wetter.com

Erfahrungsbericht über

wetter.com

Gesamtbewertung (18): Gesamtbewertung wetter.com

 

Alle wetter.com Testberichte

 Eigenen Erfahrungsbericht schreiben


 


Die Wettervorhersage, die (fast) immer stimmt!

5  17.04.2002

Pro:
genaueste Vorhersage, schönes Design, viele Services

Kontra:
manchmal aufdringliche Werbung

Empfehlenswert: Ja 

Details:

Navigation / Übersichtlichkeit:

Informationsgehalt

Aktualität der Website:

Ladezeit der Website:

Nutzwert der angebotenen Leistung:


degutant

Über sich: Ich bin seit 1999 bei Ciao und nutze selbiges ausschließlich zur Recherche vor Kaufentscheidungen - ...

Mitglied seit:12.12.1999

Erfahrungsberichte:347

Vertrauende:81

Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Dieser Erfahrungsbericht wurde von 65 Ciao Mitgliedern durchschnittlich als sehr hilfreich bewertet

Vor längerer Zeit bin ich durch einen Werbespot auf wetter.com aufmerksam geworden, und inzwischen ist diese Seite zu einer meiner täglichen Anlaufstellen im Internet avanciert.

Tippt man also wetter.com in den Browser ein, erstrahlt die Seite in einem herrlich sommerlichen Orange, da kommen auch im tiefsten Winter Frühlingsgefühle auf. Unweigerlich fällt einem auf, dass die Seite im Vergleich zu so mancher Konkurrenz relativ schnell geladen wird, aber das Design trotzdem um einiges farbenfroher und kreativer ist.

Kommen wir also zum Wichtigsten, der Wettervorhersage. Selbige kann man für Länder, weltweite Orte und für deutsche Postleitzahlen abrufen. Ich habe es ziemlich einfach, ich muss nur auf der Europakarte auf der Startseite München anklicken. Nun erscheint, wieder nach sehr kurzer Zeit, eine Seite mit der aktuellen Wetterlage und der Vorhersage für die ganze nächste Woche. Es sind für jeden Tag Wettersymbole für Vor- und Nachmittag, die Höchst- und Niedrigsttemperatur und die Niederschlagswahrscheinlichkeit angegeben. Durch einen Klick auf Details bei einem Tag offenbart sich einem eine sehr umfangreiche Tabelle mit Daten wie Luftdruck, Windstärke, Wassertemperatur, Sonnenauf- und -untergangszeiten und vielem mehr.

Wie genau ist nun die Vorhersage? Wer einmal verschiedene Wettervorhersageseiten verglichen hat, weiß, dass diese manchmal grauenhafte Unterschiede aufweisen (teilweise bis zu 5° C). Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wetter.com immer den besten Riecher für das Wetter hat. Das mag einerseits am Deutschen Wetterdienst liegen, von dem wetter.com mit Daten beliefert wird, und andererseits an der hohen Aktualität. Die Vorhersagen werden täglich minutengenau um 0 und 12 Uhr aktualisiert. Worauf man sich fast immer verlassen kann, ist die sogenannte „gefühlte Temperatur“: Diese Temperatur wird mithilfe vieler verschiedener Faktoren berechnet, und anhand ihr kann man sehr genau ablesen, wie warm oder kalt man die Außentemperatur wirklich empfindet. Es gibt Tage, an denen die Temperatur nur 15° beträgt, man sich aber wie im Hochsommer fühlt, aber umgekehrt kann man auch bei 20° frieren. Den wichtigsten Test, den der Wettervorhersage, hat wetter.com also bestanden.

Aber es gibt auch andere Services, aufgrund derer sich ein Besuch lohnt. Da wären einmal die vielen Satellitenbilder, Karten und Radarbilder, die regelmäßig (alle paar Minuten bis Stunden) aktualisiert werden. Sehr spannend anzuschauen sind auch die Wissensbereiche, wie die Klimadatenbank mit vielfältigen Statistiken, das Gesundheitswetter (Pollenflug, Medizinwetter, Ozon und UV-Index), und die Services rund um Freizeit, Reisen und Sport.

Irgendwie muss sich das Portal natürlich auch finanzieren, und das tut es, wie nicht anders zu erwarten, durch Werbung. Sie ist nicht aufdringlich, außer: Das bildschirmfüllende Hexal-Popup, das einem momentan ab und an entgegenleuchtet. Aber andererseits bekommt man dafür einen exzellenten Service, nämlich eine kostenlose Pollenflugwarnung per SMS, die man während der gesamten Saison automatisch zugeschickt bekommt. Und gerade in diesen Zeiten, in denen man kaum noch kostenlos SMS verschicken kann, ist das doch eine tolle Sache.

Die Seite wird ständig weiterentwickelt. Dabei werden auch die Wünsche der User, die sich im Forum verewigen, berücksichtigt. Z.B. wurde die Anregung aufgenommen, SMS-Wetter-Abos anzubieten. Diese sind zwar kostenpflichtig, aber dafür auch sehr genau (im räumlichen Sinne).

Fazit: wetter.com ist ein rundum gelungenes Portal mit einer zuverlässigen Wettervorhersage und vielen Zusatzangeboten, die laufend erweitert werden. Kurze Ladezeiten und ein sehr ansprechendes Design machen wetter.com zu einer meiner Lieblinsseiten im Netz!
Diesen Bericht empfehlen auf Google+
Sponsoren-Links
Ihre Bewertung dieses Erfahrungsberichtes

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht für Ihre (Kauf-)Entscheidung?

Bewertungsrichtlinien

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht
dieanke

dieanke

09.08.2002 15:29

Wetter.com hat leider auch unsere verregnete Gartenparty vorhergesagt :-(

Jackrabbit

Jackrabbit

01.08.2002 15:55

echt toller und auch sehr informativer Bericht.

altesaege

altesaege

24.07.2002 22:13

astreiner Bericht, ich gehe aber immer zu wetter.de, da wird alle 2 Stunden aktualisiert und ich finde auch die Anzeigen besser

Eigenen Kommentar schreiben

max. 2000 Zeichen

  Kommentar abschicken


Bewertungen
Dieser Erfahrungsbericht wurde bislang 6173 mal gelesen und von Mitgliedern wie folgt bewertet:

"sehr hilfreich" von (100%):
  1. Erfahrungsberichter10
  2. dj-patrick
  3. BeeBee
und weiteren 64 Mitgliedern

Informationen zur Berechnung der Gesamtbewertung.