Apple iPhone 3GS 8GB > Erfahrungsberichte > Ei Ei iPhone bist du g...! 16GB Version UPDATE

Alle Apple iPhone 3GS 8GB Erfahrungsberichte
Prämierter Erfahrungsbericht Ei Ei iPhone bist du g...! 16GB Version UPDATE
Erfahrungsbericht von Iris1979 über Apple iPhone 3GS 8GB
06.09.2008


Prämierter Erfahrungsbericht

Ei Ei iPhone bist du g...! 16GB Version UPDATE

4  06.09.2008 (12.10.2008)

Pro:
riesiges Display, viele Funktionen, super Verbindungsqualität

Kontra:
iTunes Registrierung mit Kreditkarte !  MMS und Videos nur mit Tool möglich

Empfehlenswert: Ja  Der Autor besitzt das Produkt

Details:

Ausstattung

Klang

Empfangsqualität

Verarbeitung

Akkulaufzeit

Design

mehr


Iris1979

Über sich: MEINE KONSOLEN: http://www.ciao.de/Alles_mit_S __Test_8471696 LG Iris

Mitglied seit:29.10.2001

Erfahrungsberichte:528

Vertrauende:145

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 210 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Hallo Community, heute möchte ich euch meinen neuen Gesprächspartner vorstellen. Dieser Bericht liegt mir sehr am HERZEN bitte LEST und BEWERTET NICHT EINFACH SO! Habe mir wirklich Mühe gegeben und fast 4000 Wörter verfasst! Hierbei handelt es sich um das "iPhone 3G 16GB in schwarz mit ONE Vertrag". Mein Sony Ericsson W880i wollte nicht mehr so recht, schaltete sich täglich des öfteren aus so musste ein neues Telefon her. Warum das iPhone 3G, gute Frage es hat mich einfach fasziniert da ich in New York LEIDER den Apple Store aufgesucht habe :o) Die Faszination hielt an und ich habe es mir gekauft. In den 3 Tagen habe ich dieses kleine Teil schon auf Herz und Nieren getestet. Ich konnte bei meinem GOTT SEI DANK keine Softwaremängel oder ähnliches feststellen. Von mir bekommt ihr dieses mal einen Bericht der gleich mit Mankos beginnt, denn es ist nicht alles Gold was glänzt, auch das iPhone hat so seine Macken!
~~~ Kaufort / Kaufpreis / Kaufdatum ~~~

Gekauft am 01.08.2008 im ONE Shop in der SCS um 379,- Euro.
Erhalten um den Preis mit Vertragsverlängerung!
~~~ Systemvoraussetzungen PC ~~~
  • PC mit USB 2.0-Anschluss
  • Windows Vista oder Windows XP Home oder Professional mit Service Pack 2 (oder neuer)
  • iTunes 7.7 (oder neuer)
~~~Systemvoraussetzungen MAC ~~~
  • Mac mit USB 2.0-Anschluss
  • Mac OS X 10.4.10 (oder neuer)
  • iTunes 7.7 (oder neuer)
~~~ Verpackung und Inhalt ~~~

Man bekommt das iPhone 3G in einer, je nach welcher Farbe man das Handy nimmt bei mir schwarz, in einer schwarzen kleinen Hartkarton Box, ca. 14,5cmx8,8cmx8cm, ausgehändigt. Seitlich zieren die iPhone Schriftzüge die Box vorne hat man das iPhone in Originalgröße drauf mit allen auf dem Display sichtbaren Features. Der Knopf in der Mitte zum Zurückkehren zum Menü ist in der Kartonbox etwas vertieft. Sieht echt super aus, schon die Verpackung gibt einiges her. Nimmt man den Deckel der Box ab sieht man auch schon das iPhone. Dieses ist rundherum mit einer Plastikfolie geschützt. Das iPhone liegt in einer Hartplastikvertiefung welche genau dem Telefon angepasst ist. In der Mitte hat sie ein Loch um sie besser aus der Box zu bekommen. Nun kommt man auch schon zum Handbuch. Dieses ist ebenfalls in einen Karton eingepackt. Welchen man wie einen kleinen Heftordner öffnen kann. Sofort erblickt man auch gleich ein kleines silbernes Teil. Hmm wofür ist das wohl gut, na mal weitergucken. Man findet Gebrauchsanweisungen und Tipps in der kleinen Verpackung. Das Handbüchlein mal beiseite gelegt, findet man auch noch die iPhone Kopfhörer, diese sind total identisch mit den iPod Kopfhörern. Dann noch ein weißes USB Kabel und einen Stromstecker, welchen man auf einen kleinen Adapter drücken muss indem man dann hinten das USB Kabel stecken muss um das Telefon per Steckdose zu laden. Da ich daheim sowieso mit dem PC arbeite hänge ich es meistens gleich an den USB an und lade es per PC auf. Wozu doppelt Strom verbrauchen. Zusätzlich hat man auch noch ein kleines weiches Putztuch für das Telefon, da das iPhone durch das Touchdisplay gleich mal einige Fingerabdrücke aufweist. Ebenso ist die Rückseite des Telefons gleich mal mit Fingerabdrücken überseht, da das Plastik hochglänzend ist. Dies war nun auch schon der Inhalt.
~~~ Design ~~~

Nun zum Telefondesign, es handelt sich bei dem Telefon um ein Touchdisplay Telefon. Das Telefon selbst ist 115,5mm hoch, 62,1mm breit, 12,3mm dick und wiegt 133 Gramm. Mein iPhone ist in schwarz gehalten. Auf der Rückseite des Telefons findet man die Info um welches iPhone Modell es sich handelt da es ja 2 Varianten gibt, einmal 8GB und dann noch 16GB. Bei mir ist der Vermerk mit 16GB drauf. Darüber findet man glänzend den Apple Apfel. Links sieht man die Kamera. Dreht man nun das Telefon um und sieht auf das Display findet man links einen kleinen silbern glänzenden Schwenkknopf welchen man nach hinten drücken kann. Hier stellt man auf lautlos, ein kleines oranges Licht wird seitlich sichtbar. Darunter hat man einen etwas länglicheren dünnen ebenfalls silbern glänzenden Button für laut und leise. Oben rechts findet man den Einschaltknopf des Telefons ebenfalls silbern glänzend. Oben in der Mitte ist die Sim versteckt, nur wie kriege ich die da raus. Hierfür gibt es das kleine silberne Ding, welches ich vorhin erwähnt habe was im Handbuch enthalten ist. Es hat einen runden Griff und vorne eine dünne Spitze daran. Damit muss man oben in das kleine Loch bei dem Simeinschub drücken. Man spürt einen kleine Widerstand schon schwuppst das Simeinsatzteil ein Stück raus und man kann es mit den Fingern ganz rausziehen und die Simkarte drauflegen. Vorsicht, hier ist noch einen durchsichtige Plastiksimkarte darin versteckt. Diese entfernen, denn sonst hat die Sim des Providers nicht Platz. Man kann sie gar nicht falsch einlegen, da die Schräge der Simkarte seitlich vorgegeben ist. Danach das Plastikteil mit Karte wieder in das Telefon schieben und schon ist es startklar. Oben links findet man noch den Anschlss für die Kopfhörer, ist ein ganz normaler 3,5mm Anschluss somit kann man seine Lieblingskopfhörer ruhig weiterbenutzen. Unten findet man den Anschluss für das USB Kabel. Links sieht man den Lautsprecher rechts ist das Mikrofon. Ober dem Display hat man noch einen Lautsprecher damit man was hört wenn man angerufen wird. Unten es noch den runden Home Button mit
Bilder von Apple iPhone 3GS 8GB
  • Apple iPhone 3GS 8GB iPhone 16GB black
  • Apple iPhone 3GS 8GB iPhone 16GB black
  • Apple iPhone 3GS 8GB iPhone 16GB black
  • Apple iPhone 3GS 8GB iPhone 16GB black
Apple iPhone 3GS 8GB iPhone 16GB black
Inhalt gesamt
einem silbernen Viereck drinnen. Dieser lässt sich leicht drücken und man kommt damit immer ins Hauptmenü zurück. Die ganze Front wird rundherum von einem silbern glänzenden Metallrahmen geziert. Das Display ist 7,7cm hoch und 5,1cm breit. Somit super große Bildfläche. Die Bildfläche ist ein Touchscreen, da ich eher zarte Finger habe, habe ich keine Probleme die Symbole und Textzeichen beim SMS schreiben anzuklicken. Für die Größe des Telefons finde ich das Gewicht passend, da man so auch leichter fotografieren kann und die Bilder nicht so verwackeln. Durch die bombierte Form auf der Rückseite wirkt das Telefon auch sehr schlank. Es verschwindet schnell mal in der hinteren Hosentasche und fällt auch gar nicht unangenehm auf.
~~~ ERSTE INBETRIEBNAHME ~~~

Diese ist überhaupt nicht zu vergleichen mit normalen Mobiltelefonen. Hat man die Simkarte eingesetzt und das Telefon oben eingeschaltet dauert es mal ein paar Sekunden bis das Telefon einen zur Pincode Eingabe weiterlässt. Hier sieht man inzwischen den Apple Apfel. Hat man den Pincode nun eingegeben freut man sich endlich das Telefon nutzen zu können!
NICHTS DA!!! Man sieht am Display das USB Kabel und das iTunes Symbol. Jetzt heißt es erst einmal den PC anwerfen und sich iTunes runterladen und installieren. Mein iPhone hatte ich derweil schon an den PC angesteckt. Bei iTunes muss man sich nun gleich mal registrieren mit Kreditkarte versteht sich natürlich! Finde ich eine Frechheit ehrlich gesagt, denn wenn ich was runterlade von iTunes könnten die sich das Geld ja über meinen Handybetreiber zurückholen. Wäre doch auch eine Mögichkeit. Was machen da Leute die keine Kreditkarte haben??? Zusätzlich habe ich noch einen Zettel bei der Vertragsverlängerung mitbekommen, wo Infos draufstehen, sollte ich Probleme mit dem iPhone haben. Hier gibt es auch eine Nummer die man anrufen kann kostet gleich mal 7ct pro Minute super was!
Ist dies nun alles erledigt, läuft iTunes schon mal super. Finde das Programm selber am PC ganz ok. Hier hat man auch dann gleich mal die Info am Bildschirm, dass die neueste Software noch nicht installiert ist und man das nun machen kann. Bei mir ist nun 2.1 oben! Hatte bis jetzt noch keine Probleme damit. Das Updaten dauerte ca. 5 Minuten bei mir, dann war das iPhone endlich einsatzbereit!

~~ Manko Simübertragung behoben ~~


Unter den Einstellungen dann auf Mail, Kontakte, Kalender und dann Kontakte importieren ist es nun möglich die SIMKONTAKTE zu übertragen!!!! Endlich!
~~~ Kleine Mankos gleich vorweg ~~~

Na dann wollen wir das iPhone doch gleich einmal testen und ein paar Leute anrufen. NIX DA! Wo sind die Rufnummern, welche ich zuvor noch auf meiner SIMKARTE gesichert hatte. Komisch nichts unter den Kontakten zu finden. Schnell mal googeln und siehe da, das iPhone kann noch keine SIMKONTAKTE importieren! LÖSUNG - man gibt die Simkarte zurück in das alte Handy, schließt es an den PC an und synchronisiert, also spielt die Daten der Karte, rüber ins Outlook. Simkarte wieder in das iPhone setzen und erneut synchronisieren, siehe da die Kontakte werden sofort auf das iPhone gespielt! Hat man zB einen eMail Kontakt im Outlook und nur die eMail Adresse drinnen und von der Simkarte einen Kontakt mit dem selben Namen jedoch nur mit Nummer ohne eMail, fragt das Synchronisierungsprogramm nach, ob die Kontakte ersetzt werden sollen oder welcher auf das Telefon gespielt werden soll. Gleiche Kontaktnamen kann es nicht zusammenfassen muss man dann händisch nachholen.MMS verschicken ist hier NICHT möglich! Bilder kann man beim iPhone nur als Mail verschicken. Hier wäre noch ein großer Nachholbedarf, hätte diese Funktion schon gerne gehabt.
Videos aufnehmen NEIN! Hierfür muss man sich zusätzlich ein Tool runterladen, dann geht's aber super!

KLINGELTÖNE sind auch nicht so einfach auf das Telefon zu bekommen. Bei normalen Mobiltelefonen kann man ganz einfach ein MP3 Lied einstellen oder einem Kontakt zuordnen. Hier leider nicht zumindest hätte ich das noch nicht rausgefunden. Klingeltöne werden beim iPhone im *.m4r Fromat eingelesen. Habe eine Seite gefunden, wo man sich diese Klingeltöne gratis runterladen kann! Es gibt auch Programme wo man sich dann selbst spielen kann und sich gewisse Bereiche eines Songs rausschneiden kann und dann als *.m4r abspeichern kann. Aber wozu die Arbeit machen wenn es auch Seiten gibt wo man diese Songs bekommt. Ladet man sich solche Songs runter, kommen diese sofort ins iTunes Programm unter die Rubrik Klingeltöne. Diese kann man dann auch wieder mit dem iPhone synchronisieren.

MP3s von der Festplatte ins iTunes Programm kriegen, wie geht das nun wieder? Schnell mal wieder googeln und siehe da, man muss ein Häckchen beim Synchronisieren auf MANUELL SYNCHRONIESIEN setzten ist die 3te Zeile. Ich habe das automatische synchronisieren Häckchen rausgegeben, wer weiß was sich da sonst noch alles auf meinem iPhone installiert. Da hab ich lieber meine Hand darüber! Nun kann man beim Gerät auf Musik klicken und sich ganz normal vom Windows Explorer die Sachen einfach rüberziehen. Wie gesagt geht nur so einfach wenn man das Häckchen auf MANUELL setzt!
~~~ Funktionen / Display ~~~

Das iPhone hat genau so wie andere Telefone auch eine Tastensperre. Jedoch beginnt diese erst nach 1ner Minute aktiv zu werden. Kleiner Tipp einfach den Einschaltknopf oben kurz drücken schon ist sie sofort aktiv wenn man nicht warten will. Will man nun wieder mit dem Telefon arbeiten drückt man die HOME Taste ist die runde Taste unter dem Display. Schon erscheint eine Weltkugel, die Uhrzeit, das Datum und oben sieht man noch klein den Empfang von links her gesehen. Dann steht der Betreiber bei mir ONE dann sieht man ein Schloss und ganz rechts den Akkustand. Um das Telefon wieder freizuschalten muss man den silbernen Pfeilbutton von links nach rechts schieben mit dem Finger. Als Hinweis steht hier noch Entriegeln dabei! Macht man dies, erschein sofort das ganze Menü mit allen ICONS. Man kann sich noch viele weitere Sachen dazuladen auf das iPhone man bekommt dann immer ein neues ICON. Keine Angst, man kann das Menü umblättern indem man mit dem Finger von rechts nach links fährt. Man sieht im Menü auch deutlich 2 kleine weiße Punkte. Diese deuten immer an, dass noch eine Seite verfügbar ist. Diese Punktezahl erhöht sich je nachdem wie viele Sachen man sich installiert am iPhone. Auf meinem Display habe ich noch die Schutzfolie oben. Das Touchdisplay lässt sich trotzdem super bedienen und reagiert sofort. Stellt KEINE Beeinträchtigung dar!

SMS gedrückt kommt man auch schon ins Menü rein. Oben tippt man kurz rauf, wählt den Empfänger aus der Liste dann springt man automatisch runter und kann mit dem tippen beginnen. Ich habe kleine Finger somit sind die Buchstaben für mich kein Problem. Umlaut kriegt man indem man etwas länger zB das A, O oder U drückt. Diese scheinen nicht sofort aus. Für Zahlen und Sonderzeichen muss man per Button einfach umschalten, gleich wie bei anderen Handys. Ich finde das schreiben super damit es geht schneller wie am normalen Handy. Dann noch auf Senden drücken und schon wird sie abgeschickt. Viele klagen über die Korrekturfunktion beim iPhone mir wäre sie noch nicht aufgefallen wahrscheinlich deaktiviert bei mir, na gott sei dank. Gesendete SMS werden abgelegt und kann man auch ganz normal löschen indem man auf bearbeiten geht. Gleiches Spiel mit den empfangenen SMS.

Kalender gedrückt sieht man sofort gleich mal die gespeicherten Geburtstage sollten welche drinnen sein und die Termine die man eingetragen hat. Man kann dann unten noch weiterspringen auf andere Tage oder Monate. Drückt man oben das Plus Symbol kann man sofort neue Sachen hinzufügen.

Fotos gedrückt erhält man eine Liste der auf das iPhone gespielten Fotos sowie den Fermerk Film, dies sind die Fotos die man mit dem iPhone macht keine Ahnung warum die unter Film gespeichert werden. Muss ich mir mal näher ansehen, soweit bin ich noch nicht.

Kamera gedrückt öffnet sich die Linse am Display von innen nach außen hin sieht lustig aus. Beim iPhone hat man eine 2Mpix Kamera. Der Auslöser wird mittels Buttondruck am Display aktiviert. Das Geräusch der Kamera ist etwas verzögert kommt erst kurz nach dem Klick. Jedoch ist das Bild sofort aufgenommen auch wenn man die Kamera noch vor dem Klick wegdreht! Etwas komisch aber wenn man es weiß ist das kein Problem. Videos erstellen NICHT möglich! Habe bereits ein Tool dafür gefunden werde Bericht dann noch Updaten wenn ich es installiert habe!

YouTube gedrückt wird man mit dem Internet verbunden und kann sich Videos angucken.

Aktien gedrückt erhält man sofort den aktuellen Aktienstand der wichtigsten Aktien wie zB ATX. Hier sieht man den aktuellen Stand und daneben um wie viel sie gefallen bzw. gestiegen sind. Unten sieht man die Aktienkurve. Hier kann man gucken auf 1 Tag, 1 Woche, 1 Monat, 6 Monate, 1 Jahr, 2 Jahre und darunter die Tage. Man ist fast topaktuell Kurse sind 20 Minuten verzögert.

Karten gedrückt kommt man ins Google Map rein. Hier kann man wirklich gleich wie bei einem normalen Navi auch die Routen eingeben. Der Bildaufbau geht super schnell. Man kann mit den Fingern, wenn man Daumen und Zeigefinger auseinanderzieht sich ins Bild reinzoomen und wenn man die Finger wieder zusammenzieht verkleinern. Verschieben geht in alle Richtungen. Die Route wird in hellviolett angezeigt. Suchen kann man auch wenn man will.

Wetter gedrückt sehe ich bei mir die Prognose für 7 Tage mit Tagestemperatur und Nachtemperatur. Ebenfalls hat man ein kleines Bild für Sonne, Regen usw.

Uhr gedrückt hier kann man wählen zwischen Weltuhr, da kann man sich beliebige Orte hinzufügen per Druck auf das Plussymbol, Wecker, Stoppuhr und Timer.

Rechner gedrückt schon erschein ein riesiges Display mit großen Zahlen und Funktionen. Dieser ist ganz einfach wie jeder andere Taschenrechner per Touchdruck zu bedienen.

Notizen gedrückt erhält man ein gelbes Fenster und sofort kommt von unten die Tastatur hochgefahren. Notizen kann man auch per eMail wegschicken wenn man will. Schreiben funktioniert gleich wie bei den SMS!

Einstellungen gedrückt erhält man ein weißes Fenster welches unterteilt ist in Internet, Klang und Bild und Allgemeines. Im Internetberiech lässt sich der Flugzeugmodus einstellen, WiFi, der Netzbetreiber, oder man kann neue Daten laden. Im Klang und Bildbereich lassen sich die Töne für SMS, Klingeltöne, Vibrieren, Lautstärke, Sprachmitteilungen, eMail empfange, eMail gesendet, Kalender Warnhinweise, Ton beim Sperren und die Tastaturanschläge einstellen. Man kommt dann immer in die weiteren Menüs wo man dann den Ton auswählen kann. Im Allgemeinen Bereich kann man die Infos zum iPhone abrufen, hier findet man zB wieviel Platz man noch hat, welche Softwareversion, Seriennummer, Netzbetreiber, Bluetooth, IMEI, Modemfirmware, usw. Dann hat man noch Mail, Kontakte und Kalendereinstellung hier wird die Mailadresse angegeben und WiFi angelegt. Ebenso kann man Schriftgröße ändern und einstellen wieviele Mails, SMS man angezeigt haben will. Man kann bei den Kontakten umstellen welchen Art der Sortierung man will, Vorname, Nachnahme usw. Beim Telefon kann man einstellen die Rufumleitung, Anklopfen, die Rufnummer senden, SIM-PIN aktivieren deaktivieren. Unter Safari kann man die Internetsuchmaschine einstellen, die Cookies, die Plug-Ins, JavaSkript, Pop Ups. Ebenso kann man den ganzen Müll löschen der sich beim Surfen sammelt wie Verlauf, Cokies, Cache. Im iPod Berich kann man die Lautstärke anpassen, Hörbücher vorlesen Lautstärke ändern, Maximale Lautstärke festlegen, die Wiedergabe der Musik wen man mal den iPod verlässt ob das Lied dann wieder von vorne beginnt oder dort weiterspielt wo man aufgehört hat. Das Breibildformat oder normal, das TV Signal (Pal, NTSC). Unter Fotos stellt man ein wie lange die Verzögerung bei der Diashow ist, ob sie zufällig kommen sollen die Fotos und ob sie sich nach einem vollendeten Durchgang nochmals wiederholen sollen.

iTunes gedrückt kommt man sofort ins Internet auf die iTunes Seite sofern man WiFi eingerichtet hat.

AppStore gedrückt kommt man ebenfalls ins Internet und kann sich dann Tools für sein iPhone runterladen, ebenso Games und Programme. Es steht immer dabei ob ein Programm was kostet oder kostenlos ist. Am unteren Rand sieht man auch immer gleich ob Updates zur Verfügung stehen für die Programme am iPhone. Ich aktualisiere sie immer via PC, somit verbrauche ich nicht mein Datenvolumen vom Netzbetreiber. Ebenso kann man unten Programme suchen usw.

Kontakte gedrückt kommt man auch schon in sein Telefonbuch. Wie gesagt synchronisieren mit Outlook, denn SIM Kontakte kenn das iPhone noch nicht. Hier kann man dann jeden Kontakt beliebig bearbeiten.

Telefon gedrückt kommt man auch schon ins Telefonbuch. Hier kann man sich auch Favoriten speichern, dort liegen bei mir die Leute die ich am meisten anrufen. Man kann auch die Anruferliste einsehen oder die Nummer per Ziffernblock wählen. Drückt man in den Favoriten auf den Namen wählt das Telefon sofort die Nummer. Drückt man unter Kontakte auf den Namen so kommt man in ein weiteres Menü wo man die Nummer drücken muss um zu wählen oder die eMail Adresse anklicken muss zum Mailen.

Mail gedrückt, kommt das selbe Menü wie bei den SMS sofern man es sich eingerichtet hat. Hier kann man den Eingang prüfen, den Ausgang und Bilder wegschicken sowie auch Musik. Geht gleich wie am PC.

Safari gedrückt heißt INTERNET da muss man mal drauf kommen!!! Verbinden geht ziemlich schnell bei ONE. Oben gibt man die Adresse ein und schon wird gesucht. Die Texte sind etwas klein man kann mit seinen Fingern, Zeigefinger und Daumen, zoomen. Wenn man sie auseinanderzieht wird die Seite größer gemacht. Zieht man sie wieder zusammen wird die Seite wieder verkleinert.

iPod gedrückt kommt man in das Musikmenü. Man hat hier eine Liste von den Liedern die man auf das iPhone via ITunes gespielt hat. Hier kann man Lieder suchen über Interpreten, Titel oder über eine gesamte Liste. Ebenso kann man hier die Videos abspielen. Der Webstore steht auch zur Verfügung, Songs von dort kosten aber was!
~~~ Technische Daten ~~~
  • 8GB und 16GB erhältlich sowie schwarz oder weiß
  • Höhe: 115,5 mm
  • Breite: 62,1 mm
  • Tiefe: 12,3 mm
  • Gewicht: 133 g
  • 3,5" Multi Touch Display
  • Auflösung von 480 x 320 Pixeln mit 163 ppi
  • Unterstützung für die Anzeige mehrerer Sprachen und Zeichen gleichzeitig
  • Frequenzbereich: 20 Hz bis 20.000 Hz
  • Unterstützte Audioformate: AAC, Protected AAC, MP3, MP3 VBR, Audible (Formate 2, 3 und 4), Apple Lossless, AIFF und WAV
  • Frequenzbereich: 20 Hz bis 20.000 Hz
  • Kopfhörerimpedanz: 32 Ohm
  • UMTS/HSDPA (850, 1900, 2100 MHz)
  • GSM/EDGE (850, 900, 1800, 1900 MHz)
  • Wi-Fi (802.11b/g)
  • Bluetooth 2.0 + DER
  • GPS
  • Videoformate: H.264-Video: bis zu 1,5 MBit/Sek., 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sek., Low-Complexity-Version des H.264 Baseline Profile mit AAC-LC Audio mit bis zu 160 KBit/Sek., 48 kHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov; H.264-Video: bis zu 2,5 MBit/Sek., 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sek., Baseline Profile bis zu Level 3.0 mit AAC-LC Audio mit bis zu 160 KBit/Sek., 48 kHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov; MPEG-4-Video: bis zu 2,5 MBit/Sek., 640 x 480 Pixel, 30 Bilder pro Sek., Simple Profile mit AAC-LC Audio mit bis zu 160 KBit/Sek., 48 kHz, Stereo-Audio in den Formaten .m4v, .mp4 und .mov
  • 2,0 Megapixel Kamera
  • Beschleunigungssensor
  • Annäherungssensor
  • Umgebungslichtsensor
  • Integrierte wiederaufladbare Lithium-Ionen-Batterie
  • Laden via USB am Computer oder über das Netzteil
  • Sprechdauer: bis zu 5 Std. mit 3G und bis zu 10 Std. mit 2G
  • Standbydauer: bis 300 Std.
  • Internetnutzung: bis zu 5 Std. mit 3G und bis zu 6 Std. mit Wi-Fi
  • Videowiedergabe: bis zu 7 Std.
  • Audiowiedergabe: bis zu 24 Std.
~~~ Umgebungsbedingungen ~~~
  • Betriebstemperatur: 0 °C bis 35 °C
  • Lagertemperatur: -20 °C bis 45 °C
  • Relative Luftfeuchtigkeit: 5 % bis 95 %, nicht kondensierend
  • Maximale Höhe über NN: 3.000 m (ohne Druckausgleich)
~~~ Hersteller ~~~

APPLE
http://www.apple.com/de/iphone/
~~~ kurze Zusammenfassung ~~~

Trotz der kleinen Startschwierigkeiten bin ich nun sehr überzeugt schon von diesem kleinen Teil. Die Mankos welche ich sonst noch beschrieben habe sind ja nur am Anfang da, weil man ja noch nicht weiß, wie man mit der neuen Software umgehen muss. Wie gesagt, ich habe es nun seit 6 Tagen und ich finde mich schon super zurecht. Die Einarbeitung in das Telefon ist total einfach, da die Symbole sich ja schon fast von selbst erklären! Der Preis ist leider noch etwas hoch, aber das Telefon leistet auch einiges. Die Akkulaufzeit ist halbwegs ok. Ich habe es in diesen 6 Tagen wirklich fast immer in der Hand gehabt und irgendetwas damit gemacht. 1x habe ich es bis jetzt geladen. Finde somit die Laufzeit gleich wie bei meinem Sonyericsson W880i. Wenn man nicht viel macht, hält der Akku schon leicht eine Woche.
~~~ Fazit ~~~

Von mir gibt es 4 Sterne für das iPhone und eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Mal abgesehen davon dass man keine MMS verschicken kann und keine Videos machen kann, kann das Teil wirklich fast alles. Außerdem sind ja MMS heutzutage immer noch viel zu teuer.

Ich danke euch für das Lesen, Kommentieren und Bewerten meines Berichtes.

Liebe Grüße Iris
© 06.08.2008

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Eigenen Erfahrungsbericht verfassen


Weitere Details
Menüführung sehr gut 
Tragekomfort ausgezeichnet 
Bedienungsanleitung einfach & übersichtlich 
Besitzen Sie das Produkt? ja 
Dauer des Besitzes/der Nutzung seit 1 Woche 
Häufigkeit der Nutzung Regelmäßig 

Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes
Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?
Bewertungsrichtlinien

   

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
Weitere Optionen
Alle Apple iPhone 3GS 8GB Erfahrungsberichte