten, die von MCS angeregt oder gesponsort werden. Im Übrigen gibts reichlich Anzeigen gegen MCS sowie genügend negative Erfahrungsberichte bei mehreren Verbraucherberatungsstellen


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Planir

Planir

17.06.2010 13:24

Wieviel Geld geht denn dabei drauf (Kartenanschaffung, Webematerial als Mitarbeiter etc) ?

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Mehr über dieses Produkt lesen
Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 2238 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"weniger hilfreich" von (100%):
  1. Tommy1959
  2. BlAcK-KiTtY
  3. Paula680
und weiteren 5 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.