neu.de

Erfahrungsbericht über

neu.de

Gesamtbewertung (122): Gesamtbewertung neu.de

 

Alle neu.de Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Meine Erfahrung auf Neu.de

2  27.06.2012

Pro:
Das Niveau ist noch halbwegs ok

Kontra:
Nicht mehr kostenlos; viele alte Männer auf der Suche nach 20 Jahre jüngeren Frauen

Details:

Navigation / Übersichtlichkeit:

Informationsgehalt

Aktualität der Website:

Anzahl der Anzeigen:

Seriosität des Anbieters:


cupofdreams

Über sich: Deutschland

Mitglied seit:25.06.2012

Erfahrungsberichte:1

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 10 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Ich habe diesen Erfahrungs-Bericht über Neu.de aus der Sicht einer Frau geschrieben.
Ich denke der Erfolg der Suche hängt zu großem Teil davon ab, wer, wo und wonach sucht, deswegen hier ein paar Eckdaten dazu: Ich bin unter 40, sehe gut aus (behaupten es Viele zumindest), habe einen Hochschulabschluß. Leider gibt es in meinem Bekanntenkreis keine single Männer und als frau spricht man wildfremde Männer in der Stadt normalerweise auch nicht an.

Also versuchte ich einen Mann bei Neu.de zu finden, von ungefähr meinem Alter (plus 1-10 Jahre, minus 1-5 Jahre), mit einer normalen Figur, normalem Charakter, der zumindest das Abitur gemeistert hat und nach einer seriösen langfristigen Beziehung sucht.

Anfangs habe ich gehofft, daß es möglich wäre einen Mann im Internet zu finden, der Humor hätte oder der Familie und Kinder haben möchte, aber diese Hoffnung habe ich bald aufgegeben, da ich gemerkt habe, daß die meisten Männer im Internet keine Kinder haben wollen bzw. sind vom Ehe-/Familienleben traumatisiert. Sehr viele haben allgemein nie gewollt eine Familie zu gründen (vielleicht deswegen sind sie jetzt single?).
Und mit dem Humor tun sich viele auch sehr schwierig, aber das kann ich verstehen, es ist wohl nicht so lustig auf einer Partnerbörse angemeldet zu sein.

Deswegen habe ich meine Suche auf eine einfache liebevolle Beziehung begrenzt, ohne Humor und ohne Familienpläne.

Ein paar Fakten und meine Eindrücke zur Mitgliedschaft bei Neu.de

Über Anmeldung, Preise und andere Formalitäten bei Neu.de ist schon viel geschrieben worden, deswegen werde ich das nicht mehr wiederholen. Ich erwähne kurz nur das, was wichtig ist zu wissen beim Benutzen dieses Portals (Stand: Juni 2012).

•• Soweit es mir bekannt ist, war Neu.de über eine längere Zeit hinweg eine für Frauen kostenlose Partnersuche-Seite. Seit etwa 2011 wurden Gebühren für die Benutzung der meisten Funktionen eingeführt, aber die Basis-Funktionen (wie z.B. empfangene Mails lesen und beantworten) blieben noch kostenlos zugänglich.

Seit Mai 2012 hat sich auch das geändert: Nicht-zahlende Mitglieder können empfangene Mails nicht mehr lesen und nicht mehr beantworten. Es gibt aber keine Möglichkeit zu erkennen, ob man/frau ein zahlendes oder ein nicht-zahlendes Mitglied ist. Das ist topsecret und man/frau darf im Profil keine Hinweise darauf geben.
Es läßt sich nur erahnen, daß er/sie einen Nichtzahlenden angeschrieben hat, falls seine/ihre Mails ungelesen bleiben. Manche Männer haben sich empört, daß Frauen auf ihre Mails nicht reagierten und haben deswegen Frauen als "arrogant", "unhöfflich" und "unseriös" abgestempelt. Aber man sollte bedenken, daß viele Frauen diese Mails vielleicht gar nicht lesen konnten.
Das ist natürlich sehr unfair den zahlenden Mitgliedern gegenüber, weil sie nur Zeit verschwenden beim schreiben von Mails, die sowieso nicht gelesen werden können.

Es gibt nur eine Ausnahme: die sogenannten PLUS-Mitglieder. Ihre Mails können auch von nicht-zahlenden Mitgliedern gelesen und beantwortet werden.
Allerdings muß ich sagen, daß PLUS-Mitglieder sehr rar gesät sind, sie machen wahrscheinlich lediglich 1-2% aller Angemeldeten aus.

•• Da viele Frauen auf Neu.de bisher nicht zahlten, habe ich den Eindruck, daß die Anzahl von dort angemeldeten Frauen seit Mai 2012 deutlich geschrumpft ist, aus oben erwähnten Gründen - eine nicht-zahlende Frau kann auf Neu.de keine Kontakte mehr knüpfen, da das Lesen und Beantworten von Mails nicht mehr geht.

•• Bei Neu.de gibt es eine Seite, wo man "Erfolgsgeschichten" von Paaren nachlesen kann. Viele davon scheinen aber frei erfunden zu sein oder basieren auf Erlebnissen von nur zwei-vier Wochen.
Das Problem von frei erfundenen Stories haben allerdings viele Partnersuche-Seiten - die gehören eben zum Marketing, man muß sich ja verkaufen.

•• Ein großer Plus von Neu.de ist, daß man auch außerhalb Deutschlands suchen kann, zum Beispiel in anderen europäischen Ländern. Das hängt wohl damit zusammen, daß die internationale Partnerbörse Meetic.com seit kurzem zum Neu.de gehört.
Andererseits sollte frau keine großen Illusionen hegen und sich im Klaren sein, daß die meisten Männer nur an Frauen aus ihrer nächsten Umgebung interessiert sind.
Nach meiner Erfahrung, ist eine Entfernung von mehr als 100 km bereits ein unüberwindbares Problem für einen durchschnittlichen Mann aus dem Internet.

Meine weiteren persönlichen Erfahrungen auf Neu.de

•• Als Erstes ist das Problem der älteren Herren zu erwähnen. Direkt nach der Anmeldung wird eine Frau vor allem von deutlich älteren Herren mit Smiles und Mails bombardiert.
Und zwar von 10-20-30 Jahren älteren, auch wenn frau angegeben hat, daß sie keinen so alten Partner sucht.

Es ist erschreckend, wie viele Männer es völlig normal finden, mit einer Frau, die ihre Tochter oder ihre Enkelin sein könnte, eine intime Geschichte zu haben!

Meine Profilangaben bezüglich Alters wurden völlig ignoriert, manche älteren Herren besuchten mein Profil mehrmals am Tag, schickten andauernd Smiles und Mails zu, obwohl ich nicht interessiert war. Diese Herren waren leider weder von Profilangaben, noch von ihrer Art, noch vom Aussehen ansprechend, aber hatten anscheinend eine sehr gute Meinung über sich. Haben sie zu viele Geschichten über Flavio Briatore, den Formel-1-Milliardär, und seine 30 Jahre jüngere Frau gelesen?

Als es mir zu viel wurde, habe ich manche von diesen Profilen sogar gesperrt, obwohl ich eine Sperrung allgemein nicht so gerne verwendet habe, weil sie mir zu grausam erschien.
Irgendwie taten mir diese Menschen leid, ich hatte das Gefühl, daß sie unfähig sind einzusehen, daß sie ihr Glück eher bei gleichaltrigen oder ein paar Jahre älteren Frauen finden würden. Aber viele sind eben anspruchsvoll und bleiben lieber stur und single.

•• Als ich Kontaktanfragen von 20-jährigen Spinnern, die auf der Suche nach "reifen Frauen" sind, und die Smiles/Mails von Opas aussortiert habe, ist kaum was übrig geblieben.
Von Männern von ungefähr meinem Alter wurde ich auf Neu.de sehr selten kontaktiert.

•• Von Mails, die ich rausgeschickt habe, blieben viele unbeantwortet. Na ja, die Konkurrenz scheint groß zu sein.

•• Unter den Profilen habe ich sehr viele nicht mehr aktive Profile gesehen, bei denen die letzte Anmeldung schon länger als 3 Monate zurück liegt.
Welchen Prozentsatz aller Anmeldungen sie ausmachen kann ich allerdings nicht beurteilen.
Ein anderes Problem der Partnerbörsen, Fake-Profile, ist mir bei Neu.de nicht aufgefallen.

•• Es gibt viele Männer, die nur "zum Gucken, was passieren wird" angemeldet sind. Es ist aber gut, daß sie das offen zugeben, da weiß frau direkt Bescheid und kann entscheiden, ob sie so einen Mann interessant findet oder nicht.

•• Sehr viele Männer nehmen Kontakt auf, ohne das Profil der Frau zu lesen. Mich haben zum Beispiel viele Männer kontaktiert, die stark übergewichtig sind. Oder viele, die kinderfeindlich sind, obwohl ich damals noch nach einem Mann mit Kinderwunsch gesucht habe.

•• Nicht selten bekommt frau Mails, die man offensichtlich als eine Massen-Mail an mehrere Frauen verschickt hat. Manche sind zu faul, zumindest den Nickname der Frau in der Ansprache der Massen-Mail auszuwechseln.

•• Wie überall, gibt es auch bei Neu.de viele Profile ohne Bild. Oder oft haben Männer nur ein einziges Bild, mit dem Portrait des Gesichts. Nach meiner Erfahrung, sind solche kleinen Bildausschnitte wenig repräsentativ und beim Treffen gibt's dann eine große Überraschung.
Manchmal kommt es vor, daß selbst dieses eine Portrait-Bild nicht mehr aktuell ist, man sieht viel jünger und sportlicher darauf aus als man es aktuell ist.
Aber spätestens beim Treffen sieht die Frau doch, wie die Wirklichkeit aussieht, was soll denn mit Lügen und Geheimtuerei erreicht werden?

•• Sehr viele Männer sind anspruchsvoll, manche haben sogar Listen, was für Bedingungen eine Frau erfüllen muß.
Eine kurze Liste sieht so aus: Sie muß intelligent, attraktiv, eine gute Köchin/Putzfrau sein, berufstätig sein und einen guten Beruf haben.
Die Listen-Verfasser haben dagegen im Gegenzug kaum was anzubieten, weder am Charakter, noch am Lebenslauf, sehen ungepflegt aus, sind dazu noch zweimal geschieden oder wollen sich nicht festlegen.

•• Im Unterschied zu Friendscout24.de sind mir bei Neu.de keine Profile von offensichtlich Perversen aufgefallen (Sado-Maso, Anal-Sex-Suchenden usw., es ist mir jetzt zu eklig genau aufzulisten, was für Profile frau im Netz manchmal sieht).

Natürlich, es wäre naiv zu denken, daß es bei Neu.de keine Perversen unterwegs sind. Aber entweder werden sie bei Neu.de besser ausgefiltert, oder haben sie sich bei Neu.de besser versteckt.

•• Auch bei Neu.de gibt es viele Männer, die nur nach Sex und unverbindlichen Affären suchen. Es gibt zur Zeit viele speziellen Webseiten für Sex, Affären und Abenteuer, aber trotzdem versuchen manche Männer auch auf normalen Partnerbörsen eine Affäre zu finden, darunter auch auf Neu.de.

Solche Affären-Suchenden-Männer erkennt frau am besten daran, daß:
------ Profile von solchen Männern meistens fast leer oder halbleer sind, insbesondere Angaben zum Familienstand, zu vorhandenen Kindern, zum Familien- und Kinderwunsch fehlen.
----- sie oft nach "max. 50" oder "max. 99" Jahre alten Frauen suchen (obwohl der Mann selbst nur 30 Jahre alt ist, zum Beispiel).
------ Ebenso typisch für Affären-Suchende ist, daß in ihren Profilen was von "abenteuerlustig" oder "unverbindlich das Leben genießen" steht.
------ Leider gibt es auch Affären-Suchende, die sich unter unauffälligen Profilen maskieren. Natürlich soll frau nicht direkt paranoid werden, weil zu viel Paranoia beim Kennenlernen sicher kontraproduktiv ist, aber ein wenig Intuition und Zwischen-den-Zeilen-Lesen müsste frau nicht vergessen.

•• Sehr oft ist es mir passiert, daß ich anfing mich mit jemandem zu schreiben, erzählte über mich, er über sich, alles lief gut, beide Seiten schienen interessiert zu sein sich auch im realen Leben zu treffen, wir tauschen sogar die Telefonnummern aus, aber dann plötzlich meldete sich der Mann nicht mehr, und der Grund dafür war nicht zu erkennen.
Ich hatte das Gefühl, daß diese Männer einfach mit vielen Frauen gleichzeitig geflirtet/getroffen haben, deswegen wurden manche Frauen dann "auf der Strecke" einfach nur stehen gelassen. Ich war enttäuscht und es war mir schade um meine verschwendete Zeit und um meine herzlichen Mails an solche Männer. Daß ich meine Nummer gegeben habe - natürlich ebenso.
Nach solchen Geschichten hatte ich beim nächsten Mann keine Lust mehr als 5-6 Wörter pro Mail zu schreiben oder persönliche Daten auszutauschen bevor man sich trifft.

Na ja, die Suche im Internet ist eben nicht einfach und wenig transparent, das kann ich nur bestätigen.
Fazit

•• Die Firma Neu.de ist unfair den zahlenden Kunden gegenüber in dem Sinn, daß sie verheimlicht, wer als ein nicht-zahlendes Mitglied angemeldet ist und somit Mails nicht lesen/beantworten kann.

•• Das Niveau der Angemeldeten insgesamt bei Neu.de ist noch relativ gut, wenn man mit manchen anderen Partnersuche-Seiten vergleicht, wo alles noch schlimmer ist.

•• In Berichten von Männern habe ich gelesen, daß Frauen unhöfflich seien, weil sie nicht antworten, oder daß sie ohne erkennbaren Grund verschwinden. Leider trifft all das genauso auch auf Männer zu.
Mehr Respekt für einander wäre gut, auch wenn das "nur" Internet ist.

Ich fände es schön, wenn Single-Männer mehr Initiative beim Kennenlernen in realem Leben zeigen würden statt sich auf solchen Seiten zu tummeln. Ich denke, dann wären beide Seiten viel glücklicher!


Ich wünsche viel Erfolg allen, die nach Liebe suchen, ich selbst habe es auch noch nicht aufgegeben!


Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
jddlt

jddlt

16.07.2012 16:14

die allermeisten Männer lesen sowieso nicht... egal auf welcher Singlebörse, egal in welchem Alter... Ich persönlich bevorzuge friendscout, da kann man sein Foto verstecken und die Ruhe genießen... Friendscout kommt mir auch allgemein etwas intellektueller und individueller vor, mit dem Test, den 25 Fragen usw...

Tommy1959

Tommy1959

27.06.2012 19:48

Guter Erstbericht! Willkomen bei uns ciao-Schreiberlingen! ;o) LG Thomas

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 3773 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. MeinerEiner80
  2. duderally
  3. Katzimoto
und weiteren 7 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.