rentalcars.com

Bilder der Ciao Community

rentalcars.com

Online-Autovermietungsagentur

> Detaillierte Produktbeschreibung

26% positiv

68 Erfahrungsberichte der Community

Es gibt leider keine Angebote

Erfahrungsbericht über "rentalcars.com"

veröffentlicht 05.02.2013 | Gnu1970
Mitglied seit : 05.02.2013
Erfahrungsberichte : 1
Vertrauende : 0
Über sich :
Nichts für mich
Pro da fällt mir leider nichts ein
Kontra siehe Erfahrungsbericht
sehr hilfreich
Service
Niederlassungsdichte / Filiale:
Auswahl Wagentypen:
Zustand der Fahrzeuge:
Fahrzeugklasse:

"schlechte Erfahrungen mit Rentalcars.com"

Hallo liebe Leser,
wir (meine Freundin und ich) haben leider in unserem letzten Namibiaurlaub sehr schlechte Erfahrungen mit dem Autovermieter Rentalcars.com gemacht.
Ich will kurz unsere Erfahrungen mit dieser Mietwagenfirma darstellten, damit evtl. andere davon verschont bleiben oder zumindest vorbereit sind, was alles passieren kann.

Zum Sachverhalt:
Wir haben im Internet auf verschiedensten Seiten nach einem 4x4 Fahrzeug für drei Wochen Namibia gesucht.
Filtert man bei Mietwagensuchmaschinen (z.B. www.Kayak.de) nach 4x4 Fahrzeugen, so wird man unter anderem zu Angeboten der Firma Rentcars.com weitergeleitet. Da der Preis niedrig erschien, haben wir eines der angeblichen 4x4 Angebote wahrgenommen.

Kurz darauf kam eine Bestätigung per E-Mail.
Der Bestätigung war zu entnehmen:
Nissan 1Ton oder ähnliche
5 Sitze, 4 Türen, Klimaanlage und Manuelles Getriebe.
Bereitgestellt wird das Fahrzeug von dem Anbieter Thrifty.
Mir ist gleich aufgefallen, dass der Allradantrieb nicht erwähnt wurde. Nach kurzen Recherchen im Internet habe ich herausgefunden, dass es diesen Nissan wie beschrieben mit Allradantrieb gibt und auch bei der Partnerfirma Thrifty angeboten wird.

Soweit so gut…
In Namibia angekommen kam leider alles ganz anders. Die Partner-Firma Thrifty erzählt uns am Flughafen, dass das von uns georderte Fahrzeug bei Thrifty in Windhoek nicht existiert. Thrifty hat rentalcars.com wohl auch schon des Öfteren darauf hingewiesen. Dennoch ist das Auto bei rentalcars.com im Internet verfügbar.
Da sich die Dame keiner Schuld bewusst war und den Fehler bei rentalcars.com gesehen hat, haben wir nach ca. 1 Stunde Diskussion aufgegeben und uns das Fahrzeug erst mal angeschaut.
Hier wartete die nächste Überraschung auf uns. Das Auto hatte 2 Türen, 2 Sitze, keine Klimaanlage und eben auch kein Allrad (bestätigt wurde uns: 5 Sitze, 4 Türen, Klimaanlage und Manuelles Getriebe).
Daraufhin sind wir wieder zurück zum Schalter und haben um ein anderes Auto gebeten. Genervt teilt uns die Dame mit, dass wir einen Wagen, so wie von uns gebucht haben können, allerdings mit 30€ Aufpreis pro Tag (der ist nämlich eine Fahrzeugkategorie höher). Falls wir damit nicht zufrieden sind sollen wir uns doch bitte bei Rentalcars.com beschweren. Danach war das Gespräch für Sie beendet. Es warteten mittlerweile jede Menge Leute hinter uns.
Wir entschieden uns also das Auto ohne 4x4 mit 2 Sitzplätzen zu nehmen und auf unsere geplanten Offroad-Touren zu verzichten. Des Weiteren mussten wir die Koffer und Taschen auf der Ladefläche des Pickups verstauen und nicht wie geplant auf der Rücksitzbank. Kurz gesagt… die Koffer waren nach dem Urlaub (ca. 4000km) Schrott.
Auf die Offroad-Touren haben wir allerdings nicht verzichtet. Wir haben diese während der Reise extra gebucht, was nicht ganz billig war.
In unseren Augen war Rentalcars.com für diese Zusatzkosten (kaputte Koffer und geguidete Touren) verantwortlich. Aus diesem Grund haben wir beschlossen uns bei Rentelcars.com zu beschweren bzw. eine Schadensersatzzahlung zu fordern.

Hier der Briefverkehr mit Rentalcars.com

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Vertrag xxx vom 16.07.2012 habe ich bei Ihnen ein Auto für den Zeitraum vom xx.xx.xxxx bis xx.xx.xxxx in Namibia gemietet. Vertragsgegenstand war ein Auto folgender Kategorie:

Nissan 1Ton oder ähnlich:
5 Sitze
4 Türen
Klimaanlage
Manuelle Schaltung
4x4 (Dieses Auto erscheint bei Mietwagensuchmaschinen wie Kayak.de bei der Filtereinstellung 4x4 (siehe Anhang „Suche nach 4x4.JPG“ -> zweites Fahrzeug von oben). Klickt man auf den Link zu Rentalcars.com erscheint das Fahrzeug Nissan 1Ton (siehe Anhang „Link auf rentelcars.com.JPG“))

Vor Ort am Flughafen Windhoek Hosea Kutako am xx.xx.xxxx in Windhoek wurde mir von Ihrem Vertragspartner „Thrifty“ erklärt, dass ein Auto dieser Kategorie nicht verfügbar ist. Um ein 4x4 Fahrzeug zu bekommen hätten wir einen Aufpreis von ca. 30€ pro Tag zahlen müssen. Die Dame erklärte weiterhin, dass Sie bereits in der Vergangenheit Autos zu Konditionen an Kunden vermietet haben, die Thrifty nicht einhalten kann. Trotz eindeutiger Rechtslage hat die Dame uns folgendes Auto zur Verfügung gestellt:

Nissan Hardbodk13 Klasse R
2 Sitze
2 Türen
Ohne Klimaanlage
Manuelle Schaltung
4x2

Hierdurch konnten wir unsere geplante Route nicht fahren und mussten einige Umwege in Kauf nehmen, da Teile der eigentlichen Strecke ausschließlich von 4x4 Fahrzeugen befahren werden konnten.
Des Weiteren wurde unser Gepäck stark strapaziert, da es nicht wie geplant auf der Rücksitzbank transportiert werden konnte.
Eine Klimaanlage fehlte ebenfalls, was bei Temperaturen über 40°C eine Zumutung bedeutete.

Rein rechtlich stellt sich die Angelegenheit wie folgt dar:

Sie sind unser Vertragspartner und damit unser Anspruchsgegner. Das uns zur Verfügung gestellte Auto entsprach nicht dem Vertragsgegenstand. Dabei handelt es sich um eine vertragliche Pflichtverletzung ihrerseits. Sie müssen sich das Verschulden Ihres Vertragspartners Thrifty zurechnen lassen. Diese Pflichtverletzung macht Sie schadensersatzpflichtig. Um die Angelegenheit im beiderseitigen Interesse zügig zu beenden, fordere ich Sie unverzüglich bis spätestens zum xx.xx.xxxx auf zur Geltendmachung des Schadensersatzanspruchs 200 Euro auf das Konto xxx zu überweisen.


Mit freundlichen Grüßen

Xxx

Darauf die Antwort von Rentalcars.com (knapp drei Wochen später):

Sehr geehrte/r Frau/Herr xxx,

Vielen Dank für Ihre Email.

Wir haben uns in Ihrem Namen mit Thrifty in Verbindung gesetzt. Thrifty haben nun bestätigt, dass Ihnen als Ersatz zunächst tatsächlich ein kleineres Fahrzeug gegeben wurde. Allerdings wurde dies noch am gleichen Tag (etwa 1 1/2 Stunden später) gegen ein Fahrzeug der gebuchten Gruppe "R" ausgetauscht.

Bitte entnehmen Sie die Rechnung von Thrifty dem Anhang.

Sie haben bei uns ein Fahrzeug der Kategorie IFMR / Gruppe R: Nissan 1Ton oder ähnlich gebucht. Wenn wir für unsere Fahrzeuge werben, geben wir immer ein Beispiel an, dass eine Idee von dem Typ des Fahrzeug gibt. Wie die meisten Autovermietungen und –Vermittler sind wir aber leider nicht in der Lage, ein bestimmtes Fahrzeug zu garantieren. Das Fahrzeug, das Ihnen zur Verfügung gestellt wurde, fällt in die gleiche Klasse, Gruppe R, wie das gebuchte.

Es besteht kein Preisunterschied zwischen dem gebuchten und erhaltenen Fahrzeug, insofern können wir keine Kostenerstattung anbieten.

Bitte nehmen Sie auch zur Kenntnis, dass wir, rentalcars.com, keine Ausstattungsextras wie Allradantrieb garantieren. Rentalcars.com übernimmt keine Haftung für eventuell inkorrekte Angaben auf Partnerseiten (kayak). Wenn Sie die Informationen auf Kayaks Seite als irreführend betrachten, kontaktieren Sie Kayak bitte direkt.

Für die lange Wartzeit vor Ort (Fahrzeugwechsel) möchten wir uns entschuldigen und Ihnen diesbezüglich einen Rabatt für Ihre nächste Buchung mit uns anbieten (für Buchungen über 3 Tage). Die Höhe des Rabatts wird von der Länge der Reservierung, dem Autotyp und Ort abhängen. Wenn Sie bereit sind zu buchen, kontaktieren Sie uns bitte über unsere kostenlose Telefonnummer mit der alten Auftragsnummer xxx und ein Mitglied unseres Teams wird Ihnen ein Angebot machen. Sie können dem Mitarbeiter bei dieser Gelegenheit auch mitteilen, wenn Sie einen bestimmten Anbieter bevorzugen.

Die vollständigen AGB stehen auf unserer Webseite zur Verfügung (http://www.rentalcars.com/TermsAndConditions.do). Bevor Sie weiter zur Buchung gelangen, müssen Sie Ihr Einverständnis zu diesen geben. Als Internet-Unternehmen schicken wir Ihnen zusätzlich eine schriftliche Bestätigung Ihrer Buchung und Ihren Buchungsbeleg. Ich habe eine Kopie dieses Buchungsbeleges zu Ihrer Information beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen,


xxx

Zu der Antwort muss noch gesagt werden, dass unser Fahrzeug NICHT (wie fälschlich von Rentalcars.com behauptet) ausgetauscht wurde.

Im Klartext bedeutet das, dass man bei Rentalcars.com letztendlich nicht wissen kann, was man für ein Auto bekommt. Woher soll der Kunde wissen was Gruppe R bedeutet. Dass ein Auto für 2 Personen in der gleichen Kategorie ist wie ein Auto für 5 Personen sagt ja schon alles. Wären wir mehr als zwei Personen gewesen, hätten wir ein richtig großes Problem gehabt.
Wichtig ist, dass man sich auf keinen Fall auf die angegebenen Daten der Bestätigungsmail verlassen kann.
Wir werden ganz sicher nicht mehr bei dieser Firma buchen.

Letztendlich muss ich aber noch erwähnen, dass der Mietwagen das einzig negative in diesem Urlaub war. Der Namibiaurlaub war einer unserer schönsten.


Community Bewertungen

Dieser Erfahrungsbericht wurde 8185 mal gelesen und wie folgt bewertet:
100% :
> Wie bewertet man einen Erfahrungsbericht?
sehr hilfreich

Ihre Bewertung zu diesem Erfahrungsbericht

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht

  • Eierkuchen70 veröffentlicht 06.02.2013
    willkommen hier bei ciao, lg guido
  • Haben Sie Fragen? Loggen Sie sich auf Ihr Ciao-Konto ein, um dem Autor einen Kommentar zu hinterlassen. Sich anmelden

Produktdaten : rentalcars.com

Produktbeschreibung des Herstellers

Online-Autovermietungsagentur

Ciao

Auf Ciao gelistet seit: 22/07/2012